Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1

    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    6

    BMW R50/5 bzw. R60/5 Zylinder

    Hallo zusammen.

    Ich habe mir vor ein paar Wochen eine R50/5 in nicht allzu gutem Zustand gekauft.
    Beim zerlegen des Motors hat sich herausgestellt das beide Zylinder auf das nächste Maß geschliffen werden müssen.

    Ein Freund von einem Bekannten hat mir zwei Zylinder gegeben, nur hat sich als ich die Zylinder bekommen habe herausgestellt das es welche von der R60/5 sind...

    Die Zylinder sind in einem Top Zustand und haben mich nicht`s gekostet, daher spiele ich mit dem Gedanken die auch zu verbauen.

    Allerdings und das ist meine Frage: Kann ich die R50/5 Zylinderköpfe weiter verwenden oder muss das was verändert werden?

    Grüße

    Sebastian

  2. #2

    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    Oberkammlach
    Beiträge
    3.620

    AW: BMW R50/5 bzw. R60/5 Zylinder

    Hallo Sebastian,

    tipp mal oben rechts in die Suche : "DBX Zylinderkopf" ein.

    Im Dokument Teilekunde Zylinderköpfe findest Du die Unterschiede.

    vG Michael
    R12 mit Steib 350, R25, R69S, R75/5, R90/6, R1200R,
    Baustellen: Ural-Beiwagen, R25/3, R60S Weiss
    Bobber-, Scramber- Gegner
    Main thing it horse!
    https://translate.google.de/#en/de/Mainthing%20it%20horse

  3. #3

    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    6

    AW: BMW R50/5 bzw. R60/5 Zylinder

    Hi.

    danke für die Antwort.

    Also ist bis bis auf die Kalottenform alles gleich.
    Das heist diese müsste abgeändert werden da sonst eine Kollision von Kolben und Kopf vorhersehbar ist?

  4. #4
    Avatar von jan der böse
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    hängover/ linden
    Beiträge
    3.861

    AW: BMW R50/5 bzw. R60/5 Zylinder

    da der hub in der regel immer gleich ist, wird der hubraum durch den durchmesser vergrößert.
    und da für den brennraum bei unseren eine quetschkante vorgesehen ist, passt die bei größeren zylindern und vor allem wegen der kolben nicht mehr. manche drehen auch den kolben oben ab, was ich nicht machen würde.
    man kann wie bei 800ccm auf 1000, wo man die köppe ausdreht, wenn man denn die kleinen behalten will, das genauso auch bei den kleineren machen. allerdings sollte man das von jemanden machen lassen der sich mit der thematik auskennt, sonst passt die quetschkante und die verdichtung nacher nicht.
    netten gruß
    jan
    ,
    glaub ja nicht mit wem du es hier zu tun hast,
    mit mir sind schon ganz andere fertig geworden...

    geändert von jan der böse, in der regel wegen rechtschreibfehlern.

  5. #5
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    15.867

    AW: BMW R50/5 bzw. R60/5 Zylinder

    Hallo,

    die Zylinder R50/5 bis R75/5 haben oben einen Bund der immer in den Zylinderkopf geht. Ist immer der gleiche Durchmesser 90mm mit der gleichen Dichtung. Nix so modernes Zeug wie Querschkante...
    Die 600er Zylinder würde ich einmal montieren und sehen in wie weit der Motor klingelt. Viel mehr Leistung würde ich bei den kleinen Ventilen und Vergasern nicht erwarten.

    Gruß
    Walter

  6. #6

    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    5.476

    AW: BMW R50/5 bzw. R60/5 Zylinder

    Hallo,
    interessant. Ich hatte vor Jahren mal 60/5 Köpfe auf 500-er Zylinder geschraubt. Lief ohne Mängel.
    Gruß
    Pit

  7. #7
    Avatar von jan der böse
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    hängover/ linden
    Beiträge
    3.861

    AW: BMW R50/5 bzw. R60/5 Zylinder

    ups, hab wohl länger kein altes / material in der hand gehabt, aber stimmt, ich erinnere mich dunkel...
    glaub ja nicht mit wem du es hier zu tun hast,
    mit mir sind schon ganz andere fertig geworden...

    geändert von jan der böse, in der regel wegen rechtschreibfehlern.

  8. #8
    Avatar von Sauerlandkuh
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Hohenlimburg
    Beiträge
    331

    AW: BMW R50/5 bzw. R60/5 Zylinder

    Zitat Zitat von Euklid55 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    die Zylinder R50/5 bis R75/5 haben oben einen Bund der immer in den Zylinderkopf geht. Ist immer der gleiche Durchmesser 90mm mit der gleichen Dichtung. Nix so modernes Zeug wie Querschkante...
    Die 600er Zylinder würde ich einmal montieren und sehen in wie weit der Motor klingelt. Viel mehr Leistung würde ich bei den kleinen Ventilen und Vergasern nicht erwarten.

    Gruß
    Walter
    Hallo zusammen

    Und wie sähe das mit 1000er Zylindern (das Set von Siebenstein mit dem kleinen Zylinderfußdurchmesser passend für die alten Motorgehäuse) und 750er Köpfen aus?

    Gruß, der Jörg

    meine Kuhnigunde

  9. #9

    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    6

    AW: BMW R50/5 bzw. R60/5 Zylinder

    Danke für die Antworten.

    Ich werde es mal probieren und hier berichten.

    Grüße

    Sebastian

  10. #10
    Avatar von minimi
    Registriert seit
    08.10.2007
    Ort
    Heeren-Werve
    Beiträge
    1.362

    AW: BMW R50/5 bzw. R60/5 Zylinder

    Zitat Zitat von Sauerlandkuh Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen

    Und wie sähe das mit 1000er Zylindern (das Set von Siebenstein mit dem kleinen Zylinderfußdurchmesser passend für die alten Motorgehäuse) und 750er Köpfen aus?

    Gruß, der Jörg
    Also für die "normalen" 1000er Zylinder müssen die 750er Köpfe auf jeden Fall aufgedreht werden.
    Dorf.- und Landstrassen R100/5!


    Gruß Christian

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •