Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 46 von 46
  1. #41
    Avatar von Nichtraucher
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Dortmunder in Unna
    Beiträge
    3.725

    AW: Endantrieb...33/11 gegen 32/11

    Wenn die Gesamtübersetzung, (4-Gang der 4. und 5-Gang der 5.) identisch ist, was ich vermute, ist das völlig egal wie der Gang heißt oder welche Nummer er hat.

    Gruß
    Willy
    Ich liebe flexible Prinzipien!

  2. #42
    Avatar von OXY
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    Neu-Isenburg
    Beiträge
    1.129

    AW: Endantrieb...33/11 gegen 32/11

    Zitat Zitat von fumus Beitrag anzeigen
    Kennt jemand die Rudge Multi?

    Das müsste doch eigentlich des Traums Erfüllung sein.

    Servus

    Thomas

    Klar! Das Prinzip ist millionenfach erprobt von DAF Variomatic bis zum ordinären Rollerantrieb. Und was soll das jetzt bei einer BMW 2-Ventiler helfen?
    Geändert von OXY (22.06.2017 um 14:34 Uhr)
    Schöne Grüße

    Stephan

  3. #43
    Avatar von enbemokel
    Registriert seit
    31.07.2015
    Ort
    Großraum Frankfurt
    Beiträge
    627

    AW: Endantrieb...33/11 gegen 32/11

    Zitat Zitat von Nichtraucher Beitrag anzeigen
    Wenn die Gesamtübersetzung, (4-Gang der 4. und 5-Gang der 5.) identisch ist, was ich vermute, ist das völlig egal wie der Gang heißt oder welche Nummer er hat.

    Gruß
    Willy
    Das ist natürlich vollkommen korrekt.
    Grüße
    Nico

  4. #44
    Avatar von R 110 ES Peter
    Registriert seit
    10.12.2010
    Ort
    Waldkirch Schwarzwald
    Beiträge
    200

    AW: Endantrieb...33/11 gegen 32/11

    Sie würde dann bei Bedarf im 4.Gang knapp ausdrehen und du hast mit dem 5.Gang einen echten Schongang - allerdings mit nur noch minimalen Kraftreserven bei 120km/h.
    Soweit ich weiss konnte man sich serienmässig bei BMW, je nach Vorliebe, zwischen 2 Übersetzungen entscheiden. Genau das hat Willy gemacht, 11:37 war im zu kurz, also lieber 11:34. Nach meinen Erfahrungen ist hier aber eine sinnvolle Grenze erreicht. Mit 47 PS und 11:32 im HAG macht man sein Getriebe zum 4 Gang.

    Mit der HAG Übersetzung kann man keinen Schongang erreichen. Was immer gerne vergessen wird, die HAG Übersetzung wirkt sich auf alle Gänge des Schaltgetriebes aus. Irgendwann fühlt sich der erste Gang an, als würde man im dritten losfahren.

    gruss peter
    Geändert von R 110 ES Peter (22.06.2017 um 16:06 Uhr)
    Solange es nichts dunkleres gibt bleibt meine Q schwarz (unbekannt)

    Baureihe 247 von 1976 mit Stahlgürtelreifen von 2016. Ein Fahrerlebnis das man fast nicht mit Worten beschreiben kann (von mir)

  5. #45
    Avatar von Nichtraucher
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Dortmunder in Unna
    Beiträge
    3.725

    AW: Endantrieb...33/11 gegen 32/11

    Ich habe eben mal eine Kamera auf den Tankrucksack gestellt, mal sehen ob ich das hoch geladen bekomme.

    Will
    Ich liebe flexible Prinzipien!

  6. #46
    Avatar von Nichtraucher
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Dortmunder in Unna
    Beiträge
    3.725

    AW: Endantrieb...33/11 gegen 32/11

    Hi,

    man sieht und hört meiner Meinung nach gut, wie locker sie mit der zu langen Übersetzung beschleunigt, ohne dass ich sie drehen muss. Auf dieser autobahnähnlichen Straße ging es lässig bis 150 Sachen,.....wenn man denn tatsächlich die 100 Beschränkung ignorieren würde.

    https://www.youtube.com/watch?v=FaQ3gKny0cU
    Leider schlechte Qualität.

    Auf einer richtigen Autobahn, mit etwas Anlauf, natürlich auch schneller.
    Geändert von Nichtraucher (22.06.2017 um 17:22 Uhr)
    Ich liebe flexible Prinzipien!

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •