Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Avatar von Snoogle
    Registriert seit
    29.06.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    280

    /5 Lenker Flattern und Vibration

    Servus,

    ich habe folgendes Problem:

    Ich habe gleichzeitig mit einem Shimmy-Effekt und einer unruhigen Federung zu kämpfen, die sich auf ebener Fahrbahn so äußert, dass es sich anfühlt als würde ich über eine unebene Straße fahren. D. h. die Gabel federt, wo es nix zu federn gibt.

    Nun habe ich hier im Forum schon einiges gelesen und frage mich, wie ich das nun in den Griff bekomme oder ob ich damit leben soll?

    Das Gabelöl habe ich dieses Jahr gewechselt. Den Shimmy-Effekt habe ich mittlerweile zu 99% im Griff, in dem ich das Lenkkopf-Lager nachgestellt habe. Der Effekt ist ganz weg, wenn ich es recht stramm einstelle. Dann fällt der Lenker aber nicht mehr von allein. Wenn ich es optimal einstelle, ist der Effekt noch minimal da aber kaum spürbar.

    Montiert habe ich den BT45. Hinten kam er diese Jahr neu. Vorne zweite Saison. Laufleistung: Hinten ca. 2500 km. Vorne ca. 9000 km. ==> kann das die Ursache sein.

    Beides hat auf Stabilität und Spursicherheit keinen Einfluss. Fühlt sich nur nicht so toll an.

    Die Felgen laufen meines Erachtens rund.

    Hat jemand ne Idee, wie ich die Gabel dahingehend optimieren kann, dass die Q einigermaßen geschmeidig läuft.

    Im Vergleich mit einer Maschine von 2000 ist das eine Unterschied wie Tag und Nacht.

  2. #2
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    15.982

    AW: /5 Lenker Flattern und Vibration

    Hallo,

    nicht nur die Steuerkopflager können Probleme machen, auch die Schwingenlager müßen von Zeit zur Zeit gefettet/gewechselt werden.

    Gruß
    Walter

  3. #3
    Avatar von Snoogle
    Registriert seit
    29.06.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    280

    AW: /5 Lenker Flattern und Vibration

    Zitat Zitat von Euklid55 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    nicht nur die Steuerkopflager können Probleme machen, auch die Schwingenlager müßen von Zeit zur Zeit gefettet/gewechselt werden.

    Gruß
    Walter
    Vergessen:
    Lenkkopflager kam letztes Jahr neu. Schwingenlager wurden dieses Jahr im Rahmen der Restauration erneuert

  4. #4
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Beiträge
    7.425

    AW: /5 Lenker Flattern und Vibration

    Hallo

    Prüf mal ob der Reifen einen Höhenschlag hat oder neu gewuchtet werden muss.
    Aber nach 9000 km dürfte der vordere BT 45 sowieso am Ende sein.
    Der hält normal ca. 5 bis 6000 km.
    Liebe Grüße
    Fritz



    Tuning ist,mit dem Geld das wir nicht haben Teile zu kaufen die wir nicht brauchen um Leute zu beeindrucken die wir nicht kennen.

  5. #5
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    829

    AW: /5 Lenker Flattern und Vibration

    Der Fritz hat mal wieder recht !
    Wenns vorne hubbelt (das ist kein Shimmy !!!) ist das ein Problem der Reifenmontage bzw. des Reifens! Schlimmstenfalls der Felge. Hast du die Auswuchtgewichte verloren?
    Prüf auch mal den Höhenschlag der Felge. Eine zu "harte Gabel" verschlimmert das Ganze dann noch.
    Ich hab momentan ein tendenziell ähnliches Problem, aber erst über 170 km/h (). Muss unbedingt nachwuchten lassen.

    Gruß
    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften: RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XVZ 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  6. #6
    Avatar von er90es
    Registriert seit
    23.09.2016
    Ort
    Köln
    Beiträge
    597

    AW: /5 Lenker Flattern und Vibration

    Zitat Zitat von Snoogle Beitrag anzeigen
    Ich habe gleichzeitig mit einem Shimmy-Effekt und einer unruhigen Federung zu kämpfen, die sich auf ebener Fahrbahn so äußert, dass es sich anfühlt als würde ich über eine unebene Straße fahren. D. h. die Gabel federt, wo es nix zu federn gibt.
    Umgekehrt macht eher Sinn: Die Gabel federt nicht weg, was sie normal wegschlucken sollte!

    Radlagerspiel, Radfreilauf, Radwucht, Raddeformation, !Gabel verzogen!, ungleicher Ölstand mit ungleichem oder zu kleinem Luftpolster, Standrohre ungleich durchgesteckt...

    Auf keinen Fall das Lenkkopflager so stark anziehen, arbeitet sonst als Reibungsdämpfer!

  7. #7
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    4.037

    AW: /5 Lenker Flattern und Vibration

    Ist das LKL zu stramm eingestellt kann sich die Maschine um den Lenkkopf nicht auspendeln. Gemeldet wird dies dann über ein Pendeln um die Längsachse. So ab 120km/h geht es dann los. Das kann bei einer höheren Geschwindigkeit bis zum Absturz führen.
    Lenkerpendeln dürfte vorne vom BT sein.
    In meinen Augen arbeitet die Gabel nicht richtig. Wenn Du auf den Lenker drückst und die Maschine 2cm runter geht, müssen diese 2cm sofort wieder nach oben gehen.
    Manfred

  8. #8
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Beiträge
    7.425

    AW: /5 Lenker Flattern und Vibration

    Die /5 braucht auf jeden Fall dünnflüssiges Gabelöl.
    Bei zu dickem Öl ist die Gabel überdämpft und neigt zum springen.
    Liebe Grüße
    Fritz



    Tuning ist,mit dem Geld das wir nicht haben Teile zu kaufen die wir nicht brauchen um Leute zu beeindrucken die wir nicht kennen.

  9. #9

    Registriert seit
    11.07.2013
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    62

    AW: /5 Lenker Flattern und Vibration

    Hallo,

    bei meiner Fuhre war seinerzeit das Radlagerspiel zu groß.
    Konnte ich auch wunderbar feststellen, weil bei entlastetem Vorderrad dieses etwas "Seitenbewegung" zeigte.
    Ist sehr schnell und unproblematisch zu kontrollieren.

    Viele Grüße Carsten

  10. #10
    Avatar von BMWolf
    Registriert seit
    25.12.2011
    Ort
    1230 Wien
    Beiträge
    364

    AW: /5 Lenker Flattern und Vibration

    Bei der /5 ist das Radlager so wie so eine Schwachstelle. Dieses muß ausdistanziert werden. Nicht ganz einfach, und langwierig. Vielleicht ist auch dort der Fehler zu suchen.
    Höhenschlag des Reifens oder Felge, auswuchten ist auf jeden Fall ein guter Tipp.
    Liebe Grüße aus Wien, Wolfgang

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •