Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Lagerist Avatar von mk66
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    5.913

    Lenkanschlagbegrenzung bei R100GS PD Bj.>1991?

    Hallo zusammen,

    Die letzten Tage habe ich meine R100GS PD aus 1992 hergerichtet und getüvt.

    Dabei ist mir folgendes aufgefallen:

    Ich kann die Einstellmöglichkeiten der Verkleidungsscheibe und des Lenkers kaum nutzen. Es gibt nur nur einen ganz geringen Bereich, in dem bei vollem Lenkeinschlag nicht entweder die Tastblinkarmaturen am Tank und/oder der mit den Hand-Windabweisern verkleidete Bremsflüssigkeitsbehälter an der Verkleidungsscheibe anschlagen.

    Ich habe fast das Gefühl dass da eine Lenkanschlagbegrenzung fehlt. Die Paris-Dakar auf Basis der ersten GS 1988 hatte hier ein kleines Blech über dem Lenkanschlag am Rahmen, das den Einschlag geringfügig berenzte. Das steht auch im ETK drin. Bei der PD ab 1991 sagt der ETK "nicht verbaut".

    Frage an die PD-Fahrer:
    Ist das was ich beobachtet habe Stand der Technik, oder gehört da doch eine Anschlagbegrenzung hin?

    Grüße
    Marcus
    Geändert von mk66 (11.10.2017 um 21:36 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    14.518

    AW: Lenkanschlagbegrenzung bei R00GS PD Bj.>1991?

    Das als Kappe bezeichnete Teil kostet 13 Euro.

    Das bezeichne ich mal gepflegt als Wucher. So was lässt sich locker selber dengeln.

    Bei mir steht das an, weil ein tieferer Lenker verbaut wurde. Aber im Normalfall ist das auch schon knapp.

    Die Kappe war nicht verbaut, kann aber unter den Vorbesitzern verlustig gegangen sein.


    Freundlicher Gruß

    Matthias

  3. #3
    ★Premium - Mitglied★ Avatar von BlueThunder
    Registriert seit
    26.10.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.521

    AW: Lenkanschlagbegrenzung bei R00GS PD Bj.>1991?

    Hallo Marcus,

    ich kann morgen erst nachschauen und berichte dann.
    Viele Grüße
    Bernd

    R 100 RT (Bj. 1982)
    R 100 GS Paris-Dakar _________________________________________
    Die Maschine ist die souveräne Beherrscherin unseres gegenwärtigen Lebens.
    Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

  4. #4
    Lagerist Avatar von mk66
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    5.913

    AW: Lenkanschlagbegrenzung bei R00GS PD Bj.>1991?

    Zitat Zitat von Luggi Beitrag anzeigen
    Das als Kappe bezeichnete Teil kostet 13 Euro.

    Das bezeichne ich mal gepflegt als Wucher. So was lässt sich locker selber dengeln.
    Da stimme ich Dir zu. Was aber noch viel, viel, viel schlimmer ist: Um die Kappe zu montieren muss der am Lenkkopf verschraubte Halter der Cockpitverkleidung ausgebaut werden .

    Ich habe das gerade hinter mir, die PD - Verkleidung, dieses Paradebeispiel deutscher Ingenieurskunst zu zerlegen und wieder zusammenzubauen. An der PD war der Scheinwerferglas innen angelaufen. Das Teil auszubauen ist ja schon eine Zumutung. In dem Zuge habe ich den Verkleidungshalter der 92er PD (eine dünne Blechkonstruktion) durch den der 89er PD (ein stabiles Schweißteil) getauscht. Das muss ich nicht mehr so schnell haben!

    Grüße
    Marcus

  5. #5
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    14.518

    AW: Lenkanschlagbegrenzung bei R00GS PD Bj.>1991?

    Zitat Zitat von mk66 Beitrag anzeigen
    Da stimme ich Dir zu. Was aber noch viel, viel, viel schlimmer ist: Um die Kappe zu montieren muss der am Lenkkopf verschraubte Halter der Cockpitverkleidung ausgebaut werden .

    .........
    Ich warte daher auf eine Gelegenheit das Cockpit ausbauen zu müssen...


    Freundlicher Gruß

    Matthias

  6. #6
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    14.518

    AW: Lenkanschlagbegrenzung bei R00GS PD Bj.>1991?

    Hier ein Fall in welchem das Erheben des 20 fachen Einkaufspreises als Wucher bezeichnet wird und zu einer Anklage wegen Betruges führt.

    https://www.abendblatt.de/region/sto...r-Gericht.html

    Wobei der Vertrieb von Blechkappen sicherlich nicht mit Teppichhandel zu vergleichen ist.


    Freundlicher Gruß

    Matthias

  7. #7
    Uhrenflicker Avatar von traebbe
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    Weinfelden/Schweiz
    Beiträge
    5.658

    AW: Lenkanschlagbegrenzung bei R00GS PD Bj.>1991?

    .... das isch halt so, wenn man mit so modernem Zeug rumfährt.
    Meckert doch nicht an den Preisen eines solchen Blechteils rum.
    Fahrt RT, da brauchts das nicht

    Grüsse

    Joachim

    Unsere Moppeds:
    R 100 RT, Bj. 1979, 70 PS, "die Dicke"
    R 80 RT Mono, Bj 1985
    K 100 RS, Bj. 1986
    K 100 LT, Bj. 1992
    Suzuki Burgman 650K4

    _______________________________
    Ich bin verantwortlich für das was ich sage, nicht für das, was du glaubst, zu verstehen

  8. #8
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    36.164

    AW: Lenkanschlagbegrenzung bei R00GS PD Bj.>1991?

    Zitat Zitat von Luggi Beitrag anzeigen
    Das als Kappe bezeichnete Teil kostet 13 Euro.

    Das bezeichne ich mal gepflegt als Wucher. So was lässt sich locker selber dengeln...
    Dann mach mal 100 Stück in ordentlicher Qualität und verkauf sie BMW für 1 € / Stück.
    Wenn der VK dann nicht sinkt, ist es tatsächlich Wucher.
    2012 stand noch 1,42 € im ETK.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  9. #9
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    14.518

    AW: Lenkanschlagbegrenzung bei R00GS PD Bj.>1991?

    Zitat Zitat von traebbe Beitrag anzeigen
    .... das isch halt so, wenn man mit so modernem Zeug rumfährt.
    Meckert doch nicht an den Preisen eines solchen Blechteils rum.
    Fahrt RT, da brauchts das nicht
    S‘one RT ist allein für sich schon teuer genug.

    https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/d...=MB&usage=USED


    Das Teil ist nicht sehr komplex und daher selbst einfach zu biegen. Das Problem ist wirklich die notwendige Demontage des Verkleidungshalters und das man dabei niemandem in die Halsschlagader beissen kann.


    Freundlicher Gruß

    Matthias

  10. #10
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    36.164

    AW: Lenkanschlagbegrenzung bei R00GS PD Bj.>1991?

    Zitat Zitat von Luggi Beitrag anzeigen
    ... man dabei niemandem in die Halsschlagader beissen kann.
    Matthias, mir graut vor dir.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •