Seite 183 von 185 ErsteErste ... 83133173181182183184185 LetzteLetzte
Ergebnis 1.821 bis 1.830 von 1841
  1. #1821

    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    1.756

    AW: Das schwarze Museum

    Zitat Zitat von boxerhans Beitrag anzeigen
    ist ein 15- Sitzer-Bus nicht zum jährlichen TÜV vorzuführen? Wie kann der in einem Jahr oder ggf auch in 2 Jahren so verrotten? Wer hat denn da die letzte HU gemacht?
    Wer glaubt, dass der TÜV immer alles prüft, der glaubt auch, dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet. Schließlich ist der TÜV ein gewinnorientiertes Unternehmen und keine Behörde. Wie käme der sonst aus dem Skandal mit den Industriesilikon für Brustimplantate (Frankreich) ungeschoren davon. Gibt auch genügend andere Fälle, wo eine Aufschrift "TÜV-geprüft" Sicherheit vorgaukelt. Dabei haben die u.U. nur die Abfüllanlagen angeschaut usw. Anderseits baut der TÜV in anderen Ländern wie Türkei sein System auf.
    Muss anscheinend ein lukratives Geschäftsmodell sein, denn auch Post und Bahn sind in anderen Ländern vertreten, statt erst mal im eigenen Land alles richtig zu machen.
    Gruß
    Wed

  2. #1822

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    1.641

    AW: Das schwarze Museum

    Zitat Zitat von boxerhans Beitrag anzeigen
    ....ist ein 15- Sitzer-Bus nicht zum jährlichen TÜV vorzuführen? Wie kann der in einem Jahr oder ggf auch in 2 Jahren so verrotten? ....
    Wahrscheinlich waren die prekären Stellen 20€-Scheinen tapeziert. Die haben Gerüchten zufolge für manche Prüfer die gleiche Tragkraft wie kerniges Stahlblech.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  3. #1823
    Lipperländer Avatar von BMW-Hans
    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    2.795

    AW: Das schwarze Museum

    Zitat Zitat von FrankR80GS Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich waren die prekären Stellen 20€-Scheinen tapeziert. Die haben Gerüchten zufolge für manche Prüfer die gleiche Tragkraft wie kerniges Stahlblech.

    Hast du in dem Beitrag die Smileyes vergessen? So eine rotte Karre,
    wie Hubi sie beschrieben hat, wird kein Prüfer für ein paar Euros durchwinken.
    Der muss seinen Namen unter den Prüfbericht schreiben...
    Viel Spaß bei eurem Treiben....

    wünscht der Hans.

  4. #1824
    Avatar von Boxerfahrer_ESW
    Registriert seit
    02.09.2010
    Ort
    Eschwege
    Beiträge
    223

    AW: Das schwarze Museum

    Moin!

    Komischerweise heißt es immer "TüV"....es ist die HU-Plakette die zugeteilt wird, die aber auch von anderen Organisationen....
    Von den "Grünen" geprüftes Auto ( 3 Monate vorher), habe ich schonmal ein Auto aus der Werkstatt SCHIEBEN lassen, weil die Gastanks dermaßen verrotet waren, das ich Angst hatte, das sie uns um die ohren fliegen....
    Mit dem Fahrzeug sind jeden Tag fremde Kinder transportiert worden!
    Also bis dann,

    Christian.

  5. #1825

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    1.641

    AW: Das schwarze Museum

    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    Hast du in dem Beitrag die Smileyes vergessen? So eine rotte Karre, wie Hubi sie beschrieben hat, wird kein Prüfer für ein paar Euros durchwinken. Der muss seinen Namen unter den Prüfbericht schreiben...
    Nö, lies mal. Manchmal haben sich Prüfer und Prüfling nie gesehen.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  6. #1826
    Uhrenflicker Avatar von traebbe
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    Weinfelden/Schweiz
    Beiträge
    5.684

    AW: Das schwarze Museum

    Wolfgang hat mir seine Uhr geschickt, weil sie nur 2 Mal am Tag die korrekte Uhrzeit angezeigt hat, konkret: die Uhr läuft nicht mehr

    Die Uhr stammt aus einer R90S und hat die weissen Ziffern auf dem Ziffernblatt.
    Bei diesen Uhren ist bekannt, dass die Lagerzapfen der Unruhwelle den Geist aufgeben.
    Zuerst bricht der obere Lagerzapfen ab, die Uhr läuft unter Umständen noch weiter, aber nicht mehr sonderlich genau. Erkennt man den Schaden, könnte man das Lager nachsetzen und die Uhr so noch eine Weile betreiben. Schwierig wird in diesem Fall aber die Ganggenauigkeit, da das Nachsetzen des Lagerzapfens mit erhöhter Reibung der Achse auf dem Lager einhergeht.
    Bemerkt man den Schaden nicht oder achtet nicht darauf, dass die Uhr immer die korrekte Zeit anzeigt, bricht durch die entstehende Spannung am unteren Lagerzapfen durch die fehlende Lagerung oben auch der untere Lagerzapfen ab.
    Nun kann die Unruhwelle, frei beweglich im Inneren der Uhr, ihr unheilvolles Werk verrichten. Solange die Uhr nicht bewegt wird, bleibt sie im günstigsten Fall einfach nur stehen. Wird die Uhr aber bewegt, dann wird sie früher oder später einen internen Kurzschluss auslösen, da innerhalb der Uhr jegliche Isolation stromführender Teile fehlt. Auch eine Absicherung der internen Stromkreise gegen aussen ist nicht eingebaut, und so wird, ausgelöst durch den Kurzschluss die gesamte Elektronik natürlich heiss und wird zerstört. Eine Absicherung des Kabelbaumes zur Uhr gibt es nicht und die Uhr hängt somit direkt am Batteriestrom.
    Im vorliegenden Fall hat es zum Glück gereicht, den Stromanschluss von der Platine zu lösen, damit war dieser isoliert und es ist kein weiterer Schaden entstanden, anders wie bei einem Forenmitglied, dessen Instrumentenkabelbaum angefangen hat, zu brennen.
    Nicht auszudenken, wenn man das nicht merkt und das Motorrad fackelt in der Garage ab.
    Deshalb sei nochmals nachdrücklich gewarnt vor den Folgeschäden, wenn man eine ungenau gehende Uhr oder eine stehengebliebene Uhr mit weissen Ziffern auf dem Ziffernblatt ignoriert.

    Im Folgenden die Bilder des Schadens:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.jpg 
Hits:	112 
Größe:	94,6 KB 
ID:	199630 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3.jpg 
Hits:	106 
Größe:	149,5 KB 
ID:	199631

    Uhrwerk aus dem Gehäuse genommen, sieht auf den ersten Blick normal aus, am Stromanschluss kann man aber erkennen, dass es hier schonmal extrem heiss geworden ist. Die Plexiglasabdeckung ist um den Stromanschluss schon plastisch verformt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	002.jpg 
Hits:	107 
Größe:	44,9 KB 
ID:	199634

    Typische Spuren von angeschmolzenem Plexiglas.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	0004.jpg 
Hits:	102 
Größe:	53,4 KB 
ID:	199635
    Nach Entfernen des Plexiglasdeckels: Der Stromanschluss hat sich von der Platine gelöst (rechts oben), die Bruchkante an der Platine (rechts unten) und die Unruhwelle, die nicht mehr im Lager sitzt, Bildmitte)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	006.jpg 
Hits:	95 
Größe:	39,8 KB 
ID:	199637

    Nahaufnahme der Platine, rechts unten sitzt der Stromanschluss, einfach weggebrannt

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	007.jpg 
Hits:	92 
Größe:	34,5 KB 
ID:	199638

    Andere Perspektive, das verformte Teil unten ist eine Abstandshülse aus Plexiglas, so ist sie nicht mehr original

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	008.jpg 
Hits:	83 
Größe:	26,4 KB 
ID:	199639

    Der nicht mehr vorhandene obere Lagerzapfen der Unruhwelle, hier fehlen 2mm Material

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	0010.jpg 
Hits:	90 
Größe:	31,1 KB 
ID:	199640

    Der untere Lagerzapfen: das sieht böse aus, es fliessen beim Kurzschluss hier einige Amperes durch die Spiralfeder, da dies der einzige Kontakt zur Fahrzeugmasse ist.
    Es fehlt der Lagerzapfen…..

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	0011.jpg 
Hits:	74 
Größe:	30,4 KB 
ID:	199641

    Durch sehr hohe Temperaturen angelaufenes Lagergehäuse aus Messing, der abgebrochene Lagerzapfen steckt hier übrigens noch drin.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	0012.jpg 
Hits:	83 
Größe:	55,8 KB 
ID:	199642

    Schweissspuren an der Unruh, Hier kam die Welle mit der Platine in Kontakt

    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 2.jpg  

    Grüsse

    Joachim

    Unsere Moppeds:
    R 100 RT, Bj. 1979, 70 PS, "die Dicke"
    R 80 RT Mono, Bj 1985
    K 100 RS, Bj. 1986
    K 100 LT, Bj. 1992
    Suzuki Burgman 650K4

    _______________________________
    Ich bin verantwortlich für das was ich sage, nicht für das, was du glaubst, zu verstehen

  7. #1827
    Avatar von Vix_Noelopan
    Registriert seit
    13.01.2012
    Ort
    Bad Mergentheim
    Beiträge
    3.054

    AW: Das schwarze Museum

    Hallo Joachim,

    hast Du dieses - in meinen laienhaften und trüben Augen irreparabel zerstörte - Teil wieder zum Laufen bekommen?

    Beste Grüße, Uwe
    Und bitte immer beachten: Spannungsabfall ist Sondermüll und gehört entsprechend entsorgt!

  8. #1828
    Uhrenflicker Avatar von traebbe
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    Weinfelden/Schweiz
    Beiträge
    5.684

    AW: Das schwarze Museum

    Zitat Zitat von Vix_Noelopan Beitrag anzeigen
    Hallo Joachim,

    hast Du dieses - in meinen laienhaften und trüben Augen irreparabel zerstörte - Teil wieder zum Laufen bekommen?

    Beste Grüße, Uwe
    Hallo Uwe,

    nein, sowas repariere ich nicht mehr.
    Ich bin zwar weitestgehend ein Originalfetischist, aber die Sache ist mir dann doch zu heiss.
    Wenn mir jemand eine 90S-Uhr schickt, wird die umgebaut auf Quarz, sprich Ziffernblatt und Sekundenzeiger inne Quarzuhr, die Minuten- und Stundenzeiger werden farblich angepasst.
    Da kann ich wenigstens sicher sein, dass sie nicht brennt.
    Und auch jede Quarzuhr kommt mir nur überholt aus dem Haus, sprich komplett gereinigt und die Kondensatoren neu, dann ist wieder für die nächsten 25 Jahre Ruhe.
    Ausser die Kondensatoren leben heut nicht mehr so lange wie früher...
    Geändert von traebbe (13.01.2018 um 17:48 Uhr)

    Grüsse

    Joachim

    Unsere Moppeds:
    R 100 RT, Bj. 1979, 70 PS, "die Dicke"
    R 80 RT Mono, Bj 1985
    K 100 RS, Bj. 1986
    K 100 LT, Bj. 1992
    Suzuki Burgman 650K4

    _______________________________
    Ich bin verantwortlich für das was ich sage, nicht für das, was du glaubst, zu verstehen

  9. #1829
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    37.132

    AW: Das schwarze Museum

    Also muss man den Uhristen der ersten Stunde wohl raten:
    - Uhr raus und aufbewahren; stattdessen etwas Ungefährlicheres montieren (z. B. die neuere Uhr)
    oder zumindest
    - Die Plusleitung mit einer Sicherung (1A) nachrüsten.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  10. #1830
    Uhrenflicker Avatar von traebbe
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    Weinfelden/Schweiz
    Beiträge
    5.684

    AW: Das schwarze Museum

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    Also muss man den Uhristen der ersten Stunde wohl raten:
    - Uhr raus und aufbewahren; stattdessen etwas Ungefährlicheres montieren (z. B. die neuere Uhr)
    oder zumindest
    - Die Plusleitung mit einer Sicherung (1A) nachrüsten.
    Hallo Michael,

    ja, dem ist so.
    Das alte Glump gehört raus.

    Edit: Bei den Uhren mit grünen Ziffern auf dem Ziffernblatt besteht die Gefahr nicht.
    Diese werden durch Magnetmotoren angetrieben und haben die Steuerung auf einer Platine. Die beweglichen Teile in diesen Uhren (egal ob mit oder ohne Sekundenzeiger) bestehen bis auf die Zeigerachsen durchweg aus Kunststoff.
    Wenn diese Uhren nicht mehr laufen, sind in 95% der Schäden die Elektrolytkondensatoren defekt.
    Einzig durch Verpolung wird der IC auf der Platine irreparabel zerstört, da keinerlei Dioden oder ein sonstiger Verpolungsschutz eingebaut sind.
    Geändert von traebbe (14.01.2018 um 13:08 Uhr) Grund: Ergänzung

    Grüsse

    Joachim

    Unsere Moppeds:
    R 100 RT, Bj. 1979, 70 PS, "die Dicke"
    R 80 RT Mono, Bj 1985
    K 100 RS, Bj. 1986
    K 100 LT, Bj. 1992
    Suzuki Burgman 650K4

    _______________________________
    Ich bin verantwortlich für das was ich sage, nicht für das, was du glaubst, zu verstehen

Seite 183 von 185 ErsteErste ... 83133173181182183184185 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •