Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Avatar von Boxerliebhaber
    Registriert seit
    04.03.2007
    Ort
    Radevormwald, Bergisches Land, NRW
    Beiträge
    90

    Umbau Ölkühler mit Thermostat, Durchmesser der Schläuche?

    Hallo zusammen,

    bei dem herrlichen Schrauberwetter im Bergischen Land musste ich ein Projekt angehen:

    > Israel-Zwischenring mit außenliegendem Ölfilter ist dran
    > Adapter mit Thermostat (Höhe ca 25mm) wird auf die Ölfilteraufnahme geschraubt
    > dann kommt der Ölfilter drauf. Fand einen passenden für K/R1200 mit einer Höhe von 55mm.
    > Ölkühler aus dem Fundus, vermutlich vom 4-Ventil-Boxer.
    > Anschlüsse beim Hydraulikfachdienst anfertigen lassen

    Nun gibt es dort teflonbeschichtete Schläuche in 10 mm oder 6 mm Innendurchmesser. Ich habe mich erst mal für die mit 6 mm entschieden. Die Anschlüsse dafür weisen einen Innendurchmesser von 4 mm auf.
    Sitze jetzt mit einem einfachen Hydraudlikschlauch in der Garage, fummele herum, um Muster zu erstellen.

    Male mir das Szenario aus, falls der Durchlass zu klein ist und mir der Motor verreckt.

    Konnte im Forum nix Stimmiges finden. Der originale Ölkühler baut unten mit 8mm Rohr, vermutlich 6 mm Innendurchmesser.

    Hat da jemand einen qualifizierten Tip?

    Danke und gute Grüße

    Tom

  2. #2
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    36.183

    AW: Umbau Ölkühler mit Thermostat, Durchmesser der Schläuche?

    Die Ölkanäle im Motorgehäuse sind zwischen 5 und 7 mm im Durchmesser; da würde ich mir bei 6 mm lichter Schlauchweite keine Sorgen machen. Die Anschlussstücke mit 4 mm sind ja nur kurz.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  3. #3
    Avatar von Boxerliebhaber
    Registriert seit
    04.03.2007
    Ort
    Radevormwald, Bergisches Land, NRW
    Beiträge
    90

    AW: Umbau Ölkühler mit Thermostat, Durchmesser der Schläuche?

    Danke, dass hört sehr logisch und beruhigend an.

  4. #4

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    2.382

    AW: Umbau Ölkühler mit Thermostat, Durchmesser der Schläuche?

    Mess mal den Durchmesser, Innen, der originalen Schläuche für den externen Ölkühler. Die stellen bei mir die Verbindung zwischen Ölfilterplatte und und Motor her.

    Die sind nicht größer.


    Stephan
    Immer unterwegs, aber nie am Ziel. . .

  5. #5

    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    398

    AW: Umbau Ölkühler mit Thermostat, Durchmesser der Schläuche?

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    Die Ölkanäle im Motorgehäuse sind zwischen 5 und 7 mm im Durchmesser; da würde ich mir bei 6 mm lichter Schlauchweite keine Sorgen machen. Die Anschlussstücke mit 4 mm sind ja nur kurz.
    Zitat Zitat von Boxerliebhaber Beitrag anzeigen
    Danke, dass hört sehr logisch und beruhigend an.
    Hallo,

    klingt logisch, ist es aber leider nicht. Die engste Stelle bestimmt den möglichen Durchfluss (Drossel!). Die Länge des "Nadelöhrs" ist dabei sekundär.

    Bei einem Schlaganfall oder Herzinfarkt nutzt es auch nichts, dass im Restkörper die Blutgefäße normal weit sind.

    Zur Beruhigung: Die Ölkanäle innerhalb der Kurbelwelle zur Versorgung der Pleuellager haben weniger als 4 mm Durchmesser und reichen trotzdem völlig aus.

    Dazu kommt: Je nach Bauart des Ölkühlerthermostaten geht auch bei "voller" Öffnung - nur ein Teilstrom durch den Kühler, wodurch sich dessen mögliche "Drosselwirkung" relativiert.


    Gruß dabbelju

  6. #6
    Profipfuscher Avatar von Spineframe
    Registriert seit
    26.03.2015
    Ort
    Wiehl
    Beiträge
    1.011

    AW: Umbau Ölkühler mit Thermostat, Durchmesser der Schläuche?

    Ich habe Dash 6 Leitungen und Fittings verbaut. Die haben etwa 9mm, in den Verschraubungen noch ca. 8mm
    Gruß H. C.


    ----------------------------------------------------------------

    Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller

  7. #7
    Avatar von Boxerliebhaber
    Registriert seit
    04.03.2007
    Ort
    Radevormwald, Bergisches Land, NRW
    Beiträge
    90

    AW: Umbau Ölkühler mit Thermostat, Durchmesser der Schläuche?

    Vielen Dank für eure Informationen.
    Ich werde auf die größten Durchmesser umsteigen, sonst kann ich nachts nicht schlafen.
    Gute Grüße
    Tom

  8. #8
    Profipfuscher Avatar von Spineframe
    Registriert seit
    26.03.2015
    Ort
    Wiehl
    Beiträge
    1.011

    AW: Umbau Ölkühler mit Thermostat, Durchmesser der Schläuche?

    Schaden tut großer Durchmesser keinesfalls. Unsere Porsche Langstreckenrennmotoren schöpfen einen guten Teil ihrer Zuverlässigkeit aus dem enormen Öldurchsatz: moderater Öldruck bei großen Querschnitten und starke Pumpe sind das Konzept. Das senkt die Temperaturen dramatisch.
    Gruß H. C.


    ----------------------------------------------------------------

    Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •