Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35
  1. #1

    Ignitech - brauche Hilfe! -> Problem gelöst

    Hallo Gemeinde,

    ich kriege die Ignitech nicht zum Laufen. Daß es die Zündung ist, ist dadurch 100% bewiesen, daß ich meine herkömmliche (Doppel-)Zündung parallel verbaut habe - wenn ich umstecke, läuft der Motor einwandfrei.

    Ich habe denke ich alles was es so verstreut zu Lesen gibt, gelesen und beherzigt, speziell Rolands Doku und die von Klaus.

    Konfiguation:

    • Ignitech
    • Hallgeber von Klaus (der bequem verstellbare "calm whisper")
    • 2 PVL-Zündspulen mit 1,4 Ohm (die an meiner "normalen" DZ bestens laufen)
    • eine (die Nr. 1) zündet beide oberen Kerzen, die andere die beiden unteren


    Symptomatik:

    • der Motor "will starten", geht jedoch oft wieder aus, sobald ich vom Anlasserknopf gehe
    • relativ häufig kriege ich ihn im Standgas (unter ca. 1200) ein paar Sekunden an, er schüttelt sich fürchterlich, es klingt, als ob er auf einem Pott läuft
    • und zieht man am Gas auch nur ein kleines bißchen höher, geht er aus
    • es werden beide Zylinder warm, er läuft also auf beiden Pötten
    • Zündfunken waren zuvor an allen Kerzen zu sehen


    Einstellungen:
    A) "Hardware":
    • auf "S" eingestellt, so daß nach der Beschreibung von Klaus also bei "S" (= 6° V OT) die LED nach einer Unterbrechung von ca. 30-45° Drehwinkel wieder angeht. So verstehe ich jedenfalls die Beschreibung auf S.7.
    • Man soll auf "S" einstellen und nicht "OT", argumentiert Jörg (GdG) in div. Beiträgen und Roland in seiner og. Doku.


    B) "Software": wie gesagt, so wie es Roland beschreibt:
    1) Reiter "Miscellaneous":

    • Limiter 7400, Rest der Werte sind ausgegraut, 0 revolutions w/o ignition
    • Sensor "no"
    • Dwell "Auto" und auch "short" habe ich probiert, => keine Änderung! Er zeigt als Messung eine Dwell-time von ca. 2000ms an (wechselnd)


    2) Reiter "Bike":

    • "special setting": 1 pulse per rev., 0% correction
    • polarity of pickup: "auto", aber auch "plus" habe ich probiert nach einem Tip von irgendwem hier -> keine Änderung
    • alle anderen Häkchen auf in der linken Hälfte dieses Reiters nicht gesetzt, speziell "special dwell by start" (auch hiermit habe ich experimentiert, aber ergebnislos)
    • rechte Seite, "synchronization method": "1 lobe, 1 or 2 pick-up"
    • "number of lobe at rotor" = 1
    • "number of output (coils)" = 2
    • darunter "Channel 1" und "Channel 2": nur ein Haken gesetzt bei "Start advance: 2nd edge" (was immer das bedeutet...)
    • und ganz unten "1 ignition per revolution"


    3) Reiter "Advance Map":

    • so sieht meine Kurve in etwa aus:
      Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	hpn-pr11.JPG 
Hits:	61 
Größe:	31,4 KB 
ID:	105883
      allerdings ist bei mir die max. VZ oben auf 27° begrenzt - in den Bereich komme ich aber gar nicht...
    • Identisch ist jedoch der 1. Punkt "6°" bei 0 und der zweite ebenfalls "6°", bei ~1400. Dies einer Empfehlung von Jörg zufolge, nach der der "Zacken" unten nix bringt ("Der erste Punkt der Kurve sollte oberhalb der Leerlaufdrehzahl liegen, da insbesondere bei niedrigen Drehzahlen die Berechnung des Zündzeitpunktes nicht sonderlich exakt ist (einzelne Zündungen liegen um bis zu 8° in beide Richtungen daneben). Das führt zu einem gegenüber dem Betrieb mit statischer Vorzündung (Bereich vor dem ersten Stützpunkt) zu einem unruhigeren Leerlauf.").
    • Korrekturwert zwischen Spule 1 & 2 = 0, also kein Versatz.


    Bitte um Hilfestellung!
    Geändert von Gerd (18.10.2014 um 18:27 Uhr)
    Beste Qrüße - Gerd
    (www.zeebulon.de/bmw)

    Good judgement comes from bad experience, and a lot of that comes from bad judgement.

  2. #2
    Avatar von ullil
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    814

    AW: Ignitech - brauche Hilfe!

    Zitat Zitat von Gerd Beitrag anzeigen
    Hallo Gemeinde,


    Symptomatik:

    • der Motor "will starten", geht jedoch oft wieder aus, sobald ich vom Anlasserknopf gehe
    • relativ häufig kriege ich ihn im Standgas (unter ca. 1200) ein paar Sekunden an, er schüttelt sich fürchterlich, es klingt, als ob er auf einem Pott läuft
    • und zieht man am Gas auch nur ein kleines bißchen höher, geht er aus
    • es werden beide Zylinder warm, er läuft also auf beiden Pötten

    Hallo Gerd,
    ich hatte exakt die gleichen Symptome, ich google mal nach was ich dann alles geändert habe.
    Grüsse
    Ulli

  3. #3
    Avatar von ullil
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    814

    AW: Ignitech - brauche Hilfe!

    Hallo,
    das Hauptproblem war wohl die magnetische Abschirmung zur Lima.
    Ich hab dann noch die Zündspulen getauscht...

    Zum Schluss hatte ich nur noch ein Problem mit Verschlucken beim schnellen Gasaufziehen.
    Du kannst ja mal unter meinen Threads ab 05/2013 nachsehen, da wurde alles diskutiert.
    Hast du schon einen Abnehmer mit Abschirmung?
    Grüsse
    Ulli

  4. #4

    AW: Ignitech - brauche Hilfe!

    Hallo Ulli,
    danke für die Antwort!

    Zitat Zitat von ullil Beitrag anzeigen
    Hallo,
    das Hauptproblem war wohl die magnetische Abschirmung zur Lima.
    Puh.. klingt nicht gut!

    Zitat Zitat von ullil Beitrag anzeigen
    Ich hab dann noch die Zündspulen getauscht...
    Ist keine Option. Andere passen nicht. Dann werf ich das ganze wieder raus. Schließlich gehen die PVL wunderbar mit dem normalen ZSG.

    Zitat Zitat von ullil Beitrag anzeigen
    Zum Schluss hatte ich nur noch ein Problem mit Verschlucken beim schnellen Gasaufziehen.
    Du kannst ja mal unter meinen Threads ab 05/2013 nachsehen, da wurde alles diskutiert.
    Ich suche gleich mal.

    Zitat Zitat von ullil Beitrag anzeigen
    Hast du schon einen Abnehmer mit Abschirmung?
    Grüsse
    Ulli
    Weiß nicht - ist einer der neuesten von Klaus. Wie gesagt, ein Hallgeber. Hast Du diesen ebenfalls?
    Beste Qrüße - Gerd
    (www.zeebulon.de/bmw)

    Good judgement comes from bad experience, and a lot of that comes from bad judgement.

  5. #5
    Admin Avatar von detlev
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    30.866

    AW: Ignitech - brauche Hilfe!

    Zieh mal das Kabel am Kohlenhalter ab. Wenn der Motor dann weiterläuft, liegt es am Magnetfeld der Lima.
    Abhilfe verschafft evtl. eine leichte Verdrehung des Rotors auf der Kurbelwelle um die Feldlinien im Zeitpunkt der Zündung an einer anderen Stelle zu haben.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  6. #6
    Hallgebender Avatar von northpower
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    4.910

    AW: Ignitech - brauche Hilfe!

    Wie groß is der Abstand Sensor / Gebernase ?
    Mal ohne Lima versucht ?
    nordische Grüße, Achim


    Stelle bei Zündproblemen gegen Porto ein Test-Paket zur Verfügung
    1x Hallgeber, 1x ZZP- Einstellgerät, 1x Zündsteuergerät, 1x Anleitung





    Hallgeber-Service.de



  7. #7

    AW: Ignitech - brauche Hilfe!

    Also gut, Jungs - ich geh mal in die Garage, steck nochmal um und probier's mit ohne Lima (DF am Kohlehalter ab).
    Beste Qrüße - Gerd
    (www.zeebulon.de/bmw)

    Good judgement comes from bad experience, and a lot of that comes from bad judgement.

  8. #8

    AW: Ignitech - brauche Hilfe!

    Zitat Zitat von northpower Beitrag anzeigen
    Wie groß is der Abstand Sensor / Gebernase ?
    Mal ohne Lima versucht ?
    "Gebernase" in dem Sinne hab ich nicht - ist wie gesagt ein Hallgeber-Geber.
    Zur Lima s.u.
    Beste Qrüße - Gerd
    (www.zeebulon.de/bmw)

    Good judgement comes from bad experience, and a lot of that comes from bad judgement.

  9. #9
    Admin Avatar von detlev
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    30.866

    AW: Ignitech - brauche Hilfe!

    Zitat Zitat von Gerd Beitrag anzeigen
    Also gut, Jungs - ich geh mal in die Garage, steck nochmal um und probier's mit ohne Lima (DF am Kohlehalter ab).
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  10. #10

    AW: Ignitech - brauche Hilfe!

    Ach ja... ist ja schon super, was hier für ein Erfahrungsschatz vorliegt...
    Also: ohne Lima (DF gezogen) funktioniert es.

    Aber trotzdem hab ich jetzt die Schnauze gründlich voll für heute - verträgt sich also nicht untereinander, der Elektrokram. Super. Wieso ist das so unzureichend abgeschirmt? (Wenn überhaupt - ich kann das nicht feststellen.)

    Kommt es hier auf die Verlegung des Kabels vom Hallgeber an? Ich muß zugeben, aktuell habe ich die gut 30 cm Überschuß um die Lima herum gelegt. Genügt es, das (ja wunderbar von Klaus konfektionierte) Kabel so schnell wie möglich aus dem Lima-Raum herauszuführen?

    Insgesamt widerstreben mir allerdings solche Lösungen, die "knapp dran" sind.
    Beste Qrüße - Gerd
    (www.zeebulon.de/bmw)

    Good judgement comes from bad experience, and a lot of that comes from bad judgement.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •