Seite 1 von 24 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 232
  1. #1
    Avatar von Zeh-a
    Registriert seit
    18.10.2017
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    245

    Eicon12 R100R Super Scrambler Umbau

    Hallo Leute,

    wie kürzlich in meiner Vorstellung geschrieben, möchte ich mich an an einen Scrambler Umbau wagen. Vorab: das ist mein erster BMW Umbau überhaupt. Ich hatte mit BMW Krads bislang null Berührungspunkte. Warum ich jetzt dazu komme, hat den Grund, dass mich ein Freund angefixt hat und ich ein f(ür mich) Traumbike entdeckt habe: http://www.instagram.com/p/BYYxi_Kheyn/
    In diese Richtung soll es gehen und nun bin ich in der Planungsphase. Einige Dinge sind mir aber trotz Recherche noch nicht klar geworden. Sorry vorab, dass ich solche Anfängerfragen stelle...

    Ich lese immer wieder Monolever und Paralever. Den Unterschied habe ich (glaube ich) verstanden. Die Basis für das Bike oben im Link scheint wohl eine R80/R100 (unterscheiden sich grundsätzlich nur im Hubraum!?) zu sein. Ich meine dort eine Monoleverschwinge zu erkennen. In dem Fall ein Stoßdämpfer, der schräg zum Rahmen führt. Nun habe ich die letzten Tage hunderte Bilder der R80 angesehen und auch Varianten mit zwar Monoleverschwingen gesehen, teotzdem aber mit durchgehender Achse und zwei Dämpfern, die gerade nach oben an das Heck geführt haben. Zu erkennen war auch scheinbar eine herkömmliche U-Schwinge. Teilweise dann wieder mit Paralever... Wann hat denn welches Bike was? Das ist mir noch nicht klar... Ich möchte möglichst grobstollige Reifen wie oben zu sehen. Ich meine hier irgendwo gelesen zu haben, dass breite Räder besser bei der Paralever passen. Stimmt das so?
    Wenn es um das Frontend geht, sieht man dort manchmal eine Scheibenbremse - teilweise aber auch Doppelscheibenbremsen. Dann Gabeln mit Reflektor, teilweise ohne. Unterschiede sind mir auch bei den Ventildeckeln aufgefallen. Da war ich dann restlos verwirrt.

    Vielleicht könnt ihr etwas Licht in mein Dunkel bringen.
    und die geziehlte Frage: welches Fahrzeug ist als Basis für den obigen Umbau am besten geeignet, weil es Motor, Schwinge, Felgen usw mitbringt?

    Vielen Dank vorab!
    Ciao, Chris
    Geändert von Zeh-a (14.12.2017 um 22:00 Uhr)

  2. #2
    Admin Avatar von detlev
    Registriert seit
    25.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    31.057

    AW: Projekt Scrambler -> fehlende Infos

    Das ist weder Mono- noch Paralever, das ist ein alter 2-Armschwingen Rahmen mit schräg angelenkten Federbeinen.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  3. #3
    Avatar von Zeh-a
    Registriert seit
    18.10.2017
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    245

    AW: Projekt Scrambler -> fehlende Infos

    Zitat Zitat von detlev Beitrag anzeigen
    Das ist weder Mono- noch Paralever, das ist ein alter 2-Armschwingen Rahmen mit schräg angelenkten Federbeinen.
    Ah ok! Also mit zwei Dämpfern!? Ist die Rahmenaufnahme der Dämpfer original oder war die ursprünglich weiter hinten unter der Sitzbank.

    Ist das trotzdem eine R80 oder hab ich mich da verrecherchiert?

  4. #4
    Postbeutel Avatar von Kimi
    Registriert seit
    21.03.2007
    Ort
    Rauschenberg
    Beiträge
    3.372

    AW: Projekt Scrambler -> fehlende Infos

    Die hat die Snowflake Felgen, der Heckrahmen wurde, naja eliminiert, die Federbeinaufnahmen am Hauptrahmen angeschweißt.
    Die Verschiedenen Schwingen sind ab dem und dem Bj verbaut worden, Monolever glaub ich ab ˋ85, mit serienmäßigen Bleifrei Kopf, die Paralever ab Anfang der 90 er? Detlef und viele andere wissen das wesentlich besser.

    Ist zwar ein hübsches Moped, aus deinem Link, aber ob du deines exakt genauso machen kannst? Sprech vorher alles mit deinem TÜV durch, und dann bau drauf los und schau was hinterher dabei raus kommt!

    Grüße kimi
    Geändert von Kimi (21.10.2017 um 14:52 Uhr)
    Grüße kimi

  5. #5
    Avatar von Zeh-a
    Registriert seit
    18.10.2017
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    245

    AW: Projekt Scrambler -> fehlende Infos

    Kimi, du schreibst: eliminiertes Heck. Das besagte Heckteil war greschraubt oder muss man dafür schon am Rahmen rumflexen? Wenn ich richtig recherchiert habe, brauche ich einen neuen Adapter, der Dämpfer Sitz aufnimmt, richtig?
    Beste Grüße, Chris

    I love Customizing

  6. #6
    Postbeutel Avatar von Kimi
    Registriert seit
    21.03.2007
    Ort
    Rauschenberg
    Beiträge
    3.372

    AW: Projekt Scrambler -> fehlende Infos

    Geschraubt richtig, aber die Federbeine waren am Heckrahmen angeschraubt, bei den Monolever und Paralever sind die, das Federbein am Hauptrahmen verschraubt. Die rote ist ne Monolever, die türkise ist ne Paralever, habe jetzt leider kein Bild von einem Schwingenmodel, sonst könntest d7 den Unterschied noch wesentlich deutlicher sehen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 454721D0-A2B1-4C7B-AA46-C1ADDD79C690.jpg   182EBDC5-9E2F-4AE4-8627-6D40A17FB6AF.jpg   0071E4BA-3854-43F0-9F37-3C556D29DA8D.jpg  
    Geändert von Kimi (21.10.2017 um 15:00 Uhr)
    Grüße kimi

  7. #7
    Avatar von Zeh-a
    Registriert seit
    18.10.2017
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    245

    AW: Projekt Scrambler -> fehlende Infos

    Dann ist das das Schwingenmodell!? https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/d...der=DESCENDING
    Beste Grüße, Chris

    I love Customizing

  8. #8
    Freigeist und Custombiker Avatar von ub.1
    Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    1.738

    AW: Projekt Scrambler -> fehlende Infos

    Zitat Zitat von Kimi Beitrag anzeigen
    ...
    Ist zwar ein hübsches Moped, aus deinem Link, aber ob du deines exakt genauso machen kannst? Sprech vorher alles mit deinem TÜV durch, und dann bau drauf los und schau was hinterher dabei raus kommt!

    Grüße kimi
    Mit dem nötigen "Kleingeld" in der Tasche und der Hilfe eines Profis mit entsprechendem Zertifikat geht das schon; auch mit Segen des TÜVs. Als Hobbyschrauber ist so ein Umbau alleine jedoch kaum zu realisieren.
    Wenn es dich nicht mehr kümmert, was andere von dir denken, hast du die höchste Stufe der Freiheit erreicht.

  9. #9
    Postbeutel Avatar von Kimi
    Registriert seit
    21.03.2007
    Ort
    Rauschenberg
    Beiträge
    3.372

    AW: Projekt Scrambler -> fehlende Infos

    Jep, wenn du dir den Heckrahmen mal größer machst, kannst du erkennen wo die Federbeine angeschraubt sind. Hab noch mal ein Bild von ner Monolever gefunden.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 451B4A00-9467-4552-8093-C2935C549F00.jpeg  
    Grüße kimi

  10. #10
    Postbeutel Avatar von Kimi
    Registriert seit
    21.03.2007
    Ort
    Rauschenberg
    Beiträge
    3.372

    AW: Projekt Scrambler -> fehlende Infos

    Zitat Zitat von ub.1 Beitrag anzeigen
    Mit dem nötigen "Kleingeld" in der Tasche und der Hilfe eines Profis mit entsprechendem Zertifikat geht das schon; auch mit Segen des TÜVs. Als Hobbyschrauber ist so ein Umbau alleine jedoch kaum zu realisieren.
    Genau! Das Moped hat irgendein sogenannter Edeltuner zusammen geschraubt mit den entsprechenden Resourcen, Know-how?!
    Grüße kimi

Seite 1 von 24 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •