Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 59
  1. #41

    Registriert seit
    10.11.2017
    Ort
    32120 Hiddenhausen
    Beiträge
    21

    AW: R45 aufpeppen (Erfahrung) Michel 700ccm und 39,5 PS

    Zitat Zitat von Euklid55 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    bin ich blind oder träume ich. Der Motor ist doch kein R45 Motor? Die Zylinder stehen so weit ab und der Ansaugstutzen ist geschraubt. Die Motorentlüftung ist kleiner Boxer.

    Anhang 195715
    Mein R65 Motor in der Werkstatt. Die R45 Zylinder und Kopf sehen äußerlich gleich aus.

    Gruß
    Walter

    Walter, ist klar ein 45er Motor, nur habe ich beim Aufbau vor vier Jahren
    einen Lufi-Kasten von dem 80er verbaut weil ich den Choke am
    Lenker haben wollte, eventuell irritiert Dich das.
    An sonsten sind die ergravierten Buchstaben eindeutig die der 45er.
    Gruß Klaus

  2. #42
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Beiträge
    7.547

    AW: R45 aufpeppen (Erfahrung) Michel 700ccm und 39,5 PS

    Zitat Zitat von newwelt Beitrag anzeigen
    Hallo bin ich überrascht...... muß das mal prüfen, weil ich denke die
    Kopfdichtnung kann gar nicht falsche aufgesetzt werden, dann passen die
    Löcher gar nicht

    Aber erst mal danke für den Hinweis.
    Gruß Klaus
    Die sind nicht symmetrisch. Wenn man 2 Dichtungen übereinander legt und die obere umdreht sieht man das.
    Die Durchgangsöffnungen für die Stoßstangen sind ca.2 mm versetzt.
    Liebe Grüße
    Fritz



    Tuning ist,mit dem Geld das wir nicht haben Teile zu kaufen die wir nicht brauchen um Leute zu beeindrucken die wir nicht kennen.

  3. #43

    Registriert seit
    10.11.2017
    Ort
    32120 Hiddenhausen
    Beiträge
    21

    AW: R45 aufpeppen (Erfahrung) Michel 700ccm und 39,5 PS

    Danke Fritz,
    werde das beim zusammenbauen genaustens beachten

    Und wird man noch so alt die Lernfähigkeit sollte doch
    vorhanden bleiben

    lieben Gruß
    Klaus

  4. #44
    Avatar von potgrond
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    457

    AW: R45 aufpeppen (Erfahrung) Michel 700ccm und 39,5 PS

    Zitat Zitat von Euklid55 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    bin ich blind oder träume ich. Der Motor ist doch kein R65 Motor. Die Zylinder stehen so weit ab und der Ansaugstutzen ist geschraubt.

    Gruß
    Walter

    H
    Hi Walter,

    das gerade du sowas nicht erkennst. Die kleinen Einbuchtungen am Gehäuse beim Schwungrad deuten klar auf den Kurzhuber hin. Dort ist der Platz für den Chokehebel am Gaser...

    Gruß, Kay

  5. #45
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    16.043

    AW: R45 aufpeppen (Erfahrung) Michel 700ccm und 39,5 PS

    Zitat Zitat von potgrond Beitrag anzeigen
    Hi Walter,

    das gerade du sowas nicht erkennst. Die kleinen Einbuchtungen am Gehäuse beim Schwungrad deuten klar auf den Kurzhuber hin. Dort ist der Platz für den Chokehebel am Gaser...

    Gruß, Kay
    Hallo,

    bei den 248 fehlt noch der komplette Durchblick. Mein R65 Motor hat auch die Abplattung am Gehäuse, auch ein 100er Motor ist so. Die R45 Kupplung viel kleiner im Durchmesser.

    Gruß
    Walter

  6. #46
    Avatar von potgrond
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    457

    AW: R45 aufpeppen (Erfahrung) Michel 700ccm und 39,5 PS

    Hallo,

    ja die Abplattung schafft etwas Platz zur Vergaserbetätigung da ja die Zylinder schon etwas kürzer sind.
    Richtig, die Kupplung ist kleiner (aber nur die Kupplungsscheibe) die Schwungscheibe ist gleichgros. Du hast doch immer die wie ich finde sehr interessante alternative vorgeschlagen die R45 Kupplung mit Schwungscheibe als erleichterten Schwung für die Langhuber bis 50PS zu verwenden!

    Du hast einen R100 Motor mit der Abplattung seitlich???

    Gruß, Kay

    Übrigens hat mir persönlich das 37/11er sehr gut an meiner quasi R65 gefallen (Motor R45 nur Zylinder auf 650ccm geändert). Fuhr viel ruhiger so.
    Geändert von potgrond (14.11.2017 um 19:19 Uhr)

  7. #47

    Registriert seit
    10.11.2017
    Ort
    32120 Hiddenhausen
    Beiträge
    21

    AW: R45 aufpeppen (Erfahrung) Michel 700ccm und 39,5 PS

    Zitat Zitat von potgrond Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ja die Abplattung schafft etwas Platz zur Vergaserbetätigung da ja die Zylinder schon etwas kürzer sind.
    Richtig, die Kupplung ist kleiner (aber nur die Kupplungsscheibe) die Schwungscheibe ist gleichgros. Du hast doch immer die wie ich finde sehr interessante alternative vorgeschlagen die R45 Kupplung mit Schwungscheibe als erleichterten Schwung für die Langhuber bis 50PS zu verwenden!

    Du hast einen R100 Motor mit der Abplattung seitlich???

    Gruß, Kay

    Übrigens hat mir persönlich das 37/11er sehr gut an meiner quasi R65 gefallen (Motor R45 nur Zylinder auf 650ccm geändert). Fuhr viel ruhiger so.
    allo Kay, meinst Du mich mit der Kupplung?
    wenn ja: Ich werde keine "leichte" Kupplung einbauen, dann brauchte
    ich dafür auch ein "neues" Getriebe weil die Ausdrückmaße (Leichte Kupplung zu schwerer Kupplung) nicht ohne Getriebewechsel möglich ist. Leider.

    Gruß Klaus

  8. #48
    Avatar von potgrond
    Registriert seit
    30.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    457

    AW: R45 aufpeppen (Erfahrung) Michel 700ccm und 39,5 PS

    Hallo Klaus,

    nein, sorry. Ich sprach von den Langhubern. Hierfür kann man wenn man ein Getriebe mit schwerem Schwung hat als eine Alternative zu einem erleichterten Schwungrad (also eine schwere Schwungscheibe abdrehen lassen) auch die R45/65 Kupplung mit Schwung der ersten Baurehe verwenden.

    Was ich allerdings für dich meinte ist der Zusatz mit dem 37/11er HAG. Ich hab das bei meiner seligen R45, die ich nur mit 650ccm Zylindern aufgepeppt hatte gefahren und mir hat es gut gefallen. Es fehlt etwas an spritzigkeit aber halt je nach Geschmackt dreht sie nicht so hoch und läuft so viel ruhiger.

    Das ist aber, wie so vieles, Geschmacksache. Ich fahre halt lieber mit weniger Drehzahl

    ICh bin gespannt wie das bei dir weiter geht. Die kleinen Boxer werden oft sehr unterschätzt. Schön das du den Umbau machen willst! Bin sicher es wird dir schon gefallen!

    Gruß, Kay

  9. #49
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    D
    Beiträge
    3.803

    AW: R45 aufpeppen (Erfahrung) Michel 700ccm und 39,5 PS

    Zitat Zitat von Euklid55 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    bei den 248 fehlt noch der komplette Durchblick. Mein R65 Motor hat auch die Abplattung am Gehäuse, auch ein 100er Motor ist so. Die R45 Kupplung viel kleiner im Durchmesser.

    Gruß
    Walter
    Da helfen nur Beweisbilder
    Gruß RaineR

  10. #50

    Registriert seit
    10.11.2017
    Ort
    32120 Hiddenhausen
    Beiträge
    21

    AW: R45 aufpeppen (Erfahrung) Michel 700ccm und 39,5 PS

    Hallo zusammen,

    ich muß mal, in Bezug auf meine Kleine einige Dinge klar stellen

    Nach meinem heutigen Besuch bei Volker in Minden, hat sich rausgestellt
    dass meine Kleine aus DREI Motorkomponenten besteht

    Rumpfmotor: R45 N
    Zylinder : R65
    Zylinderkopf: R75

    Zu meiner Verteidigung möchte ich sagen:
    Habe bei der Restaurierung vor 4 Jahren weder Motor noch Getriebe überholt
    oder auch repariert. Lediglich habe ich die Optik, sprich Gehäuse gereinigt.

    Erst jetzt bin ich in diese Thematik eingestiegen und stelle mit entsetzen fest.........einige Km mehr und mir wäre der Motor um die Ohren geflogen

    Also alle die bisher in der Fragestellung "das ist doch nie ein 45er Motor"
    haben "Recht" es ist ein MISCHMASCH"

    Und nun sucht Volker für mich, hier bei Euch (uns), zwei Zylinderköpfe von einer R65 um meine Kleine wieder rund laufen zu lassen

    Mit ganz lieben Gruß an alle hier
    vom Klaus

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •