Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    12.115

    Verkleidungdscheibe bei der RT reinigen

    Hallo,

    wie bekommen ich die Schlieren und kleine Kratzer aus der Verkleidungsscheibe. Gibt es ein Wundermittel?

    Gruß
    Walter

  2. #2
    Admin Avatar von detlev
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    25.250
    Ja, gibt es.
    Vorpolitur mit S100 Kunststoffpolitur und dann mit "Displex", einem Wundermittel für Handydisplays!
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  3. #3
    Avatar von Manfred Rydzynski
    Registriert seit
    07.04.2007
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    282

    RE: Verkleidungdscheibe bei der RT reinigen

    Hallo Walter,

    meine alte vergilbte Scheibe habe ich im ersten Gang mit Autosol-Chrompolitur geschrubbt. Danach bin ich noch einmal mit eine Polierpaste z.B. für Handy-Displays nach gegangen. War nicht ganz wie neu, aber viel besser als vorher. Ist zwar mühevoll, aber billiger als eine neue Scheibe. Viel Spass.

    Manfred
    MfG

    Manfred

  4. #4
    Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    12.115

    RE: Verkleidungdscheibe bei der RT reinigen

    Hallo,

    das Problem ist nicht eine Scheibe, sondern die Neue ist kürzer als die Alte. Daher mache ich den Aufwand die Scheibe zu retten.

    Gruß
    Walter

  5. #5
    Avatar von Frommi
    Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    696

    RE: Verkleidungdscheibe bei der RT reinigen

    Hallo Walter !

    Als "Wundermittel" würde ich es nicht bezeichnen, aber ich habe damals an meiner RT-Scheibe mit "XERAPOL" einiges an Kratzern rauspoliert bekommen !

  6. #6
    Avatar von Daniel
    Registriert seit
    16.01.2008
    Ort
    Weissenfeld
    Beiträge
    264
    Schau mal bei ATU o.Ä. nach Reinigungsmitteln für Cabrio-Heckscheiben. Habe ich selber an der Scheibe meiner RT ausprobiert, klappt einwandfrei.

    Grüsse,

    Daniel
    Bones heal. Glory is forever!

  7. #7

    Registriert seit
    04.01.2008
    Beiträge
    299
    Hallo Walter,


    ich habe es einmal mit `Petzoldt´s die Reinigungsknete `versucht und bin vom Ergebnis begeistert. Der Nachbar hat mal ein ganzes Reinigungsset bei Petzold gekauft, da war es dabei.


    http://www.petzoldts.info/Fahrzeugpflege-c-1.html


    Gruß

    Uwe
    Gruß
    Uwe

  8. #8
    Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    12.115
    Hallo Uwe,

    Petzold ist die Apotheke. Die Mittelchen sind gut, jedoch überteuert.

    Gruß
    Walter

  9. #9
    Avatar von Di@k
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    4630 Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt
    Beiträge
    1.103
    Kann nur bestätigen, daß die Reinigungs und Poliermittel für faltbare Cabrioscheiben echt super sind.

    Gibts vom Hersteller des Autos (z.B. BMW oder so ) und auch bei allen Autopflegeverkäufern.

    Hab sowohl ne völlig vergilbte und schmuddelige CabrioRückscheibe als auch Verkleidungsscheiben damit immer gut hingekriegt.
    Das Vergilben blieb zwar immer etwas aber alles sah um Klassen besser aus als vorher.
    Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen... (O. Wilde)

  10. #10
    Indianer Avatar von LastMohawk
    Registriert seit
    20.08.2007
    Ort
    53520 Harscheid
    Beiträge
    820
    Howdy,

    ein Freund von mir hat da eine nette Anleitung im Netz stehen... er poliert einiges am Klarsichtmaterial....

    Ich zitier ihn mal :

    Im Prinzip würde die zweite Politur ausreichen wenn man stellen vorher noch mit nem 3000er schleift. Die Buddel kostet 18 Euro. Dafür bekommt man kein Visier, kann aber bestimmt 50 Stück polieren und sein Motorrad und Alu, sogar Silber und und.
    Man kann auch Schleifmittel (Block) für eine Schwabbelscheibe nehmen die kostet 4,50€ für 150g für Plexiglas geeignet.
    Geht auch nur nicht ganz so einfach.
    Dazu habe ich ein Anleitungsvideo.
    Guggst Du HIER

    ist zwar ein Visier, aber er macht das auch mit Verkleidungsscheiben...

    Gruß
    Der Indianer
    "Sometimes it takes more than luck to keep the wheels spinning just right."

    Wenn du den Fluß überquert hast, vergiß nicht den Fährmann zu bezahlen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •