Seite 1 von 27 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 269

Thema: R75/6 Bobber

  1. #1
    Avatar von mariom
    Registriert seit
    04.07.2016
    Ort
    Bayern/Mittelfranken
    Beiträge
    405

    R75/6 Bobber

    Hallo Zusammen,

    Nach langer Vorabrecherche und eingehendem, angenehmen Gespräch mit dem TÜVer meines Vertrauens, ist mein Projekt nun gestartet.


    Hier muss ich zuerst nochmal Danke an alle sagen, die mir bis hierhin schon sehr geholfen haben. Ohne EUCH und das Forum, wäre das ganze sehr viel schwieriger geworden.

    Also vielen, vielen Dank. Schön das es euch gibt.

    Kritik wird natürlich angenommen. Aber gefallen wird das hier nicht jedem. Also bitte lasst Beiträge wie "gefällt mir überhaupt nicht", "warum baut man denn so eine schöne BMW um", "mit Bobbern kann ich gar nichts anfangen, sieht doch sch.... aus" etc.
    Das hat nichts mit Kritik und Verbesserungsvorschlägen zu tun.
    Das hier ist die Umbaurubrik und hier wird umgebaut.

    Das Thema 2-Rad Umbauten ist relativ neu für mich. Also bin ich ein Umbau-Rookie.
    Als KFZler habe ich allerdings Erfahrung in Sachen Mechanik, Technik usw.
    Dennoch weiß ich nicht alles.
    Unterstützt werde ich durch meinen Vater, der schon ewig BMW 2-Ventiler fährt und KFZ-Meister ist.
    Sollte er dann mal nicht weiter wissen, werde ich schon das ein oder andere mal (vielleicht auch öfter ) hier nachfragen.

    Für speziellere Sachen, habe ich Zugang zu einer Drehbank, eines Plasmaschneiders, verschieden Schweißgeräten (und Leute die das noch besser können als ich), Spezialwerkzeug und vieles mehr.

    Das ganze Projekt wird finanziert durch den Verkauf von BMW-Ersatzteilen meines Vaters, die er so auf dem Dachboden liegen hat. Und das sind schon ein paar.


    Nun zu Fahrzeug:

    Habe ich von meinem Vater geschenkt bekommen.

    Basis ist ein 75/6 Rahmen. Alle restlichen BMW Teile die verwendet werden, stammen aus einer verunfallten R75/7.
    Ausgenommen der Telegabel. Die kommt von der R100 mit Doppelbremsscheibe.


    Durch den Verkauf eines /6 Tanks, konnte ich schon den neuen Tank und die neue Telegabel finanzieren.

    Der Tank ist allerdings nicht von einer Yamaha FS1 wie bei der schwarzen und roten Kingston (sehr schwer zu bekommen), sondern der einer RD 50. Somit passen auch 9 statt 7 Liter rein.

    Das Bike ist komplett zerlegt und momentan bin ich an den hinteren Stoßdämpferaufnahmen, die dann später am Hauptrahmen angeschweißt werden.
    Ja ihr habt richtig gelesen "sie werden angeschweißt". Mit TÜV-Segen. Alles abgesprochen.
    Soll heißen: Ich kann und darf das.
    (bitte entschuldigt den Ton. Aber aufgrund einiger Aussagen konnte ich mir das nicht verkneifen)

    Wenn die Gabel gekürzt ist wird das ganze Ding ausgerichtet und Maß für die hinteren Dämpfer genommen. Hierfür werde ich verstellbare Dämpferdummies aus Holz bauen um die genaue Länge zu ermitteln. Zum Einsatz kommen dann die Fournales Air Twin, da diese mit dem einstellbaren Luftdruck gut anzupassen sind.
    Erst dann werden die Aufnahmen ausgerichtet und angeschweißt.

    Nun zum aktuellen Stand.
    Tank mal aufgesetzt und grob ausgerichtet. Hier müssen neue Halterungen gebaut werden.
    Schablone für die hinteren Dämpferaufnahmen wurde angefertigt. (erst aus Pappe, jetzt aus Makrolon)
    Die Aufnahmen, aus S355 Stahl (ehemals ST52) werden später wahrscheinlich mit dem Plasmaschneider (bis 15mm Materialstärke) ausgeschnitten.
    Sollte ich es nicht vernünftig hinbekommen, werden sie bei einem bekannten Metallbauer gefräst oder gelasert.
    Auch hier habe ich beim Stahl eine persönlich bekannte Quelle die mir das liefern kann.

    Ich aktualisiere wenn ich was neues habe.
    Kann allerdings dauern, da so ein Umbau nicht an 2 Tagen entsteht.
    Frau und Kind brauchen schließlich auch ein bisschen Zeit !

    PS: Die Bilder sind in meiner kleinen (Holz)Werkstatt entstanden.
    Hier entstehen normalerweise Möbel und andere Sachen.
    Ich hab mal was mit angehängt. Genauigkeit und Maßarbeit liegt mir also am Herzen.
    Später muss ich dann zu meinem Vater in die große Werkstatt ausweichen.

    Wie man sieht, nicht jeder Umbau-Rookie hat nix, kann nix oder hat zwei linke Hände.

    Also liebe Rookie Kollegen. Lasst euch von euren Projekten nicht abhalten.
    Nur wer es probiert kann Erfolg haben.

    Nun viel Spaß beim anschauen.

    Viele Grüße
    Mario
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_3955.jpg   IMG_4334.jpg   IMG_4318.jpg   IMG_4276.jpg   IMG_4274.jpg  

    Geändert von mariom (04.11.2016 um 22:21 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Sledge Hammer
    Registriert seit
    14.09.2015
    Ort
    Holledau
    Beiträge
    878

    AW: R75/6 Bobber

    Hallo, dann viel Spass und Erfolg, zieh dein Ding durch.......
    Nur das erste Bild ?????
    Bin gespannt wo das bei deinem Bobber hinkommt... Sitzbank ???

    Vg Werner
    BMWK100BMWR65BMWR80GS

  3. #3

    Registriert seit
    21.05.2015
    Beiträge
    117

    AW: R75/6 Bobber

    Servus Mario,

    das schaut doch schon mal ganz gut aus. Hau rein, ich bin sehr gespannt, was am Ende dabei rauskommt.

    Gruß Wurzelsepp

  4. #4
    Avatar von mariom
    Registriert seit
    04.07.2016
    Ort
    Bayern/Mittelfranken
    Beiträge
    405

    AW: R75/6 Bobber

    Zitat Zitat von mariom Beitrag anzeigen

    PS: Die Bilder sind in meiner kleinen (Holz)Werkstatt entstanden.
    Hier entstehen normalerweise Möbel und andere Sachen.
    Ich hab mal was mit angehängt. Genauigkeit und Maßarbeit liegt mir also am Herzen.
    Später muss ich dann zu meinem Vater in die große Werkstatt ausweichen.
    Guggst du.
    Vielleicht etwas verwirrend geschrieben
    Sollte nur zeigen, wenn ich etwas mache, dann genau!
    Geändert von mariom (04.11.2016 um 22:15 Uhr)

  5. #5
    Avatar von Sledge Hammer
    Registriert seit
    14.09.2015
    Ort
    Holledau
    Beiträge
    878

    AW: R75/6 Bobber

    Zitat Zitat von mariom Beitrag anzeigen
    Guggst du.
    Vielleicht etwas verwirrend geschrieben
    Sollte nur zeigen, wenn ich etwas mache, dann genau!



    Ach so.... ein Beispiel.....
    BMWK100BMWR65BMWR80GS

  6. #6
    Avatar von mariom
    Registriert seit
    04.07.2016
    Ort
    Bayern/Mittelfranken
    Beiträge
    405

    AW: R75/6 Bobber

    Ich kann es auch wieder löschen wenn es dich stört.
    Geändert von mariom (04.11.2016 um 22:15 Uhr)

  7. #7
    Avatar von Sledge Hammer
    Registriert seit
    14.09.2015
    Ort
    Holledau
    Beiträge
    878

    AW: R75/6 Bobber

    Zitat Zitat von mariom Beitrag anzeigen
    Ich kann es auch wieder löschen wenn es dich stört.

    Nö, stört nicht, konnte nur nix damit anfangen, kann ja nicht schmecken, dass dies ein Beispiel für genaues arbeiten gedacht war......

    Wie schon geschrieben, mach dein Ding.

    Vg Werner
    BMWK100BMWR65BMWR80GS

  8. #8
    Avatar von mariom
    Registriert seit
    04.07.2016
    Ort
    Bayern/Mittelfranken
    Beiträge
    405

    AW: R75/6 Bobber

    So, hier mal der besagte Dämpferdummy.
    Nicht sehr schön, aber er erfüllt seinen Zweck!
    Dämpferlänge ausmessen.
    Kommen noch Schrauben zum festklemmen rein.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken image.jpg   image.jpg   image.jpg  
    Geändert von mariom (04.11.2016 um 22:15 Uhr)

  9. #9
    Isar Rider Avatar von Karl
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    ein Dorf, das ein paar kennen
    Beiträge
    12.012

    AW: R75/6 Bobber

    Hallo Mario,
    ich denk du machst das richtig gut.
    Lass uns bitte weiter mit Bildern dran teilhaben.
    Daumen hoch!
    Grüße
    Karl
    Real Gents dont need to speed.

  10. #10
    Avatar von potgrond
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    498

    AW: R75/6 Bobber

    Hi Mario,

    schön das es weitergeht! Freut mich das die Unterlagen weitergeholfen haben. Der Tank sieht jedenfalls schon mal 1a aus finde ich....gefällt mir sogar besser als der kleinere von Kingston auf deinem Bild.

    Bin mal gespannt wie du die Befestigung des Sattels angehst.

    Und allein um deine Holzwerkstatt beneide ich dich schon, scheinst ja auch was daraus zu machen wie man an der wunderschönen Furnierarbeit sieht....ich bin auch eher Holzwurm als Metallbauer.....aber ich hab gelernt (und lerne) das das nicht immer von Nachteil sein muss!

    Nun weiter so!

    Gruß, Kay

Seite 1 von 27 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •