Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29
  1. #11

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    1.605

    AW: Kleinste AH Batterie bei R100GS Motor

    Zitat Zitat von BoxerMarkus Beitrag anzeigen
    ....mit welcher kleinst möglicher Ah Zahl er Batterie, ein Anlasser der R100GS beim Kaltstart noch gut durchzieht und dabei noch genügend Strom für die Zündung bereit hält?
    Danach müsste noch für 40 min. Fahrt Strom übrig sein.

    Ich habe außer Zündung keine Verbraucher dran hängen - auch keine Lima.

    Ob eine 12 Ah Batterie das schafft - kann es derzeit leider nicht im praktischen Versuch erkunden ?
    Auf jeden Fall sollte es eine Batterie für zyklischen Betrieb sein. Entweder Blei-AGM oder LiFePO4. Bemesseungsgröße ist der maximale Strom, den die Batterie für 5s liefern kann. 150A sollten das schon sein, bei warmgelaufenem Motor vielleicht 120A. (Valeo) Der Fahrbetrieb braucht nicht viel Leistung und die Zündung funktioniert auch noch mit 9V. Ich bin mit einer 18Ah Kung-Long über 3h und 250km rumgegondelt und hatte danach noch 11,xy V. Einige Starts waren auch dabei, Licht natürlich aus.
    Geändert von FrankR80GS (26.11.2017 um 09:54 Uhr)
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  2. #12
    Avatar von BoxerMarkus
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Frankenthal / Pfalz
    Beiträge
    145

    AW: Kleinste AH Batterie bei R100GS Motor

    Das ist ja interessant und hilft mir weiter.
    Werde nach so einer leichten roten 10 Ah Batterie Aussicht halten.

    Vielen Dank an alle !!!!!!
    Gruß BoxerMarkus

  3. #13
    Gewerbetreibender Avatar von Joerg_H
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    Nähe Lausanne
    Beiträge
    2.172

    AW: Kleinste AH Batterie bei R100GS Motor

    Zitat Zitat von BoxerMarkus Beitrag anzeigen
    Ich habe außer Zündung keine Verbraucher dran hängen - auch keine Lima.
    Und selbst dann kommt es noch drauf an, welche Zündung da drinsteckt. Beispiel: Die Doppelzündung von Kallenbach mit den "neuen" niederohmigen BMW-Spulen ist (im Vergleich zur Serie) ein Stromfresser ...
    Gruss aus Lausanne!

    - Joerg

    --
    Meine Website | 1990er R80GS und K100LT | LED-Voltmeter, Acewell-Adapter und mehr
    Technische Fragen? Bitte ins Forum stellen - kein PN - Wissen ist für alle da! Danke fürs Verständnis

  4. #14
    Avatar von BoxerMarkus
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Frankenthal / Pfalz
    Beiträge
    145

    AW: Kleinste AH Batterie bei R100GS Motor

    Ich fahre zunächst eine Serienzündung, später möchte ich mit serienteilen eine Doppelzündung bauen.( gibt hier eine Anleitung)

    Die modernen gehen mir zu oft kaputt wie ich aus meinem Bekanntenkreis mittlerweile bei einigen mitbekommen durfte.
    Gruß BoxerMarkus

  5. #15

    Registriert seit
    23.08.2010
    Ort
    Alzey
    Beiträge
    3.945

    AW: Kleinste AH Batterie bei R100GS Motor

    Zitat Zitat von BoxerMarkus Beitrag anzeigen
    ...
    Werde nach so einer leichten roten 10 Ah Batterie Aussicht halten.
    ...
    Schau Dich mal in Ruhe auf dieser Seite um.
    "Zur Wahrheit gehören immer zwei - einer der sie sagt,
    und einer der sie versteht."
    (Henry David Thoreau)

  6. #16
    Avatar von BoxerMarkus
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Frankenthal / Pfalz
    Beiträge
    145

    AW: Kleinste AH Batterie bei R100GS Motor

    Hallo noch einmal,

    wollte euch kurz Rückmeldung geben.

    Ich habe mir jetzt folgende Batterie gekauft :

    JMT Lithium-Ionen-Motorrad-Batterie HJTX14H-FP

    Heute gekommen und gleich einmal zum Versuch provisorisch in das Enduro-Gespann gehängt.

    Ergebnis: Anlasser zog den seit gut 2 Wochen abgestellten Motor ohne Murren durch.
    Extra ohne Choke versucht, damit ich mal ein paar Sekunden leiern konnte ohne das er an ging.
    Danach noch einmal mit Choke und sofort da !

    Vorgang noch 3 Mal ohne Choke wiederholt, keinerlei Anzeichen von Schwäche.

    Denke dass auf jeden Fall mehr als genügend Energie zur Verfügung steht.
    Zudem kann man die Batterie innerhalb von 6 Min bis zu 90% nachladen.
    D.h. ich könnte zwischen den einzelnen Läufen die Batterie immer nachladen.
    Gruß BoxerMarkus

  7. #17

    Registriert seit
    01.11.2017
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    54

    AW: Kleinste AH Batterie bei R100GS Motor

    Zitat Zitat von Joerg_H Beitrag anzeigen
    Und selbst dann kommt es noch drauf an, welche Zündung da drinsteckt. Beispiel: Die Doppelzündung von Kallenbach mit den "neuen" niederohmigen BMW-Spulen ist (im Vergleich zur Serie) ein Stromfresser ...
    Ich bin 1980 auf der Rückfahrt von Tunesien mit völlig abgenutzten Kohlen und hell leuchtender Generatorlampe mit der 6 V 8 Ah Batterie in meiner R 25/2 noch vom Gotthardtunnel (Durchfahrt ohne Licht, an den Heckleuchten eines LKW klebend) bis nach Hause (Darmstadt) gekommen.

    Eine Magnetzündung wäre ein feine Sache gewesen... (auch heute noch!)

    Jan

  8. #18
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    16.103

    AW: Kleinste AH Batterie bei R100GS Motor

    Zitat Zitat von BoxerMarkus Beitrag anzeigen
    Hallo noch einmal,

    wollte euch kurz Rückmeldung geben.

    Ich habe mir jetzt folgende Batterie gekauft :

    JMT Lithium-Ionen-Motorrad-Batterie HJTX14H-FP

    Heute gekommen und gleich einmal zum Versuch provisorisch in das Enduro-Gespann gehängt.

    Ergebnis: Anlasser zog den seit gut 2 Wochen abgestellten Motor ohne Murren durch.
    Extra ohne Choke versucht, damit ich mal ein paar Sekunden leiern konnte ohne das er an ging.
    Danach noch einmal mit Choke und sofort da !

    Vorgang noch 3 Mal ohne Choke wiederholt, keinerlei Anzeichen von Schwäche.

    Denke dass auf jeden Fall mehr als genügend Energie zur Verfügung steht.
    Zudem kann man die Batterie innerhalb von 6 Min bis zu 90% nachladen.
    D.h. ich könnte zwischen den einzelnen Läufen die Batterie immer nachladen.

    Hallo,
    ist ja alles schön und gut. Nur das Gleiche in 2 Jahren

    Gruß
    Walter

  9. #19
    Avatar von BoxerMarkus
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Frankenthal / Pfalz
    Beiträge
    145

    AW: Kleinste AH Batterie bei R100GS Motor

    Du meinst die hält nicht so lange ?
    Dann macht es Sinn eine Ersatz Batterie mit zu nehmen, für den Fall.

    Werde berichten wie lange/oft die das Laden mit macht.
    Gruß BoxerMarkus

  10. #20
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    16.103

    AW: Kleinste AH Batterie bei R100GS Motor

    Zitat Zitat von BoxerMarkus Beitrag anzeigen
    Du meinst die hält nicht so lange ?
    Dann macht es Sinn eine Ersatz Batterie mit zu nehmen, für den Fall.

    Werde berichten wie lange/oft die das Laden mit macht.
    Hallo,

    da hat man dann unheimlich am Gewicht gespart. Wie die 6,3 mm Kontakte das aushalten sollen auf 16mm2 zu klemmen ist mir noch unklar.

    Gruß
    Walter

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •