Seite 2 von 21 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 208
  1. #11
    Freigeist und Custombiker Avatar von ub.1
    Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    1.724

    AW: Projekt Scrambler -> fehlende Infos

    Zitat Zitat von Kimi Beitrag anzeigen
    Genau! Das Moped hat irgendein sogenannter Edeltuner zusammen geschraubt mit den entsprechenden Resourcen, Know-how?!
    So sehe ich das auch.
    Die spärlichen Angaben in meinem Profil sind das Resultat schlechter Erfahrungen mit der Preisgabe von persönlichen Daten im Internet. Wer etwas über mich oder von mir wissen will darf mir aber gerne eine Nachricht schicken.

  2. #12
    Avatar von Zeh-a
    Registriert seit
    18.10.2017
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    226

    AW: Projekt Scrambler -> fehlende Infos

    Meine Absicht ist es nicht, das Bike 1:1 zu kopieren. Das gefällt mir einfach sehr gut und die wesentlichen Dinge möchte ich nach Möglichkeit umsetzen.
    Ich werde mal versuchen jemand im Raum Hannover zu finden, der soetwas begleitet und dann für die Abnahme sorgen kann. Meine Erfahrungen mit dem nicht sonderlich motitivten TÜV Mitarbeitern aus alten Honda Mini Bike Zeiten sind eher ernüchternd. Aber mit ein paar Kontakten ging es halt immer irgendwie.

    Mein Vorbild hat eine außermittige Vorderachse. Die habe ich bislang nur bei den Offroad R's entdeckt. Kann das sein?
    Beste Grüße, Chris

    I love Customizing

  3. #13
    Postbeutel Avatar von Kimi
    Registriert seit
    21.03.2007
    Ort
    Rauschenberg
    Beiträge
    3.368

    AW: Projekt Scrambler -> fehlende Infos

    Guter Vorsatz, für korpulente Hilfe guck ruhig mal in Minden beim Volker vorbei, ist jetzt nicht Hannover, aber der Volker kann dir bestimmt helfen, auch in Berlin sitzt ein sehr kompetenter Mechaniker und Umbauer, unser Franco von Boxer Technik Berlin, die wissen was und wie was geht! Außerdem findest du hier im Forum bestimmt auch noch einige andere die dir weiterhelfen können.

    Grüße kimi
    Geändert von Kimi (21.10.2017 um 15:31 Uhr)
    Grüße kimi

  4. #14
    Avatar von Sledge Hammer
    Registriert seit
    14.09.2015
    Ort
    Holledau
    Beiträge
    930

    AW: Projekt Scrambler -> fehlende Infos

    Hallo,

    es besteht aber auch die Möglichkeit sich einen Umbau zu kaufen, es gibt momentan ja Umbauten wie Sand am Meer.

    Ich lese aus deinen Fragen heraus, dass du, wie ich auch nicht viel selber machen kannst. Daher wäre mein Vorschlag......

    in den einschlägigen Internetseiten nach einer für dich passenden zu suchen und dann zu kaufen.

    Eigene Projekte kosten Zeit, Zeit und viel Geld.

    vg Werner

    PS: Wenn ich dann noch die Angebote heranziehe wo jemand sein "Projekt" nicht fertig macht und verkaufen will, dann frage ich mich immer warum man Zeit und Geld verschwendet.
    BMWK100BMWR65BMWR80GS

  5. #15

    Registriert seit
    30.09.2014
    Beiträge
    25

    AW: Projekt Scrambler -> fehlende Infos

    Hi,
    bei deinem Bespiel handelt es sich wie meine Vorredner schon gesagt haben weder um eine Mono noch Paralever. Diese hier (bis 85) hatte zwei Stoßdämpfer, die (senkrecht) zum Heckrahmen verlaufen, jedoch wurden die Aufnahmen an den Hauptrahmen verlegt/geschweißt.
    Ich habe schon vier Kühe umgebaut und kann dir sagen, dass es fast unmöglich ist, einen Sachverständigen zu finden, der dir Schweißarbeiten am Hauptrahmen einträgt. Generell ist es schon schwierig Heckkürzungen eingetragen zu bekommen, dafür habe ich aber zum glück jemanden an der Hand. Hier mal ein Bild einer meiner Umbauten.

    Gruß Patrick
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 21994038_1813069535402306_4267230208961586524_o.jpg  

  6. #16
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    1.058

    AW: Projekt Scrambler -> fehlende Infos

    Hallo Chris,

    um mal etwas Ordnung ins Chaos der "Lever" zu bringen.
    Bei den Zweiventilern (gleitgelagerten) die von den 70ern bis Ende der 90er gebaut wurden gibt es grob 3 Varianten:

    Die "Alten", nenn sie Duolever mit Doppelschwinge und zwei Federbeinen am Heckrahmen angeschraubt.
    Die gab es mit Trommelbremse, einer oder zwei Scheibenbremsen 600, 750, 800, 900 und 1000 ccm sowie als "kleine Modelle" (anderer Rumpfmotor) mit 450 und 650 ccm.

    Danach kamen die Monolever, mit 650, 800, 1000 ccm mit nur einem Schwingenarm und nur einem Stoßdämpfer hinten, schräg angelenkt am Hauptrahmen.. Die gab es auch je nach Modell mit einer oder zwei Scheibenbremsen vorn. Der Rumpfmotor entspricht zu 90 % den "Großen" Vorgängern.

    Danach kamen die Paralever mit einem zusätzlichen Gelenk vor dem Achsantrieb aber auch nur einem Schwingenarm. Ebenfalls schräg am Rahmen abgestützt.
    Auch die gab es mit 800 und 1000 ccm, in verschiedenen Modellen mit einer oder zwei Scheibenbremsen vorne.
    Rumpfmotor gleich mit den Vorgängern.

    Für die Umbauer sind meist die "Alten" am interessantesten, da hier die Lärmschutz und Abgasvorschriften noch nicht so hoch sind. Lautere Auspuffanlagen sind eintragungsfähig etc.
    Was du auf dem Bild gesehen hast ist wahrscheinlich ne ehemalige R65 mit diversen Bauteilen anderer Serien, die so wohl in Deutschland nicht zulassungsfähig ist
    -> Auspüffe???, keine Spiegel, keine Blinker etc.
    So ähnlich kann man was bauen, bis auf Schutzbleche, Heckrahmen (umgeschweisste Stoßdämpferhalterung) und Auspuff ist da nicht viel gemacht.
    Gibts es so ähnlich auch nur circa 5000 mal in Berlin , aber wenn du dso was fahren willst muss du das Nicken des TÜV, s haben.
    Um das hinzukriegen brauchst du das Know How einer gute Werkstatt. Und das kostet richtig Geld.

    Ich wünsch Dir viel Glück

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften: RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XVZ 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  7. #17
    Avatar von bucki 61
    Registriert seit
    05.03.2013
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    164

    AW: Projekt Scrambler -> fehlende Infos

    Hallo Chris
    Kontaktier mal Pjodl vom Kradbau Bremen, er bietet Heckrahmen, die Schweißarbeiten am Rahmen und die Eintragung an.
    Am besten rufst du ihn an, seine Homepage gibt diesbezüglich nicht viel her.
    Grüße,
    Bernd

  8. #18
    Admin Avatar von detlev
    Registriert seit
    25.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    31.040

    AW: Projekt Scrambler -> fehlende Infos

    Zitat Zitat von Kairei Beitrag anzeigen
    Die "Alten", nenn sie Duolever mit Doppelschwinge und zwei Federbeinen am Heckrahmen angeschraubt.
    Nö, Duolever ist der BMWname für deren Version der Hossak Vorderradführung (z.B. K1300S) . Was Du meinst ist einfach die klassische Zweiarmschwinge, nicht Mono-, Stereo-, Quadro-, Duo- oder Para-lever.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  9. #19
    Avatar von Zeh-a
    Registriert seit
    18.10.2017
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    226

    AW: Projekt Scrambler -> fehlende Infos

    Vielen Dank bis dato für den satten Input! Klasse!
    Also ganz unbedarft bin ich nicht, auch habe ich die Möglichkeiten viel selber zu machen.
    Jetzt heißt es erstmal weiter recherchieren und nach einer geeigneten Basis umsehen. Natürlich würde ich auch angefangene Bikes nehmen, bin bei verbastelten Fahrzeugen aber etwas vorsichtig. Ich verbastel die lieber selber. Zumal ich bei einem kompletten Fzg alle überflüssigen Anbauteile wieder mühselig verkaufen müsste. Ist der Markt für Verkleidungen, Sitzbänke usw denn da?

    Hier mal eine kleine Übersicht über das, was ich die letzten Jahre so geschraubt habe. Ich mögt 'die Kleinen' vielleicht belächeln, aber der Ärger mit dem TÜV ist nicht proportional mit der Fahrzeuggröße!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_1314.JPG   IMG_2111.jpg   IMG_5453.jpg  
    Beste Grüße, Chris

    I love Customizing

  10. #20
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    1.058

    AW: Projekt Scrambler -> fehlende Infos

    Zitat Zitat von detlev Beitrag anzeigen
    Nö, Duolever ist der BMWname für deren Version der Hossak Vorderradführung (z.B. K1300S) . Was Du meinst ist einfach die klassische Zweiarmschwinge, nicht Mono-, Stereo-, Quadro-, Duo- oder Para-lever.
    Oh jeh Detlev,

    du hast recht, irgendwie hatt ich den Begriff im Hinterkopf und fand ihn irgendwie passend ! .

    Gruß
    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften: RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XVZ 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

Seite 2 von 21 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •