Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53
  1. #1
    Avatar von steinhummer
    Registriert seit
    06.04.2012
    Ort
    Weinwüste
    Beiträge
    348

    Anbieten oder umbauen - das ist hier die Frage!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	28487165412_64b83f37b9_c.jpg 
Hits:	486 
Größe:	132,2 KB 
ID:	168138

    Stellt euch vor, ihr hättet die obige R80GS von 1987. Das Motorrad ist aus 3. Hand (darunter mutmaßlich eine Tageszulassung), wurde erst nur auf Langstrecke und dann lange gar nicht mehr gefahren, km-Stand knapp 27.000. Keine Standschäden, nur ein großer Service ist fällig, nicht einmal der Auspuff ist vergammelt. Einzige Abweichung vom Originalzustand ist ein Wilbers-Federbein und Werks-Zubehörinstrumente. Also sozusagen eine Ringeltaube.

    Jetzt stellt euch vor, ihr wolltet kommendes Jahr eure erste Rallye fahren wollen, die Balkan-Offroad-Rallye, 2000 km Schotter durch Bulgarien.Zur Rallye-Teilnahme muss an der GS einiges geändert werden, um Gewicht runter- und Instrumente anzubringen, also Heck kürzen, Solo-Sitzbank, anderer Auspuff etc...

    Würdet ihr dafür diese unberührte GS nehmen? Mir tut es ehrlich gesagt echt weh, da die Flex anzusetzen und das Ding später durch Schotter zu prügeln. Andererseits hab ich aber auch nicht das Geld und die Lust, mir eine verwahrloste Karre aufzubauen, bei der dann wieder alles gemacht werden muss, also Motor, Getriebe etc.

    Die rote oben umbauen? Oder verkaufen und eine technisch gute GS dafür kaufen? Oder tauschen, falls da jemand Bock drauf hat? Was meint ist?

    Pitt

  2. #2
    Avatar von AndiP
    Registriert seit
    01.04.2007
    Ort
    Hochsauerland
    Beiträge
    1.685

    AW: Anbieten oder umbauen - das ist hier die Frage!

    Hallo Pit,
    zum Zerrupfen zu schade. Schau mal, ob sich ein würdiger Käufer findet. Wenn der Preis fair ist, wird sich bestimmt ein Interessent finden. Für Offroadeinsatz tut's eine runter gerockte im technisch guten Zustand, der wahrscheinlich erst hergestellt werden muss.
    Boxergrüße aus dem Sauerland

    Andi

    Kradhistorie:
    Honda CY50; IWL SR 59 Berlin; Honda CB450S; Honda XRV 750 Afrika Twin; BMW R1100 GS; BMW R100 GS; Ural 650 Tourist Gespann; BMW R80 G/S

  3. #3
    Rolling Bones Avatar von Benno
    Registriert seit
    11.05.2007
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    4.528

    AW: Anbieten oder umbauen - das ist hier die Frage!

    Nicht umbauen, die ist zu schade dafür.
    Grüße aus dem Münsterland
    Benno aus Dülmen

    Frohes G(r)asen

  4. #4
    Avatar von gs80guenni
    Registriert seit
    10.01.2010
    Ort
    Nähe Augsburg
    Beiträge
    932

    AW: Anbieten oder umbauen - das ist hier die Frage!

    Hallo Pitt,

    auf jeden Fall umbauen!!!

    Jede umgebaute GS macht meine wertvoller.

    Ne Schmarrn, letztendlich musst du dir das selbst beantworten.

    Idealerweise holst du dir für die Rallye was anderes und stellst die in die Garage und fährst sie so wie sie ist.
    Aber das hast du ja schon ausgeschlossen.

    Bau die GS um und lagere die Originalteile, dann ist ein späterer Rückbau wieder möglich. Ist vielleicht teurer ggü. dem Verkauf dieser GS und Umbau einer günstigeren Wasserrohr-GS, aber du hast dein Gewissen beruhigt.
    viele Grüße

    Günther



  5. #5
    Avatar von mqp
    Registriert seit
    07.02.2011
    Ort
    Endorferhütte
    Beiträge
    416

    AW: Anbieten oder umbauen - das ist hier die Frage!

    Umbauen.
    Für mich wäre gerade für eine Rallye ein guter Zustand wichtig.
    Im übrigen ists nur eine GS, der ein Umbau allein aus optischen Gründen schon gut täte. Und einen Umbau, der einem gefällt und der auch was taugt wird doch niemand ernsthaft zurückbauen wollen.
    Für die Teile wirst du auch eine gewissene Summe bekommen, wenn du sie verkaufst.
    Letztlich muss das jeder für sich entscheiden.

    Gruß Martin

  6. #6

    Registriert seit
    21.05.2015
    Beiträge
    117

    AW: Anbieten oder umbauen - das ist hier die Frage!

    Servus Pitt,

    auf der Balkan wirst Du mit der GS nicht glücklich. Verkaufe sie für gutes Geld und hol Dir ne XR 600 (falls Anfänger) oder eine gebrauchte KTM 450 EXC (falls Erfahrung in Gelände). Ich kenne die Balkan gut - Du wirst mit der GS nicht glücklich!

    Grüße Jörg

  7. #7
    Lagerist Avatar von mk66
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    5.990

    AW: Anbieten oder umbauen - das ist hier die Frage!

    Zitat Zitat von Benno Beitrag anzeigen
    Nicht umbauen, die ist zu schade dafür.
    das sehe ich auch so. Die frühen Paralever GS aus der ersten Serie ohne Wasserrohr haben m.E. Klassikerpotenzial. Sehr guter Zustand und sehr niedriger KM Stand ist bei den GS besonders selten.

    Für den Umbau würde ich als Basis eher eine günstigen Wasserrohr-GS ggf. als PD nehmen. Die gehen oft in den weniger populären Farben günstig her. Oder eine R100R, die sind manchmal in besserem Zustand als die GS. Wirtschaftlich evtl. interessant: Eine Mystic. Die spezifischen Mystic Teile ( Rahmenheck, Sitzbank, Armaturen, Lacksatz, Auspuff) lassen sich gut an umbauwillige R100R Fahrer verkaufen.

    Grüße
    Marcus

  8. #8
    Avatar von mqp
    Registriert seit
    07.02.2011
    Ort
    Endorferhütte
    Beiträge
    416

    AW: Anbieten oder umbauen - das ist hier die Frage!

    Ich denke mal, wer ein solches Vorhaben mit ner BMW GS bestreiten möchte, macht das, weil er genau das so will und nicht um zu gewinnen.

    Gruß Martin

  9. #9
    Admin Avatar von knabber0815
    Registriert seit
    03.11.2013
    Ort
    Trier
    Beiträge
    1.331

    AW: Anbieten oder umbauen - das ist hier die Frage!

    Ist auch n Rechenbeispiel - wenn die geringen km sicher sind, würd ich eher das Ding nehmen. ggfs. Lacksatz rübergelegt und was Vertanztes für den Zweck drauf. Wenn Hilfsrahmen zerschnippeln, dann auch n Ollen (vielleicht mit Kampfspuren nehmen). So lässt sich das Ding nachher wieder halbwegs gut Rückbauen.
    Schade hin oder her, eine Q mit ungewissem km Stand und man fängt erstmal an einen Rundumschlag in der Technik zu machen, das wird vermutlich locker die Differenz schlucken, wenn nicht mehr...
    Es sei denn es findet sich eine Alternative mit guten technischen Voraussetzungen.
    schöne Grüsse
    Dirk

  10. #10
    Rolling Bones Avatar von Benno
    Registriert seit
    11.05.2007
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    4.528

    AW: Anbieten oder umbauen - das ist hier die Frage!

    Nochmal: Eine rote Brotdosen-GS von 1987! würde ich nicht umbauen, um sie dann auf dem Balkan hinzurichten.
    Grüße aus dem Münsterland
    Benno aus Dülmen

    Frohes G(r)asen

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •