Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 63
  1. #21

    Registriert seit
    20.08.2016
    Ort
    Stadtlauringen
    Beiträge
    21

    AW: Erfahrungen mit 1070 Satz von Edelweiss

    Hallo Patrick,
    der Motor wurde bei RPM in Hesselbach komplett aufgebaut und Kolben sowie Zylinder von Edelweiß bezogen.
    Jürgen Rex kann zwischen Geräuschen aus dem Ventiltrieb und Kolben unterscheiden. Eine mögliche Erklärung für die einseitigen Geräusche mag die Drehrichtung des Motors sein. Mein Gedanke als Laie ohne Anspruch auf Richtigkeit. Alle Teile wurden im Rahmen der Ursachenforschung vermessen und geprüft.
    Auf jeden Fall ist die Zündkurve aus diesem Grund etwas zurück genommen, damit sich das klappern in Grenzen hält.
    sorry für die späte Antwort, ich habe die SWT heute artgerecht auf dem Adventsenduro bewegt.
    ich kann es auch nicht leiden wenn Menschem nicht 24 Stunden im Forum sind!
    Gruss,
    Jochem
    Geändert von Meisterschreiner (02.12.2017 um 20:51 Uhr)
    Many thanks,
    Jochen

  2. #22
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    4.079

    AW: Erfahrungen mit 1070 Satz von Edelweiss

    Nichts für ungut Jochen, aber zwischen durch warst Du schon online.
    Sonst hätte ich das nicht so provokant geschrieben.

    Leider fehlen für mich noch alle anderen Angaben zur Peripherie des Motors.

    Denn es gibt noch einiges mehr das böse klappern oder zumindest Geräusche machen kann.

    Was für eine Nockenwelle ist verbaut, Ventilhub?
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  3. #23
    Admin Avatar von detlev
    Registriert seit
    25.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    30.985

    AW: Erfahrungen mit 1070 Satz von Edelweiss

    Ich hatte bei meinem Siebenrock 1070er BBK auch ein Geräusch, welches sich anhörte wie ein Kolbenkipper. Tatsächlich hatte ich aber im unteren und mittleren Drehzahlbereich eine für die verbaute Doppelzündung zu aggressive Zündkurve programmiert. Nachdem ich die zurück genommen habe läuft der Motor sehr geschmeidig. Und das jetzt seit über 30.000km.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

  4. #24
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    4.079

    AW: Erfahrungen mit 1070 Satz von Edelweiss

    Das Beschreibt ja eine Geschichte die seit langem im Umlauf ist und tatsächlich am besten mit einer Ignitech zu regeln ist.

    Denn welche Zündung lässt sich sonst eben mal "nachregeln"?

    Nur über all das Wissen wir nichts, weder über welche Nockenwelle, was für eine Kopfarbeit, Doppelzündung ja oder nein, welche Zündung überhaupt, usw. usw......

    Auch sagt zumindest mir die genannte Firma nix, deren Webseite ist genauso nichts sagend die sie meinige..(jajaichweiß)...

    @Jochen, Liefer doch mal bitte Verwert.-/ oder zumindest Diskutier fähige Angaben.

    Denn an die Kolben glaube ich immer noch nicht.

    Danke


    Zitat Zitat von detlev Beitrag anzeigen
    Ich hatte bei meinem Siebenrock 1070er BBK auch ein Geräusch, welches sich anhörte wie ein Kolbenkipper. Tatsächlich hatte ich aber im unteren und mittleren Drehzahlbereich eine für die verbaute Doppelzündung zu aggressive Zündkurve programmiert. Nachdem ich die zurück genommen habe läuft der Motor sehr geschmeidig. Und das jetzt seit über 30.000km.
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  5. #25

    Registriert seit
    20.08.2016
    Ort
    Stadtlauringen
    Beiträge
    21

    AW: Erfahrungen mit 1070 Satz von Edelweiss

    Also Patrick jetzt sag mal, ist das dein Ernst?
    Online zwischen Tür und Angel und das heißt man hat sich gefälligst die Zeit nehmen im Forum zu antworten?
    Jetzt lass mal bitte die Kirche im Dorf!
    Gruss Jochen, schreibend vom Abschlussball seines Sohnes.
    Many thanks,
    Jochen

  6. #26
    Reddischwinzer Avatar von slash6
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Beiträge
    2.175

    AW: Erfahrungen mit 1070 Satz von Edelweiss

    Hallo Jochen,
    was willst Du eigentlich wissen? Ob es hier Leute mit Glaskugeln gibt die im Kaffeesatz lesen können?
    Patrick versucht zu helfen und bittet um die Konfiguration des Motors.
    Aber da kommt nichts konkretes rüber. Wenn er nun die Tür der Dorfkirche zumacht wundert es mich nicht. Viel Spaß noch auf dem Abschlussball.
    Gruß
    Hans-Jürgen
    Geändert von slash6 (02.12.2017 um 22:07 Uhr)
    Manchmal, mitten in der Nacht, schleiche ich zu meinem Wecker und schreie:
    "NA DU SAU, WIE FÜHLT SICH DAS AN?!"
    Pfälzer ist Höchste was man werden kann. Aber nur durch Geburt.
    Gründungsmitglied im "Schorle Racing Team"

  7. #27
    Avatar von tom1803
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    1.759

    AW: Erfahrungen mit 1070 Satz von Edelweiss

    Moin Jochen,

    wie auch Patrick schreibt, glaube ich nicht an Kolbenkippgeräusche,
    Ich habe bei der R65 die "Kraftpaket" Kolben von o.g. Lieferanten - ob die desachsiert sind hab ich beim Einbau nicht nachgeschaut, aber bei denen klappert nix, nicht bei niedrigen und auch nicht bei hohen Drehzahlen.
    Aber um das Problem bei Dir genau zu beurteilen sitze ich am falschen Ort.
    Das Klappern kann mehrere Ursachen haben - ich tippe da auf den Ventiltrieb bis zur Nockenwelle, auch ein Pleuellager (Kurbelwelle oder Kolbenbolzen) kann das verursachen...

    Aber hier im Forum den Fehler zu finden ist wie Kaffeesatzleserei...

    Gruß - Thomas

  8. #28

    Registriert seit
    20.08.2016
    Ort
    Stadtlauringen
    Beiträge
    21

    AW: Erfahrungen mit 1070 Satz von Edelweiss

    Hallo Patrick,

    ich bin Dir noch genaue Informationen schuldig, hier die Angaben zum Motor und Zündung:

    Edelweiss 1070 Zylinder und Kolben, 151mm Pleuelstangen, Wank R2V Sportstößel, Schleicher Nockenwelle (hier muss ich schauen ob ich noch Angaben dazu finde). Ventilgröße original.

    Brennräume bearbeitet, angeglichen, ausgelitert. Kurbelwelle erleichtert und feingewuchtet.

    Doppelzündung mit geaendeter Hallgeberdose, Beru Zündspulen, frei programmierbares Zündsteuergerät von AKI. Vergaserabstimmung und Zuendkurve auf Prüfstand. Verdichtung muss ich erfragen. 79,4 PS bei 6419 U/min, 100,2 Nm bei 4830 U/min.

    Die homepage von RPM ist grottenschlecht, da gebe ich Dir recht. Juergen Rex macht seit Jahrzehnten BMW 2V Motoren und kommt sonst aus der BMW Auto-Rennszene. SWT arbeitet seit Jahren mit RPM zusammen.

    Anscheinend bin ich ja nicht der einzige mit dem Klappern und Edelweiss-Kolben, unabhaengig davon wer den Motor aufgebaut hat.

    Gruss,
    Jochen
    Many thanks,
    Jochen

  9. #29

    Registriert seit
    20.08.2016
    Ort
    Stadtlauringen
    Beiträge
    21

    AW: Erfahrungen mit 1070 Satz von Edelweiss

    Zitat Zitat von slash6 Beitrag anzeigen
    Hallo Jochen,
    was willst Du eigentlich wissen? Ob es hier Leute mit Glaskugeln gibt die im Kaffeesatz lesen können?
    Patrick versucht zu helfen und bittet um die Konfiguration des Motors.
    Aber da kommt nichts konkretes rüber. Wenn er nun die Tür der Dorfkirche zumacht wundert es mich nicht. Viel Spaß noch auf dem Abschlussball.
    Gruß
    Hans-Jürgen
    Hallo Hans-Juergen,

    um Angaben zum Motor machen zu können sollte man aber auch Zeit fuer die Antwort und Zugang zu einem Rechner haben, oder? Wenn Du meine Ausgangsfrage nachliest ist doch eigentlich klar dass ich eine konkrete Frage zu Motorgeräuschen hatte, von Glaskugeln oder Kaffeesatz hatte ich jedenfalls nichts geschrieben und auch keine diesbezüglichen Antworten erwartet.

    Gruss,
    Jochen
    Many thanks,
    Jochen

  10. #30

    Registriert seit
    20.08.2016
    Ort
    Stadtlauringen
    Beiträge
    21

    AW: Erfahrungen mit 1070 Satz von Edelweiss

    Zitat Zitat von tom1803 Beitrag anzeigen
    Moin Jochen,

    wie auch Patrick schreibt, glaube ich nicht an Kolbenkippgeräusche,
    Ich habe bei der R65 die "Kraftpaket" Kolben von o.g. Lieferanten - ob die desachsiert sind hab ich beim Einbau nicht nachgeschaut, aber bei denen klappert nix, nicht bei niedrigen und auch nicht bei hohen Drehzahlen.
    Aber um das Problem bei Dir genau zu beurteilen sitze ich am falschen Ort.
    Das Klappern kann mehrere Ursachen haben - ich tippe da auf den Ventiltrieb bis zur Nockenwelle, auch ein Pleuellager (Kurbelwelle oder Kolbenbolzen) kann das verursachen...

    Aber hier im Forum den Fehler zu finden ist wie Kaffeesatzleserei...

    Gruß - Thomas
    Hallo Thomas,

    nachdem alle von Dir genannten Teile neu und auch neu gelagert sind denke ich dass es eher unwahrscheinlich ist, aber danke fuer den Tip.

    Gruss, Jochen
    Many thanks,
    Jochen

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •