Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1

    Registriert seit
    25.07.2016
    Ort
    Thun (CH)
    Beiträge
    43

    Rahmen verzogen?

    Hallo Zusammen

    Ich habe kürzlich an meinem Umbauprojekt den Motor wieder eingebaut.
    Wenn ich jetzt bei der Vorderen Steckachse die beiden Zwischenringe einsetze stimmen an der hinteren Steckachse die Abstände zwischen Rahmen und Motor nicht. Und zwar um 2-3mm!

    Ich habe komischerweise auch nur 3 der Distanzscheiben gefunden und leider beim zerlegen keine Fotos gemacht.

    Also entweder hat es mir beim Pulverbeschichten den Rahmen verzogen (Was ich eigentlich kaum glauben könnte) oder es waren wegen dem Verzug von Anfang an nur 3 der Scheiben montiert.

    Ich kann passende Scheiben drehen aber irgendwie kommt mir das ganze etwas komisch vor.

    Hatte das hier schon mal jemand?
    Ist es unproblematisch den Motor schräg ein zu bauen?
    Der Kardan (1991er Mono) sollte das ja eigentlich kompensieren.

    Gruss
    Tobi

  2. #2
    Avatar von DerBohne
    Registriert seit
    11.05.2008
    Ort
    Hilden
    Beiträge
    1.059

    AW: Rahmen verzogen?

    Moin der Herr,

    3 x 6mm und 1 x 8 mm Distanzscheiben brauchst du.
    Die dicke Scheibe kommt vorne links rein.

    Grüsse
    Chris
    Geändert von DerBohne (12.10.2017 um 21:47 Uhr)
    Der frühe Vogel fängt den Wurm......
    doch die zweite Maus bekommt den Käse....

  3. #3

    Registriert seit
    24.07.2008
    Ort
    Rengschburg
    Beiträge
    1.629

    AW: Rahmen verzogen?

    Servus,

    Das Äquivalent zu der dicken Buchse ist bei einer Monolever die Unterlage / Gegenhalter des Seitenständers

    Grüße

    Herbert

  4. #4

    Registriert seit
    25.07.2016
    Ort
    Thun (CH)
    Beiträge
    43

    AW: Rahmen verzogen?

    Ah darum hab ich nur 3 Scheiben!
    Genial, dank Leute!

    Da hab ich mich von der Reparaturanleitung hinters Lich führen lassen.
    Dort steht drin dass die dicken scheiben vorne und die dünneren hinten rein kommen. Stand aber nichts zur Anzahl.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Capture.PNG 
Hits:	47 
Größe:	27,5 KB 
ID:	192598

    Danke!
    Geändert von HerrVorragend (12.10.2017 um 23:27 Uhr)

  5. #5
    Avatar von potgrond
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    498

    AW: Rahmen verzogen?

    Moin Tobi,

    der Motor sollte aber trotzdem möglichst in der Mitte sitzen. Ich musste bei mir dann noch eine dünne Unterlegscheibe mit einbauen, es gilt den Rahmen beim Zusammenbau so wenig wie möglich zu verziehen! Es gibt sonst recht schnell einen Dauerbruch am Rahmen!

    Im übrigen würde ich daher auch danach erst die Schwinge einbauen (oder lösen) um die Schwingenlager nicht zu überlasten beim Anziehen der Motorhaltebolzen....schaden kann es nicht.

    Gruß, Kay

  6. #6
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Beiträge
    7.692

    AW: Rahmen verzogen?

    Der Motor sitzt vorne aus der Mitte des Rahmens weiter rechts.
    Darum auch die Ausnehmung an den Rippen des Kettenkastengehäuses auf der rechten Seite.
    Liebe Grüße
    Fritz



    Tuning ist,mit dem Geld das wir nicht haben Teile zu kaufen die wir nicht brauchen um Leute zu beeindrucken die wir nicht kennen.

  7. #7
    Avatar von potgrond
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    498

    AW: Rahmen verzogen?

    Hallo Fritz,

    aber gilt das auch für hinten? Ich frage daher da ja die Schwinge so exakt in der Mitte ausgerichtet werden soll...

    Und Danke für die Info, das der vorne nicht in der Mitte sitzt ist mir noch nicht aufgefallen tatsächlich!

    Gruß, Kay

  8. #8
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Beiträge
    7.692

    AW: Rahmen verzogen?

    Hallo Kay
    Hinten sind die Distanzscheiben li.und re. gleich.
    Liebe Grüße
    Fritz



    Tuning ist,mit dem Geld das wir nicht haben Teile zu kaufen die wir nicht brauchen um Leute zu beeindrucken die wir nicht kennen.

  9. #9
    Avatar von potgrond
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    498

    AW: Rahmen verzogen?

    Hallo Fritz,

    Danke für die Bestätigung! War mir grade unsicher ob ich da einen Fehler hab....kann passieren, da ich die Q komplett aus Einzelteilen zusammengebaut habe und bei den Distanzscheiben seinerzeit auch etwas gerätselt habe

    Somit sollte aber auch den TE geholfen sein

    Gruß, Kay

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •