Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43
  1. #1
    Avatar von Tiefton
    Registriert seit
    11.05.2014
    Ort
    Ost-Belgien
    Beiträge
    239

    ?LiFePo Starterbatterie für R80RT Kaufempfehlung

    ..da steh ich nun und weis nicht genau was ich mir für eine Batterie kaufen soll.
    Sie soll so klein wie möglich und von hoher Qualität sein.
    Beim recherchieren habe ich gelernt, dass man einiges falsch machen kann und brauche ein paar Tipps und eine kompetente Kaufempfehlung.
    ich bin auf diese Kandidaten gestoßen:
    http://cs-batteries.de/LiFePo4-Motor...5Ah-450A-1160g
    oder
    http://shop.i-tecc.de/lifepo4-starte...inal-a123.html

    Es geht um eine R80 Mono, mit m-unit und kompletter LED Beleuchtung:
    Blinker Brems Rücklicht Kombi,
    LED Kennzeichenbeleuchtung
    2kleine LED Scheinwerfer
    2LED Blinker vorne
    Acewell Classic Drehzahlmesser mit Digitaler Tachoanzeige und allen Kontrollleuchten (mit dem Lkl Wiederstand aus gleichem Hause)

    vielen Dank vorab
    Geändert von Tiefton (21.06.2017 um 06:13 Uhr)
    Liebe Grüße
    Bernd

    "Im Weg ist das Ziel"

  2. #2
    Avatar von Q-JP
    Registriert seit
    19.09.2015
    Ort
    Crailsheim
    Beiträge
    158

    AW: ?LiFePo Starterbatterie für R80RT Kaufempfehlung

    Hallo,

    also ich habe bei meiner R1200S eine 6,9 ah LiFePo4 drin,
    reicht völlig aus, 7,5 Ah würde ich als überdimensioniert ansehen.

    http://cs-batteries.de/LiFePo4-Motor...ckversion-Lang

    die bringst Du in den Rahmen und sollte für 800 cm ausreichen.

    die habe ich in meiner 12S
    http://www.akkukaufhaus.de/akkus/lif...schluss?c=2163

    und dann als 4,3 AH in meiner R80ST

    bisher noch keine Probleme mit den Akku-Packs,
    die 6,9AH habe ich nun 6 Jahre.

    Gruss

    JP

  3. #3
    Avatar von palbo
    Registriert seit
    24.07.2013
    Ort
    F-Pradere les Bourguets
    Beiträge
    91

    AW: ?LiFePo Starterbatterie für R80RT Kaufempfehlung

    Hallo Tiefton (?)

    Es werden wohl beide funktionieren.
    Solltest du ein Schrauber sein, der soweit möglich alles selbst macht, dann würde ich dir das hier http://shop.i-tecc.de/lifepo4-akku-38120hp-8ah.html empfehlen. Davon kaufst du 4 Stück, in Reihe verbinden und gut ist. Es soll ja möglichst klein sein und durch Anordnung der 4 LiFePo4- Elemente kannst du selbst definieren wohin die passen.
    Habe die bei mir (R60 mit 800ccm) eingebaut und funktionieren ohne Probleme bisher. Im Forum haben manche diese LiFePo4 Akkus seit Jahren als Starterbatterie drin.
    Gruß
    Boris

  4. #4
    Avatar von Tiefton
    Registriert seit
    11.05.2014
    Ort
    Ost-Belgien
    Beiträge
    239

    AW: ?LiFePo Starterbatterie für R80RT Kaufempfehlung

    http://www.smartemotion.de/batterien...tarter-bausatz

    Dieser Bausatz wird, wie ich gerade in einem anderen Beitrag gefunden habe, von Detlev empfohlen.
    Den werde ich dann wohl kaufen.

    vielen Dank für die Tipps
    Liebe Grüße
    Bernd

    "Im Weg ist das Ziel"

  5. #5
    Avatar von Tiefton
    Registriert seit
    11.05.2014
    Ort
    Ost-Belgien
    Beiträge
    239

    AW: ?LiFePo Starterbatterie für R80RT Kaufempfehlung

    Es ist eine 5Ah 123 mit Balancer, mit den Maßen 33x76x210, so das die in ein maßgeschneidertes Alukistchen linkes zwischen Oberrohr und Tank passt.
    Ich habe die bei i-tecc gekauft. Sie wurde vorher von mir beschrieben und dann so gebaut.
    Top Beratung und eine Fertigung und Lieferzeit in Windeseile. Die Batterie war anderthalb Tage später bei mir.

    Der Anlasser dreht den Motor mit der 5Ah Batterie besser als mit den bisherigen fetten Bleibatterien.
    Das hätte ich nicht erwartet.
    Liebe Grüße
    Bernd

    "Im Weg ist das Ziel"

  6. #6
    Avatar von tom1803
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    1.622

    AW: ?LiFePo Starterbatterie für R80RT Kaufempfehlung

    Lifepo nochmal - hat jemand diese schon probiert:

    http://www.ebay.de/itm/Batterie-Shid...0AAOSwNnRYgdOl

    Ich will sie nicht verstecken und die Farbe ist mir auch egal - aber ich brauch bei einer Q sowieso eine neue und das wäre doch eine Alternative oder?

    Gruß - Thomas

  7. #7
    Gewerbetreibender Avatar von frankenboxer
    Registriert seit
    10.12.2007
    Ort
    Poppenhausen, OT Kützberg
    Beiträge
    2.057

    AW: ?LiFePo Starterbatterie für R80RT Kaufempfehlung

    Diese hier:

    https://www.motomike.eu/mike/de/cate...rticle/434505/

    habe ich vor einer Woche in die R 86 Monolever eingebaut. Funktioniert einwandfrei, Langzeiterfahrungen kommen später.
    Mit freundlichen Grüßen aus Kützberg, Peter



    Wer 2-Ventiler nachmacht oder verfälscht, oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Joghurtbecher fahren nicht unter zwei Jahren bestraft

  8. #8
    Avatar von tom1803
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    1.622

    AW: ?LiFePo Starterbatterie für R80RT Kaufempfehlung

    ...hmmm, die kostet ja heute noch mehr als das doppelte der von mir nachgefragten...

    Hab die letzten Jahre KungLongs verbaut - die erste ist jetzt nach knapp 5 Jahren hin - aber unter Hundert € wollte ich schon bleiben um mir weniger Gewicht zu erkaufen...

  9. #9
    Gewerbetreibender Avatar von frankenboxer
    Registriert seit
    10.12.2007
    Ort
    Poppenhausen, OT Kützberg
    Beiträge
    2.057

    AW: ?LiFePo Starterbatterie für R80RT Kaufempfehlung

    Am Preis geht da (leider) Dank Internetz noch einiges: https://batterie24.de/JMT-Lithium-Io...-HJTX30-FP-12V
    Aber da ist dann auch schon die Schmerzgrenze für den Händler erreicht.
    Mit freundlichen Grüßen aus Kützberg, Peter



    Wer 2-Ventiler nachmacht oder verfälscht, oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Joghurtbecher fahren nicht unter zwei Jahren bestraft

  10. #10

    Registriert seit
    09.01.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    431

    AW: ?LiFePo Starterbatterie für R80RT Kaufempfehlung

    Zitat Zitat von tom1803 Beitrag anzeigen
    aber unter Hundert € wollte ich schon bleiben um mir weniger Gewicht zu erkaufen...
    Preis UND Leistung eines Produkts vorgeben und sich dann 'beschweren', dass es das nicht gibt ...

    Gruß

    Walter

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •