Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 46
  1. #11
    Avatar von OXY
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    Neu-Isenburg
    Beiträge
    1.374

    AW: Endantrieb...33/11 gegen 32/11

    ... die 60/6 ist ja eher eine bequeme Wanderdüne, ok zum gemütlichen Gondeln. Ich hatte mal ne 76er, zu zweit mit etwas Gegenwind hing man im 4.Gang bei 140, was man sich an Dauerdrehzahl halt so zutraute. Zuladung ist mit 170kg auch am Ende, wir reden dann über 10kg/PS ....

    Schönes Reisemoped, aber agil fand ich die nie, bei uns fuhren SR/XT 500 mit ... das wurd schon eng. Mit dem 750Four Eisenhaufen war dann erst eine gut gefahrene 90/6 auf Augenhöhe.

    Die Anmerkung mit der Philosophie "alles im größten Gang" habe ich leider nicht verstanden.
    Schöne Grüße

    Stephan

  2. #12
    Avatar von Nichtraucher
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Dortmunder in Unna
    Beiträge
    3.914

    AW: Endantrieb...33/11 gegen 32/11

    Zitat Zitat von Blue QQ Beitrag anzeigen
    Also eine 60/6 mit 47 PS (wie geht das denn?) einem 32/11 Antrieb und volle Zuladung und dann ist sie noch agiler als eine 750 Honda Four mit 67 PS ?
    Dann ist an der Honda der Motor kaputt.
    Manfred
    Nein, de Honda ist nicht kaputt, wenn ich sie ausdrehe, ist sie natürlich schneller aber bei ruhiger Fahrweise komm die BMW besser aus dem Schuh, mit 11:32 weiß ich nicht, noch habe ich ja 11:34. (800ccm+600er Köpfe/Vergaser=47PS)
    140 macht sie locker, muss sie aber nicht, weil wir keine Autobahn fahren.


    Willy
    Geändert von Nichtraucher (19.06.2017 um 23:25 Uhr)
    Ich liebe flexible Prinzipien!

  3. #13
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    36.762

    AW: Endantrieb...33/11 gegen 32/11

    Das ist wie viele andere heiß diskutierte Themen allein eine Frage der persönlichen Präferenzen.
    Das einzige, was ich mir wünschen würde, wäre ein langer 6. Gang -quasi ein Overdrive-, der mir auf langen Etappen ohne sportliche Ambitionen ein Dahinrollen bei reduzierter Drehzahl ermöglichte.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  4. #14
    Avatar von Nichtraucher
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Dortmunder in Unna
    Beiträge
    3.914

    AW: Endantrieb...33/11 gegen 32/11

    Zum langen 6. volle Zustimmung.

    Willy
    Ich liebe flexible Prinzipien!

  5. #15
    Avatar von OXY
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    Neu-Isenburg
    Beiträge
    1.374

    AW: Endantrieb...33/11 gegen 32/11

    Zitat Zitat von MKM900 Beitrag anzeigen
    Ein m.E. blödes Problem der Getriebeabstufung ist damit aber noch nicht erledigt: Der Sprung zw. 3. und 4. Gang ist zu groß, der zw. 4. und 5. könnte durchaus etwas größer sein. Anders gesagt: Der 4. müsste einfach kürzer. Du brauchst eindeutig ein BMW Sportgetriebe

    ... bei schnellen Bergaufpassagen oft im Anschluss an den 4. verhungert... Hast du da eine Beisielstrecke ?

    ...Richtig schick fände ich ein ordentlich abgestuftes Getriebe ... siehe oben, Sportgetriebe.
    Ja, mit den Sportgetriebe hast du vermutlich recht. Das wären die 5% weniger im 4.Gang. Damals vor 20Jahren habe ich leider keins gefunden, dann den anderen Motor verbaut - und heut lass ich es etwas ruhiger angehen.

    Was die Beispielstrecke betrifft, so kann ich mich u.a. an eine Trentinotour mit immer wieder langen kurvigen Bergaufstecken erinnern, wo exakt das war weiss ich nicht mehr, überwiegend südlich rund um den Gardasee - war jedenfalls eine phantastische Mopedwoche aus der ich den BT45 zum ersten Mal in kleinen schwarzen Kügelchen wieder heimgebracht habe.
    Schöne Grüße

    Stephan

  6. #16
    Avatar von js69
    Registriert seit
    29.11.2016
    Beiträge
    112

    AW: Endantrieb...33/11 gegen 32/11

    Von 32/11 auf 33/11 sinds 3% (3.15%). Merkt man das denn überhaupt?
    Ich frag mich das grad, weil ich selber den Endantrieb ändern möchte. Bei der alten R71,M72,CJ gibt's die Übersetzungen 37/8 und 35/9. Das sind so 19% Unterschied. Da werden aus 100km/h bei 6500u/min einmal 119km/h

    vg Jürgen

  7. #17
    Avatar von Nichtraucher
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Dortmunder in Unna
    Beiträge
    3.914

    AW: Endantrieb...33/11 gegen 32/11

    Moin,

    wenn ich mich recht entsinne, reicht mein Dritter locker bis 130, ohne ihn ganz auszudrehen.

    Solche Steigungen, die ein Ausdrehen des 3. Ganges erfordern, gibt es in unserer Gegend nicht. Es scheint also sehr darauf anzukommen, wo man sein Krad bewegt. Abseits der Autobahnen eh nicht ratsam, denn ab 25 über dem Limit kommt man in die Punkteränge,...was einen Rennfahrer erfreut, dürfte uns nicht behagen.


    Gruß
    Willy
    Geändert von Nichtraucher (20.06.2017 um 07:45 Uhr)
    Ich liebe flexible Prinzipien!

  8. #18

    Registriert seit
    17.04.2007
    Beiträge
    1.175

    AW: Endantrieb...33/11 gegen 32/11

    Servus,
    Zitat Zitat von OXY Beitrag anzeigen
    Ja, mit den Sportgetriebe hast du vermutlich recht. Das wären die 5% weniger im 4.Gang.
    ich dachte immer, das Sportgetriebe wäre nur in den ersten drei Gängen länger übersetzt.

    Gruß, Rudi

  9. #19
    Avatar von OXY
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    Neu-Isenburg
    Beiträge
    1.374

    AW: Endantrieb...33/11 gegen 32/11

    Zitat Zitat von Rudi Beitrag anzeigen
    Servus,


    ich dachte immer, das Sportgetriebe wäre nur in den ersten drei Gängen länger übersetzt.

    Gruß, Rudi

    ...ja ist auch so.
    4. rückt 5% näher ran, war falsch ausgedrückt.

    @Willy: ja, so nen Tacho hatte ich auch mal....
    Meine 60/6 lief bei 6500 im 3.Gang ca. 110km/h - mit der Originalübersetzung.

    Die CS mit der langen Übersetzung fast 150, da liegen dann aber gegen 7500 an. Also nix für lange Passagen ....
    Geändert von OXY (20.06.2017 um 10:17 Uhr)
    Schöne Grüße

    Stephan

  10. #20
    Avatar von Nichtraucher
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Dortmunder in Unna
    Beiträge
    3.914

    AW: Endantrieb...33/11 gegen 32/11

    [QUOTE=OXY;923166]...ja ist auch so.
    4. rückt 5% näher ran, war falsch ausgedrückt.

    @Willy: ja, so nen Tacho hatte ich auch mal....
    Meine 60/6 lief bei 6500 im 3.Gang ca. 110km/h

    Grad mal in die Diagramme geschaut, das passt in etwa. Mit meiner 11:34 sind es etwas über 120.
    Ich liebe flexible Prinzipien!

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •