Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 86
  1. #31
    Avatar von Gummikuhfan
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    50705 Köln
    Beiträge
    1.382

    AW: Motor hin? Finde keinen Fehler

    Zitat Zitat von Euklid55 Beitrag anzeigen
    ... Bei einem 8000 cm³ Motor dürfte eigentlich nix kaputt gehen. ...
    Hallo Walter,

    Spezialmotor???
    Jürgen us Kölle


    Mein Verein

  2. #32
    Wer macht´n sowas Avatar von h2ovolli
    Registriert seit
    10.08.2008
    Ort
    Minden-Todtenhausen
    Beiträge
    7.170

    AW: Motor hin? Finde keinen Fehler

    Mit Verlaub, das es am Öl liegt halte ich für völligen Blödsinn!
    Ich selbst fahre seit dreissig Jahren syntetisches Castrol 10-W60, da klappert niG/S! Eingelaufen is da auch niG/S!
    Hauptlager sind in der Tat relativ selten, Pleuellager schon eher, ev. noch mal prüfen, Kolbenbolzen und Lager dito, Zündung kann man auch schnell überprüfen.
    Wenn ich alle Lager kontrolliert hätte und alles ohne Befund, dann kann es eigentlich nur noch im Bereich des Ventiltriebs im Kopf liegen. Axialspiel, oder irgendwas nicht richtig zusammengebaut, eines der neuen Kipphebellager nicht ok. Was ist mit den Kipphebelachsen? Öffnung nach oben aussen? Körnerpunkt nach oben aussen?
    Lass den Motor mal ohne Ventildeckel laufen! Wanne drunterstellen, irgendwo muss das Öl hintropfen, muss ja nicht der Fussboden sein.
    Kommt überhaupt Öl im Zylinderkopf an, eventuell die Ölbohrungen an den oberen Zugankern verstopft? Ev. auch nur eins?!?!
    Geändert von h2ovolli (13.07.2017 um 12:13 Uhr)
    Gruß Volker



    Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen (Heinrich Heine)

    Eigene Fehler beurteilen wir wie Rechtsanwälte, fremde dagegen wie Staatsanwälte!

    www.q-stall-minden.de

  3. #33
    Avatar von Shanta
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Büdingen
    Beiträge
    1.167

    AW: Motor hin? Finde keinen Fehler

    Ich bilde mir ein alles gelesen zu haben, aber wurde schon auf lose Ventilsitze geprüft?
    Ich hatte mal Köpfe, wo einer lose war und sich mitbewegt hat, die anderen drei waren zwar noch fest, aber alle schon von Schmodder unterwandert... Alles raus und neu gemacht.
    Q-ruß, Marcus


  4. #34
    Avatar von Patric
    Registriert seit
    04.09.2009
    Ort
    Mülheim-Kärlich
    Beiträge
    132

    AW: Motor hin? Finde keinen Fehler

    Mir fällt halt nix mehr ein, darum hätte ich jetzt noch mal das Öl gewechselt. Es steht ja auch nicht fest das überhaupt das "falsche" Öl drin war.
    den Motor hab ich ja grundsätzlich nur aufgemacht weil er schon von Anfang an geklappert hat. Dementsprechend würde ich die Kipphebel auch ausschließen.
    Zündung war richtig eingestellt. Ich hab den Zündzeitpunkt überprüft und musste nichts nachstellen. Darum schließe ich meine ZZP-Pistole als Fehlerquelle aus.
    Die Kipphebel waren richtig eingebaut, Körnerpunkt nach aussen, die Öffnungen zeigten zum Aus- bzw. Einlass.
    Die Ventildeckel hatten neue Dichtungen und waren richtig rum montiert, Steht ja groß L und R drauf. Ich hab auch den Motor abgehört (mit einer Verlängerung am Ohr). Das Klappern kam nicht vom Zylinderkopf sondern vom Block. Axial- und Ventilspiel hab ich gestern vor dem Zerlegen noch mal geprüft, das war OK.

    Die Pleuel und Kolbenbolzen haben auch leichtes kippen gezeigt, das ist aber denke ich normal. In Zug- und Druckrichtung gab es aber kein Spiel.

    Ich mach heute wieder alles zusammen. Pleuellager mach ich mit wenn der Motor eh schon auf ist. Steuerkette und deren Umfeld gleich mit. Dann dickes Öl rein und fahren. Wenn das Problem dann immernoch da ist bau ich den Motor noch mal aus und zerleg ihn ganz. Wenn ich dann immernoch nix finde wechsel ich den ganzen Block und baue da meine Zylinder und Köpfe drauf.

    Zylinderköpfe vor dem Einbau.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0400.jpg 
Hits:	210 
Größe:	97,6 KB 
ID:	184980


    Hier kann man gut erkennen das die Ventildeckel nicht vertauscht waren.
    Köpfe sind frisch überholt und die Zylinder mit Kolben sind neu.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0411.jpg 
Hits:	199 
Größe:	190,0 KB 
ID:	184981

  5. #35
    Wer macht´n sowas Avatar von h2ovolli
    Registriert seit
    10.08.2008
    Ort
    Minden-Todtenhausen
    Beiträge
    7.170

    AW: Motor hin? Finde keinen Fehler

    Ist alles original an dem Motor oder ist da mal was gemacht worden?
    Ev. Hubraumvergrößerung und die Quetschkante nicht bearbeitet?
    Auf dem Video hört es sich für mich so an, als wenn der Kolben so eine Winzigkeit Kontakt mit dem Kopf bekommt, das hatte ich mal nach einer Verdichtungserhöhung, da musste ich dann nochmal bei. Das sieht man nicht, nur mit eingelegter Plastemasse/Kitt. Qeutschkante um ein paar Zehntel bearbeitet, seitdem ist alles gut.
    Aber wie Shanta schon schrub, nen Ventilsitz könnte auch lose sein, das könnte blöd hergehen, wenn der rausfällt.
    Gruß Volker



    Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen (Heinrich Heine)

    Eigene Fehler beurteilen wir wie Rechtsanwälte, fremde dagegen wie Staatsanwälte!

    www.q-stall-minden.de

  6. #36
    Avatar von Patric
    Registriert seit
    04.09.2009
    Ort
    Mülheim-Kärlich
    Beiträge
    132

    AW: Motor hin? Finde keinen Fehler

    Wäre ein loser Sitzring nicht beim Ventilsitz nachfräsen aufgefallen? Ich mach dann auch noch mal die Ventile raus und check das.

  7. #37
    Avatar von georg.walker
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Bad Essen
    Beiträge
    1.709

    AW: Motor hin? Finde keinen Fehler

    Zylinderkopfdichtung richtig herum drauf
    Schrift nach außen
    warum reparieren was funktioniert

    Gruß Jörg

  8. #38
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    16.096

    AW: Motor hin? Finde keinen Fehler

    Zitat Zitat von Gummikuhfan Beitrag anzeigen
    Hallo Walter,

    Spezialmotor???
    Hallo,

    ich hatte gerade an mein Bankkonto gedacht. Nur stehen dort die Nullen hinter dem Komata.

    Gruß
    Walter

  9. #39
    Avatar von 75/7
    Registriert seit
    22.11.2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    862

    AW: Motor hin? Finde keinen Fehler

    Zitat Zitat von Patric Beitrag anzeigen
    .......Die Pleuel und Kolbenbolzen haben auch leichtes kippen gezeigt.....
    Mein Tipp: Da isse ja, die Geräuschquelle. Wenn der Kolbenbolzen im Pleuelauge kippt, hat der Kolbenbolzen mindestens 6-7/100 Luft. Vermutlich sogar 1/10. Das ist für einen Viertakter angesichts der wechselnden Lastrichtung zu viel. Sogar bei z.B. den letzten 250er DKWs mit 20er Kolbenbolzen wäre das schon knapp oberhalb der Toleranz. Und das waren Zweitakter, bei denen die Lastrichtung immer gleich ist.
    Der Irrsinn ist bei Einzelnen etwas Seltenes - aber bei Gruppen, Parteien, Völkern, Zeiten die Regel. (F. Nietzsche)

  10. #40
    Avatar von Gullwing
    Registriert seit
    27.06.2012
    Ort
    Urdorf (CH)
    Beiträge
    1.164

    AW: Motor hin? Finde keinen Fehler

    Zitat Zitat von Shanta Beitrag anzeigen
    Ich bilde mir ein alles gelesen zu haben, aber wurde schon auf lose Ventilsitze geprüft?
    Ich hatte mal Köpfe, wo einer lose war und sich mitbewegt hat, die anderen drei waren zwar noch fest, aber alle schon von Schmodder unterwandert... Alles raus und neu gemacht.

    Dann verliert der Zylinder viel Druck. Kommt mich unwarscheinlich vor.
    Hab so was leider erlebt und verliert man viel Leistung.


    Paul

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •