Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33
  1. #1
    Avatar von transexl
    Registriert seit
    14.08.2010
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    361

    Ölkontrolleuchte leuchtet ...

    ... trotz nachweislich ausreichendem Ölstand

    Guten Morgen

    Beim Ölpeilen habe ich mindestens "halbvoll" am Peilstab, bei harten Bremsungen - dann auf den letzten Metern - leuchtet manchmal die Ölstandkontrolleuchte an meiner R80GS.
    Nicht schlimm, aber irritierend, finde ich.

    Kann das ein elektrischer Defekt oder Effekt sein? Wenn ja - wo?

    Ich habe ja die Platine unter den Leuchten im Verdacht, weil die Neutralanzeige auch manchmal ohne Anlass leuchtet... .

    Einen schönen Sonntag!

    stefan
    Geändert von transexl (26.11.2017 um 01:04 Uhr)
    BRUMMBRUMMTÜTÜT

  2. #2
    Leben und leben lassen Avatar von boxerhans
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Kreis Altötting, Oberbayern
    Beiträge
    3.461

    AW: Ölkontrolleuchte leuchtet ...

    Zitat Zitat von transexl Beitrag anzeigen
    ... .
    ..... bei harten Bremsungen - dann auf den letzten Metern - leuchtet manchmal die Ölstandkontrolleuchte an meiner R80GS.
    ....

    bei eben diesen Bremsungen wird das Öl in der Wanne ganz nach vorne gedrückt und die Ansaugglocke bekommt dann irgendwann zu wenig Öl bwz. ist nicht mehr vollständig in Öl getaucht. Das wiederum quittiert besagte Kontrollampe mit Leuchten, weil kurzzeitig der Öldruck unter die Schaltgrenze des Ödruckschalters gerät.

    Dazu kommt noch, dass die GS längere Federwege hat, deshalb taucht sie auch beim harten Bremsen weiter ein, so dass der Winkel der Fuhre weiter aus der Konstruktionslage gerät als z. B. bei Straßenmodellen mit weniger Federweg.

    Wenn Du nicht ständig die Q aus Höchstgeschwindigkeit per Vollbremsung zum Stillstand bringst (womöglich noch auf stark abschüssiger Strecke), dann wird da nix passieren.

    Für die ganz Ängstlichen gibt´s ja Ölwannenzwischenringe - aber bitte dann auch mit Ansaugrohrverlängerung, sonst ist das in Bezug auf den genannten Effekt für die Katz.
    Beste Grüße
    Hans

    R 80 Bj. 04/86 mit Siebenrock-Power-Kit für heiße Tage
    R 100 RT Classic BJ. 11/95 für Frühling und Herbst



  3. #3
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    D
    Beiträge
    3.934

    AW: Ölkontrolleuchte leuchtet ...

    Zitat Zitat von transexl Beitrag anzeigen
    ... die Ölstandkontrolleuchte...

    Fahren bis sie anfängt zu leuchten, dann auffüllen ? Was schreibt denn die Bedienungsanleitung für dein Modell dazu ?
    Gruß RaineR

  4. #4
    Leben und leben lassen Avatar von boxerhans
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Kreis Altötting, Oberbayern
    Beiträge
    3.461

    AW: Ölkontrolleuchte leuchtet ...

    Übrigens:
    Eine Ölstandskontrolleuchte gibt es bei unseren Kühen nicht. Was da ggf. leuchtet ist eine ÖlDRUCK-Kontrolleuchte.
    Beste Grüße
    Hans

    R 80 Bj. 04/86 mit Siebenrock-Power-Kit für heiße Tage
    R 100 RT Classic BJ. 11/95 für Frühling und Herbst



  5. #5
    Avatar von schorsch3
    Registriert seit
    26.04.2007
    Ort
    Wolfsburg/ Vorsfelde
    Beiträge
    2.570

    AW: Ölkontrolleuchte leuchtet ...

    ....und wenn die dauerleuchtet ist es eigentlich schon zu spät.
    Denn der Öldruckschalter lässt die Lampe erst bei 0,5 bar leuchten.
    Es grüßt der Frank

    Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre, was ich sage

    http://forum.2-ventiler.de/vbgallery...ien/schorsch3/

    http://boxerkunst.de/content.php?121-Gasometer-247

  6. #6
    Lipperländer Avatar von BMW-Hans
    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    2.672

    AW: Ölkontrolleuchte leuchtet ...

    Zitat Zitat von transexl Beitrag anzeigen
    ... trotz nachweislich ausreichendem Ölstand



    Beim Ölpeilen habe ich mindestens "halbvoll" am Peilstab,
    Moin,

    denk dran, zum Ölstand messen wird der Peilstab nur aufgelegt, nicht
    eingeschraubt.....
    Viel Spaß bei eurem Treiben....

    Gruß Hans

  7. #7
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    D
    Beiträge
    3.934

    AW: Ölkontrolleuchte leuchtet ...

    Zitat Zitat von BMW-Hans Beitrag anzeigen
    Moin,

    denk dran, zum Ölstand messen wird der Peilstab nur aufgelegt, nicht
    eingeschraubt.....

    Wobei wir schon wieder bei der Bedienungsanleitung wären
    Gruß RaineR

  8. #8
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    13.057

    AW: Ölkontrolleuchte leuchtet ...

    In letzter Zeit den Ölfilter gewechselt?

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  9. #9
    Avatar von transexl
    Registriert seit
    14.08.2010
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    361

    AW: Ölkontrolleuchte leuchtet ...

    So viele Aspekte!

    - Traditionell alle 5000 km Filter- und Ölwechsel
    - Die Betriebsanleitung sagt für den Fall nix. Aber "Fahren bis
    dauerleuchtet" ist natürlich eine super Idee!

    - Stimmt, der Öl-STAND wird ja über den Peilstab gemessen, der
    - NATÜRLICH nur aufgelegt wird - was ja im Zweifelsfalle für MEHR Öl
    sorgt - und ich habe tatsächlich nur aufgelegt.
    - Es ist also genug drin....
    - Ein Zwischenring stellt dieses Phänomen also ab? Wie? der
    Druck wird doch nicht mehr und die Ölmenge in Relation zur
    Pumpe/zum Rohr doch auch nicht, oder?

    In dem Moment in dem ich gepostet hatte wurde mir klar, dass ich gerne gewusst hätte, ab wann die Leuchte angeht - danke für die 0,5 bar- Antwort!!
    (Und alle anderen!!)
    Geändert von transexl (28.11.2017 um 15:32 Uhr)
    BRUMMBRUMMTÜTÜT

  10. #10

    Registriert seit
    01.11.2017
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    51

    AW: Ölkontrolleuchte leuchtet ...

    Zitat Zitat von transexl Beitrag anzeigen


    In dem Moment in dem ich gepostet hatte wurde mir klar, dass ich gerne gewusst hätte, ab wann die Leuchte angeht - danke für die 0,5 bar- Antwort!!
    (Und alle anderen!!)
    Hi, und an dieser Stelle wieder ein Plädoyer für den elektrischen Öldruckanzeiger, der bei der GS wunderbar statt der Quarzuhr hingebaut werden kann. Ich schreibe -anzeiger und nicht -messer, weil das Ergebnis ja nur auf einer elektrischen Umwandlung des Gebersignals und dessen Anzeige basiert. Das ist aber hinreichend genau, um es rechtzeitig ruhiger angehen zu lassen... Man spart sich mit diesem Teil auf jeden Fall ein Ölthermometer.

    Jan

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •