Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 49 von 49
  1. #41
    Avatar von Franky88
    Registriert seit
    06.01.2015
    Ort
    Metropolregion Nürnberg
    Beiträge
    196

    AW: Winterschlaf-Ruhezustand

    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    Für den ein oder anderen eine Hilfestellung zur Legitimation seines teueren Hobbys. Mit dem Bruchstrich-Kennzeichen ist es dann nur halb so teuer.

    Hans
    Nicht wirklich, Hans. Meine drei Oldtimer haben H-Kennzeichen, das ist noch billiger -- vor allen Dingen die Versicherung.

    Viele Gruesse
    Frank
    Wer nicht liebt Motorenklang,
    der bleibt ein Tor sein Leben lang!

  2. #42
    Avatar von Franky88
    Registriert seit
    06.01.2015
    Ort
    Metropolregion Nürnberg
    Beiträge
    196

    AW: Winterschlaf-Ruhezustand

    Zitat Zitat von udo Beitrag anzeigen
    Franky,
    so ein paar Kleinigkeiten mache ich noch,
    Vergaser entleeren und den Akku ausbauen.
    Und damit die Kuh nicht friert bekommt sie noch eine mollige Abdeckung.
    Entzugserscheinungen habe ich auch keine,
    habe ja noch meinen kleinen Flitzer mit Ganzjahreskennzeichen!
    Hi Kurt,

    sehr schoen, der kleine Flitzer...ist eine Estrella, gell?

    Ueber das Thema "Vergaser entleeren" kann man sich streiten: Ich mache das nie -- und meiner Honda (vgl. Bild) bekommt das sehr gut seit 15 Jahren. Die springt im Fruehjahr immer sofort an. Ich habe auch mal vor ein paar Jahren die Vergaser abgebaut -- in den Schwimmerkammern (deren 4) null Ablagerungen, alles bestens. Bei der 100RS ebenfalls null Probleme, dto. bei der alten Z900 ("Frankensteins Tochter").

    Okay, alle Maschinen stehen in einer ungeheizten Garage; daher lasse ich auch die Batterien 'drin; die werden jeweils alle 4 Wochen ans Ladegeraet angeschlossen, und damit sind die Kisten jederzeit startbereit.

    Ich mache allerdings immer eines: Im spaeten Oktober oder auch -- wie dieses Jahr Anfang November -- alle Maschinen nochmal gruendlich warmfahren... so 30 ~ 50 km, damit alles Kondensat verschwindet, dann Tanks randvoll (wo Benzin ist, kann nichts rosten) und abstellen. U.u. nochmal vorher putzen, aber nur, wenn sehr verdreckt.

    Das Motoroel samt Filtern wechsle ich inzwischen nur alle 2 Jahre -- okay, die Maschinen als Oldtimer laufen in der Saison nur jeweils max. 1.000 km, und die moderne 1200GS will ja auch bewegt werden. Moderne, hochwertige Marken-Motoroel sind derart gut und um Lichtjahre besser als vor 30 Jahren, das machen die klaglos mit. Wenn du natuerlich in der Saison 5.000 oder mehr km faehrst, wuerde ich Oel auch jedes Jahr wechseln.

    Andere Kollegen hier im Forum werden das anders machen -- ist ja lediglich meine Meinung.

    Viele Gruesse
    Frank
    Wer nicht liebt Motorenklang,
    der bleibt ein Tor sein Leben lang!

  3. #43
    Beweglich Mit Wonne Avatar von Schlingel
    Registriert seit
    23.11.2011
    Ort
    27639 Wurster Nordseeküste
    Beiträge
    1.131

    AW: Winterschlaf-Ruhezustand

    -normales 5% Bio-Super Tank fast leer fahren
    -volltanken mit Supersupersuper ohne Bio
    -Töffli Motor richtig warm gefahren abstellen
    -alles mit Radglanz einreiben (nur bei der Oily Rennfield; die gammelt sonst sehr schnell wegen der überragenden indischen Qualität)
    -Solarpaneele auf den Sitz schräg draufgelegt Ri stärkstem Lichteinfall und an Bordsteckdose angeschlossen (in 'nerGarage geht das natürlich nicht )

    Fertig.
    aus 'nem Tabaksbeutel :.... "The good traveller does not know, where he is going to.The perfect traveller does not know, where he is coming from".....

  4. #44

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    1.567

    AW: Winterschlaf-Ruhezustand

    Zitat Zitat von JIMCAT Beitrag anzeigen
    .... So spare ich für z.B. für 6 Monate bei 2 Zulassungen immerhin 506 €. Davon sind 206 € für Versicherung und 300 € KFZ Steuer. ....
    Warum ist das in A so irre teuer? Eine 800er kostet in D keine 60€ Steuer und die Versicherung (Haftpflicht + Teilkasko mit 150€ SB) auch nicht viel mehr - wohlgemerkt für ein Jahr.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  5. #45
    Lagerist Avatar von mk66
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    5.979

    AW: Winterschlaf-Ruhezustand

    Hallo,

    das ist so. Oft schaut man ja neidisch auf die Regeln Nachbarländer Österreich und Schweiz. Vernünftige Wechselkennzeichen (nicht so ein Unfug wie in D), in A das unkomplizierte "Hinterlegen" der Kennzeichen. Wenn man sich dann aber mit Leuten unterhält, die dort wohnen und erfährt, was dort an Versicherungsprämien und Steuern fällig werden, ist man gern hier in D.

    Ich habe vor ein paar Wochen meine R100GS PD zugelassen. Saison 6 Monate. Neuvertrag ohne irgendwelche Rabatte und ohne andere Verträge bei dem Versicherer. Kosten im Jahr (für die 6 Monate Saisonzulassung): KH 37,94 EUR, Steuer 37,00 EUR.

    Bei den KFZ-Versicherern hat es über Jahren einen harten Preiswettbewerb gegeben. Ich schließe grundsätzlich immer online ob, günstigstes Angebot.

    Grüße
    Marcus
    Geändert von mk66 (11.11.2017 um 14:20 Uhr)

  6. #46
    Avatar von Nichtraucher
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Dortmunder in Unna
    Beiträge
    3.895

    AW: Winterschlaf-Ruhezustand

    Zitat Zitat von Eifelgeist Beitrag anzeigen
    Die haben dann meist auch am Cabrio Saisonkennzeichen

    Gruß Wolfgang
    Jepp!

    Ich habe sogar ein Saison H-Kennzeichen, das spart doppelt!
    Die BMW ist durchgehend zugelassen, bleibt über Winter aber trotzdem stehen, die kleine MZ langt mir in der kalten Jahreszeit völlig.

    Gruß
    Willy
    Ich liebe flexible Prinzipien!

  7. #47
    Avatar von udokarl
    Registriert seit
    19.07.2011
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    248

    AW: Winterschlaf-Ruhezustand

    Mit Schwimmerkammern entleeren hatte ich so meine Schwierigkeiten. Die Korkdichtungen sind ausgetrocknet. Trotz einlegen in Benzin sind sie nicht mehr richtig aufgegangen und waren nicht dicht.

    Seitdem entleere und säubere ich die Schwimmerkammern erst kurz vor Inbetriebnahme im Frühjahr und hatte damit nie wieder Probleme.
    Gruß Udo Karl

    BMM R100R Classic - aus Freude am Fahren

  8. #48
    Avatar von udo
    Registriert seit
    20.02.2015
    Ort
    Düsseldorf-Mettmann
    Beiträge
    511

    AW: Winterschlaf-Ruhezustand

    Zitat Zitat von udokarl Beitrag anzeigen
    Mit Schwimmerkammern entleeren hatte ich so meine Schwierigkeiten. Die Korkdichtungen sind ausgetrocknet. Trotz einlegen in Benzin sind sie nicht mehr richtig aufgegangen und waren nicht dicht.

    Seitdem entleere und säubere ich die Schwimmerkammern erst kurz vor Inbetriebnahme im Frühjahr und hatte damit nie wieder Probleme.
    Jeder muss seine Erfahrungen selber machen,
    oder auch,
    wie man es auch macht,es ist verkehrt!
    Gruß udo

  9. #49
    Avatar von ustem
    Registriert seit
    04.06.2010
    Ort
    Büdingen Hessen
    Beiträge
    166

    AW: Winterschlaf-Ruhezustand

    wenn ich es nicht verpasse, dann geht die GS auch in den Winterschlaf über.
    Den Tank der GS entleere ich und schütte alles in die R80. Der gesamte Spritweg und die Schwimmerkammern entleere ich dann auch.
    Doch meistens sind die eh schon trocken bis das machen will. Da sie mal wieder zulange unbenutzt herum gestanden ist.

    Wegen den Kork Dichtungen gabs fast noch nie Problem. Entleeren und gleich wieder aufsetzen. Waren alle im Frühjahr beim ersten befüllen noch dicht.
    Nur einmal, da hatte ich die Korkdichtung kaput gedrückt weil ich die nicht richtig draufgesetzt habe.

    Das R80 Gespann fahre ich hin und wieder im Winter und spüle es nach dem fahren gut mit Wasser ab, vor der Garage.

    Viele Grüße,
    peter

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •