Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24
  1. #21

    Registriert seit
    29.12.2011
    Ort
    Mecklenburg
    Beiträge
    518

    AW: BMW R69 Rahmen und R65 Monolever BJ91 Motor Kabelbaum

    Bis auf die Freigängigkeit der Schwinge/Gabel vorn sehe ich da kein Problem . . . Hatte mal in einen alten Russen (M72) einen 50 PS R 65 Motor eingebaut unter Beibehalten des Kabelbaumes . Gut - Drehzahlmesser wollt ich an dem Ding nicht haben . Der Motor muss "ausgedreht" werden - aber lief sehr gut als Gespann Wie weit die Gabel vorn im Weg ist kann ich nicht sagen da ich hier nichts zum vergleichen habe . Hatte aber mal so ein Motorrad hier in dem ein 700er eingebaut war und der hat doch die Dynastart vorn - das baut doch auch größer oder etwa nicht ? ? ?

    Grüße aus McPomm

  2. #22
    Avatar von jan der böse
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    hängover/ linden
    Beiträge
    3.975

    AW: BMW R69 Rahmen und R65 Monolever BJ91 Motor Kabelbaum

    Zitat Zitat von Heinzelmann Beitrag anzeigen
    Bis auf die Freigängigkeit der Schwinge/Gabel vorn sehe ich da kein Problem . . . Hatte mal in einen alten Russen (M72) einen 50 PS R 65 Motor eingebaut unter Beibehalten des Kabelbaumes . Gut - Drehzahlmesser wollt ich an dem Ding nicht haben . Der Motor muss "ausgedreht" werden - aber lief sehr gut als Gespann Wie weit die Gabel vorn im Weg ist kann ich nicht sagen da ich hier nichts zum vergleichen habe . Hatte aber mal so ein Motorrad hier in dem ein 700er eingebaut war und der hat doch die Dynastart vorn - das baut doch auch größer oder etwa nicht ? ? ?

    Grüße aus McPomm
    ja, der baut größer, aber nicht da wo die querstrebe von der schwinge ist. der rotor sitzt knapp darüber. oder darunter? mann ,ich erinnere mich nicht mehr.
    mit einem entsprechenden dosendeckel als abdeckung passt das ganz knapp.
    ist sowieso der geilste gespannmotor. ich vermisse ihn so sehr.
    man kann die querstrebe für nen /-motor auch einfach raustrennen und eine gerade einschweißen. ich hab auch schon mal eine nicht ganz so gebogene gesehen. entweder man läßt es eintragen oder eben nicht. das erkennt und sieht so oder so von der rennleitung und vom dampkesselprüfverein keiner mehr .

    .
    glaub ja nicht mit wem du es hier zu tun hast,
    mit mir sind schon ganz andere fertig geworden...

    geändert von jan der böse, in der regel wegen rechtschreibfehlern.

  3. #23

    Registriert seit
    04.11.2017
    Ort
    Sinzing
    Beiträge
    3

    AW: BMW R69 Rahmen und R65 Monolever BJ91 Motor Kabelbaum

    Hallo zusammen,
    erstmal Dank für die Antworten.
    Wie sich der Kurzhubermotor fährt kann ich nicht beurteilen.
    Übrigens ich hab auch das dazugehörige Getriebe miterworben.
    Mit dem 500er Motor hatte das Gespann ungefähr die gleiche Beschleunigung wie ein MZ TS-250 Gespann (hab ich auch einige Jahre und km gefahren). Nur die Endgeschwindigkeit war besser und natürlich die Straßenlage, da das BMW-Gespann auf Autofelgen umgespeicht ist und eine Opel-P1 Duplexvorderbremse hat.
    Welche Meinung besteht zu einem 75/5 Motor. Den hab ich auch noch, der steht aber schon 32 Jahre.
    Servus Erminold

  4. #24

    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    5.649

    AW: BMW R69 Rahmen und R65 Monolever BJ91 Motor Kabelbaum

    Hallo,
    bau den ein. Der hat 50PS. Dafür reicht der allemal.
    Schwerer Schwung. Ideal. Nach 32Jahren Standzeit mal kurz checken.
    Gruß
    Pit

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •