Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30
  1. #11

    AW: Magnet für den Sensor eines Fahrradtachos

    Zitat Zitat von Vix_Noelopan Beitrag anzeigen
    Vermutlich werde ich da den Innensechskant einer der Befestigungschrauben mit einem Duroplasten (2-K-Kleber?) abformen und den Stabmagneten mit Retentionen versehen, die in den Kunststoff ragen.
    Bei meinen beiden 2V habe ich das so gelöst:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Reedkontakt.jpg 
Hits:	102 
Größe:	103,4 KB 
ID:	195588

    Zwei längere Schrauben für die Bremsscheiben, zwei Stücke Aluprofil, ein bißchen Laubsägearbeit, ein paar Unterlegscheiben, zwei Kabelbinder, 2K-Kleber und ein bißchen Löten. Magnet und Reedkontakt sind von Reichelt, die Zuleitung kann man selber als Twisted-Pair wickeln und so lang machen, wie man sie braucht, der Reedkontakt ist steinschlagsicher auf der Rückseite des großen Aluwinkels verklebt.

    GPS-Tachos würde ich nicht so pauschal ausschließen, gib mal "GPS Tacho" bei Ibäh ein, da gibt es durchaus interessante Sachen.

    Zitat Zitat von Vix_Noelopan Beitrag anzeigen
    Werde berichten .
    Oft benutzter Satz in Foren, bedeutet im Klartext, daß wir nie wieder etwas davon hören werden... SCNR.

    Grüße
    Hans

  2. #12
    Avatar von Vix_Noelopan
    Registriert seit
    13.01.2012
    Ort
    Tauberbischofsheim
    Beiträge
    2.921

    AW: Magnet für den Sensor eines Fahrradtachos

    Hallo Egon,

    ich hab's ausprobiert und andere mögliche Ursachen ausgeschlossen. Der Tacho sitzt in der RT-Verkleidung links neben dem Voltmeter, da, wo ab Werk die Montage vermutlich eines Schalters vorgesehen ist. In der Anleitung zum BC 7.16 F ist eine maximale Entfernung von 70 cm angegeben, und tatsächlich stoppt die Übertragung knapp oberhalb dieser Distanz. Muss das Signal auch noch durch die Verkleidung, fällt die Distanz noch kürzer aus. Hinzu kommt die richtig blöde Montage des klobigen Funksensors unten an der Gabel plus die Frage nach dem richtigen Magneten und seiner Anbringung. Ich werde es einfach versuchen und habe soeben Stabmagnete in den Größen 8x10 mm, 5x15 mm und Scheibenmagnete 15x3 mm (solche mit 16 mm Durchmesser scheinen derzeit leider nicht lieferbar zu sein) bestellt.

    Btw, das Kabel des längeren Sensors misst 120 cm und ist etwas zu lang. Ein Meter Länge würde vermutlich für meine Anordnung reichen. Soviel zu den 70 Zentimetern.

    Hallo Hans,

    der Sigma-Sensor ist mit Gummiringen parallel an die Gabel geschnallt, also muss mein Magnet radial montiert werden. Schaun mer mal, was funktioniert. Ich werde als ersten Versuch einen 8x10-mm-Stabmagneten in einen Schraubenkopf stecken - und hoffen, dass ich ihn wieder heraus bekomme, falls das nichts wird .

    Eigentlich habe ich bislang immer vom Erfolg oder Misserfolg berichtet, siehe z.B. hier. Nur kann es in diesem Fall dauern, da die Saison erst wieder am 01.03.2018 beginnt.

    Beste Grüße, Uwe
    Geändert von Vix_Noelopan (12.11.2017 um 18:31 Uhr)
    Und bitte immer beachten: Spannungsabfall ist Sondermüll und gehört entsprechend entsorgt!

  3. #13
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    16.043

    AW: Magnet für den Sensor eines Fahrradtachos

    Hallo,

    ich habe einmal Klaus (desmonocke) einem fremderregten Industriegeber 8mm wasserfest gegeben. Der wurde mit einem Blech (hofe) an die Gabel geklemmt. Läuft heute noch und zählt die Inbusköpfe.

    Gruß
    Walter

  4. #14
    Avatar von desmonocke
    Registriert seit
    01.07.2007
    Ort
    67475 Weidenthal
    Beiträge
    3.106

    AW: Magnet für den Sensor eines Fahrradtachos

    Zitat Zitat von Euklid55 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe einmal Klaus (desmonocke) einem fremderregten Industriegeber 8mm wasserfest gegeben. Der wurde mit einem Blech (hofe) an die Gabel geklemmt. Läuft heute noch und zählt die Inbusköpfe.

    Gruß
    Walter
    Das Teil sieht gut aus und funktioniert einwandfrei. Danke Walter.
    Gruß
    Klaus
    Man soll Andere nicht dümmer halten als man selbst ist!

  5. #15
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    16.043

    AW: Magnet für den Sensor eines Fahrradtachos

    Zitat Zitat von desmonocke Beitrag anzeigen
    Das Teil sieht gut aus und funktioniert einwandfrei. Danke Walter.
    Gruß
    Klaus
    Hallo,

    das Bild hierzu ist unter Boxerkunst.de, Umbau Klaus Erb, Bild 13 zu finden.
    Der fremderregte Aufnehmer hat den Vorteil einen größeren Abstand zu den Schrauben zuzulassen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bild 13.jpg 
Hits:	91 
Größe:	192,4 KB 
ID:	195626
    Bild von Klaus.

    Gruß
    Walter

  6. #16
    Avatar von OXY
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    Neu-Isenburg
    Beiträge
    1.336

    AW: Magnet für den Sensor eines Fahrradtachos

    MoinMoin,

    fahre meinen ollen Sigma BC 700 seit ca 15 Jahren.

    Den größeren der damals beiliegenden Magneten (es waren 2, glaube ich) habe ich angeklebt und seither nicht mehr beachtet. Sitz bombenfest.

    Er steht etwas schräg zum Sensor, der Abstand beträgt zw. 5 und 7 mm.
    Kabel war zu kurz.

    Soweit ich mich erinnere wurde von der drahtlosen Variante damals abgeraten, weil die Bordelektrik die Übertragung beeinträchtigen würde. Hab ich aber nicht ausprobiert, weil mich Batteriewechsel sowieso nerven.

    Edit: Sehe gerade, die damals hilfreiche Seite gibt es noch: http://www.schlaggo.de/radltach/
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_2895.jpg   IMG_2897.jpg  
    Geändert von OXY (13.11.2017 um 10:12 Uhr)
    Schöne Grüße

    Stephan

  7. #17
    Avatar von Vix_Noelopan
    Registriert seit
    13.01.2012
    Ort
    Tauberbischofsheim
    Beiträge
    2.921

    AW: Magnet für den Sensor eines Fahrradtachos

    Zitat Zitat von Euklid55 Beitrag anzeigen
    ich habe einmal Klaus (desmonocke) einem fremderregten Industriegeber 8mm wasserfest gegeben. Der wurde mit einem Blech (hofe) an die Gabel geklemmt. Läuft heute noch und zählt die Inbusköpfe.
    Hallo Walter,

    was bedeutet fremderregt in diesem Zusammenhang? Ist da kein Magnet am Rad erforderlich? Falls dem so ist und dieser Geber tatsächlich bei jedem Schraubenkopf anspricht, gehe ich davon aus, dass es sich um einen Permanentmagneten mit darauf gewickelter Spule ist - ähnlihc einem Gitarrentonabnehmer. Das Ausgangssignal ist eine Wechselspannung. Funktioniert das auch mit Tachos à la Sigma, die einen Schaltkontakt am Signaleingang haben wollen?

    Beste Grüße, Uwe
    Und bitte immer beachten: Spannungsabfall ist Sondermüll und gehört entsprechend entsorgt!

  8. #18
    Avatar von desmonocke
    Registriert seit
    01.07.2007
    Ort
    67475 Weidenthal
    Beiträge
    3.106

    AW: Magnet für den Sensor eines Fahrradtachos

    Zitat Zitat von Vix_Noelopan Beitrag anzeigen
    Hallo Walter,

    was bedeutet fremderregt in diesem Zusammenhang? Ist da kein Magnet am Rad erforderlich? Falls dem so ist und dieser Geber tatsächlich bei jedem Schraubenkopf anspricht, gehe ich davon aus, dass es sich um einen Permanentmagneten mit darauf gewickelter Spule ist - ähnlihc einem Gitarrentonabnehmer. Das Ausgangssignal ist eine Wechselspannung. Funktioniert das auch mit Tachos à la Sigma, die einen Schaltkontakt am Signaleingang haben wollen?

    Beste Grüße, Uwe
    Hallo Uwe,
    am Rad/Schraube ist kein Magnet erforderlich. Wie es allerdings funzt
    Gruß
    Klaus
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken share1009.jpg  
    Geändert von desmonocke (13.11.2017 um 19:14 Uhr)
    Man soll Andere nicht dümmer halten als man selbst ist!

  9. #19
    Avatar von RQ65
    Registriert seit
    24.06.2010
    Ort
    92660 Neustadt a.d. Waldnaab
    Beiträge
    584

    AW: Magnet für den Sensor eines Fahrradtachos

    servus,
    ich habe das mit dem Magneten in der Schraube so gelöst.
    Ich habe die Schraube noch über

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_5165.jpg 
Hits:	56 
Größe:	149,0 KB 
ID:	195651Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_9393.jpg 
Hits:	40 
Größe:	233,1 KB 
ID:	195653

    Thomas

  10. #20
    Avatar von KalleWattCux
    Registriert seit
    29.06.2007
    Ort
    an der Nordseeküste
    Beiträge
    3.352

    AW: Magnet für den Sensor eines Fahrradtachos

    .... bei mir so :

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Meine GS1.jpg 
Hits:	63 
Größe:	198,6 KB 
ID:	195654Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Vorderrad 18 Zoll.JPG 
Hits:	51 
Größe:	57,9 KB 
ID:	195655
    Alle Sachverhalte und Personen sind von mir frei erfunden.
    Ähnlichkeiten sind rein zufällig.
    Keine Garantie, Gewährleistung, oder Umtausch möglich.

    Gruß Kalle


Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •