Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33
  1. #11
    Avatar von JF1
    Registriert seit
    30.07.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    339

    AW: Ölkontrolleuchte leuchtet ...

    Stefan,

    lass Dich nicht verrückt machen. Is meinem Kumpel (R80G/S) auch öfter passiert, als ich ihn mit der PD die Serpentinen runtergejagt habe. Solange kein Dauerleuchten zu sehen ist... (ist mir mit der PD passiert... Ölkühler kapput gegangen...), kann das schon mal passieren. Heißes und dünnes Öl fördern den Effekt.

    VG
    Jörg
    _________________________________________
    Wer "K"ina sagt, der muss auch "K"uck Norris sagen....

  2. #12
    Avatar von transexl
    Registriert seit
    14.08.2010
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    361

    AW: Ölkontrolleuchte leuchtet ...

    Zitat Zitat von strichzwojan Beitrag anzeigen
    ...Man spart sich mit diesem Teil auf jeden Fall ein Ölthermometer...
    ... das mir zwar länger gute Dienste geleistet hat - ich weiß jetzt aus eigener Erfahrung dass das Öl im Sumpf 150 Grad erreicht - mir aber zuletzt kaum sinnvoll erschien und für das Ölpeilen eher unpraktisch wurde.

    Da reizt mich der Gedanke an den Öldruckanzeiger (!!! ) doppelt!

    DANKE für den Tipp!
    BRUMMBRUMMTÜTÜT

  3. #13
    Avatar von transexl
    Registriert seit
    14.08.2010
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    361

    AW: Ölkontrolleuchte leuchtet ...

    Zitat Zitat von JF1 Beitrag anzeigen
    Stefan,

    lass Dich nicht verrückt machen. Is meinem Kumpel (R80G/S) auch öfter passiert, als ich ihn mit der PD die Serpentinen runtergejagt habe. Solange kein Dauerleuchten zu sehen ist... (ist mir mit der PD passiert... Ölkühler kapput gegangen...), kann das schon mal passieren. Heißes und dünnes Öl fördern den Effekt.

    VG
    Jörg


    DANKE!!
    BRUMMBRUMMTÜTÜT

  4. #14

    Registriert seit
    17.04.2007
    Beiträge
    1.178

    AW: Ölkontrolleuchte leuchtet ...

    Servus Stefan,
    Zitat Zitat von transexl Beitrag anzeigen
    bei harten Bremsungen - dann auf den letzten Metern - leuchtet manchmal die Ölstandkontrolleuchte an meiner R80GS.
    weißt Du, ob bei Dir schon das Blech in der Ölansaugglocke drin ist?
    No. 12 in der Graphik.
    Das hatten die letzten Modelle drin, damit sollte der Effekt weg sein.

    Gruß, Rudi
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Oelansaugglocke.jpg  

  5. #15
    Avatar von transexl
    Registriert seit
    14.08.2010
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    361

    AW: Ölkontrolleuchte leuchtet ...

    Zitat Zitat von Rudi Beitrag anzeigen
    Servus Stefan,


    weißt Du, ob bei Dir schon das Blech in der Ölansaugglocke drin ist?
    No. 12 in der Graphik.
    Das hatten die letzten Modelle drin, damit sollte der Effekt weg sein.

    Gruß, Rudi


    Hallo Rudi

    Nee!

    Wie cool!
    Das schaue ich beim nächsten Ölwechsel - in ungefähr 2100 Kilometern - nach.

    Merci!

    stefan
    BRUMMBRUMMTÜTÜT

  6. #16
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    36.788

    AW: Ölkontrolleuchte leuchtet ...

    Den eingangs beschriebenen Effekt
    "kräftiges Bremsen" ggf. noch bergab und dabei sporadisches Flackern der Öldruckkontrolle hatte ich auch schon zwei oder drei Mal in meinem 2V-Leben.
    Die anschließende Kontrolle hat aber stets Kontrollschlamperei offenbart:
    Jedes Mal war der Ölstand am Minimum oder knapp drunter.
    Bei gesundem Motor mit genug Ölstand dürfte es m. E. nicht auftreten.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  7. #17

    Registriert seit
    23.08.2010
    Ort
    Alzey
    Beiträge
    3.945

    AW: Ölkontrolleuchte leuchtet ...

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    ...
    Bei gesundem Motor mit genug Ölstand dürfte es m. E. nicht auftreten.
    Ich habe über 3 Liter Öl im Motor und kenne dieses Flackern nur, wenn ich mit wirklich heißem Motor anhalte.

    Dann geht der Leerlauf runter bis in die Gegend von 500 1/min und die Ölpumpe dreht einfach zu langsam für genügend Druck.

    Ziehe ich sachte hoch bis in die Gegend von 750 1/min, dann flackert nix mehr.
    "Zur Wahrheit gehören immer zwei - einer der sie sagt,
    und einer der sie versteht."
    (Henry David Thoreau)

  8. #18
    Avatar von transexl
    Registriert seit
    14.08.2010
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    361

    AW: Ölkontrolleuchte leuchtet ...





    Wenn ich mit aufgelegtem Ölpeilstab "halb" zwischen "min" und "max" habe, dann muss das doch zumindest genügen.
    Oder fülleich, falls ich das Aufleuchten UNBEDINGT abstellen möchte, von Vorneherein auf "max" auf?

    Wobei doch die Unterschiede, falls keine Defekte vorliegen, zwischen den einzelnen Motoren mit verschiedenen Ölen nicht derart groß sein können dass beim einen "halb" reicht und beim anderen unter "max" der Druck soweit sinkt dass die Leuchte angeht?
    Geändert von transexl (29.11.2017 um 09:51 Uhr)
    BRUMMBRUMMTÜTÜT

  9. #19
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    13.078

    AW: Ölkontrolleuchte leuchtet ...

    Hi,
    ein Aufleuchten der Öldrücklampe hat selten etwas mit einem niedrigen Ölstand zu tun.

    Ursachen können sein:

    • Ölwanne ohne Schwallblech, dann Lampe meist an beim apruppten Bremsen. Das sollte an der GS eher nicht der Fall sein, ggf. mal nach dem angesprochenen Sieb schauen.
    • Öldruckschalter defekt, d.h. schaltet zu spät (Schalter ist ein Öffner). Anderen Schalter probieren.
    • Ölfilter falsch montiert, z.B. mit Dichtpapier am Ölfilterdeckel
    • Ölpumpe verschlissen
    • zu niedriger Ölstand (d.h. UNTER MIN)
    • Ansaugsteg in der Ölwanne undicht oder abgefallen
    • Stift des Grauens
    • Leerlaufdrehzahl zu niedrig
    • Falsche Ölsorte bei zu heissem Wetter


    Maßnahme: Ist das Leuchten einmalig passiert, weiter beobachten. Passiert das Leuchten öfters, herrscht eigentlich Handlungsbedarf. Professioneles Vorgehen: Öldruckschalter ausbauen und ein Druckmanometer anschliessen (nicht so ein Schätzeisen aus dem Cockpit). Herbert (Kurvenfieber) hat mal so etwas gezeigt. Ist der Wert immer noch zu niedrig, dann muss nach dem Druckverlust gefandet werden. Anfangen würde ich am Filter, dann Ölwanne ausbauen und danach wird es vermutlich aufwändig.

    Hans
    Geändert von hg_filder (29.11.2017 um 10:37 Uhr) Grund: .
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  10. #20
    Avatar von schorsch3
    Registriert seit
    26.04.2007
    Ort
    Wolfsburg/ Vorsfelde
    Beiträge
    2.571

    AW: Ölkontrolleuchte leuchtet ...

    Genau Hans hat Recht,

    erstmal den Öldruck prüfen . (warm / Kalt ) und dann weitersehen.
    Es grüßt der Frank

    Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre, was ich sage

    http://forum.2-ventiler.de/vbgallery...ien/schorsch3/

    http://boxerkunst.de/content.php?121-Gasometer-247

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •