Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 51
  1. #11
    Avatar von herbertg/s
    Registriert seit
    09.12.2015
    Ort
    ULM
    Beiträge
    34

    AW: Siebenrock BigBoreKit

    Zitat Zitat von h2ovolli Beitrag anzeigen
    Ich habe sogar mal ausprobiert, ob man ganz ohne Zylinderkopfdichtung auskommen kann! Geht! Ich bin ca. 5000Km damit gefahren, der Motor lief völlig unauffällig und gut, war auch dicht!
    Als Dichtmasse hatte ich Omnivisk 1050 gewählt.
    Ich habe dann aber wieder eine Zylinderkopfdichtung eingebaut, gefühlt ein wenig schlapper, vom Motorlauf etwas ruhiger!
    Hallo Volker

    würde die Quetschkannte nachgearbeitet,
    war die Mehrleistung-D.Moment den etwas raueren Motorlauf nicht wert?
    und lässt sich die Dichtmasse gut entfernen.
    Gruß
    Herbert

  2. #12
    Profipfuscher Avatar von Spineframe
    Registriert seit
    26.03.2015
    Ort
    Wiehl
    Beiträge
    1.065

    AW: Siebenrock BigBoreKit

    Untenrum wirst du mit den großen Ventilen etwas Drehmoment verlieren. Liegt in der Natur der Sache. Was aber nicht heißt, daß der Motor wirklich schlecht laufen muß.
    Gruß H. C.


    ----------------------------------------------------------------

    Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller

  3. #13
    Avatar von Zorro
    Registriert seit
    23.10.2008
    Ort
    Essen/NRW
    Beiträge
    1.312

    AW: Siebenrock BigBoreKit

    Zitat Zitat von herbertg/s Beitrag anzeigen
    Hallo Thomas,

    normalerweise drehe ich die G/S bis 6000, außer mich beißt der Hafer~.
    Ist das Drehmoment untenrum mit > Einlassventilen merklich besser?
    45mm?,46mm?. mit 40.Vergaser
    Gruß
    Herbert
    Nur mal verständishalber, wenn ich einen Motor tune , z.B. mit dem BBK , was macht die Aktion für einen Sinn wenn dann nur bis ca. 6000 U/min gedreht wird, die Nenndrehzahl aber bei ca. 6500 U/ min liegt ??

    G russ
    S tefan
    ____________________________
    Schnell ist gut, aber Präzision ist alles. (Wyatt Earp)

  4. #14
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    D
    Beiträge
    3.952

    AW: Siebenrock BigBoreKit

    Zitat Zitat von Zorro Beitrag anzeigen
    Nur mal verständishalber, wenn ich einen Motor tune , z.B. mit dem BBK , was macht die Aktion für einen Sinn wenn dann nur bis ca. 6000 U/min gedreht wird, die Nenndrehzahl aber bei ca. 6500 U/ min liegt ??

    Dann halten die Reifen länger, ca. 8000-10000km
    Gruß RaineR

  5. #15
    Profipfuscher Avatar von Spineframe
    Registriert seit
    26.03.2015
    Ort
    Wiehl
    Beiträge
    1.065

    AW: Siebenrock BigBoreKit

    Wenn man so gut wie nie über 6000 drehen will, weil man gerne so fährt, ist es doch schlau einen Motor so aufzubauen, daß er bis 6000 auch möglichst gut läuft.
    Maximales Drehmoment untenrum und maximale Leistung obenrum schließen sich nunmal leider gegenseitig aus.
    Patrick (Elefantentreiber) hatte mich seinerzeit davor gewarnt einen Big Bore Motor zu bauen der untenrum Drehmoment eie ein Deutz-Trecker hat. Er sagte, daß ich dann mit Sicherheit zum Dauerkunden für Getrieberevisionen werde.
    Geändert von Spineframe (03.12.2017 um 21:05 Uhr)
    Gruß H. C.


    ----------------------------------------------------------------

    Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller

  6. #16
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Beiträge
    7.703

    AW: Siebenrock BigBoreKit

    Zitat Zitat von Spineframe Beitrag anzeigen
    Wenn man so gut wie nie über 6000 drehen will, weil man gerne so fährt, ist es doch schlau einen Motor so aufzubauen, daß er bis 6000 auch möglichst gut läuft.
    Maximales Drehmoment untenrum und maximale Leistung obenrum schließen sich nunmal leider gegenseitig aus.
    Wenn nicht über 6000 gedreht werden soll und viel Drehmoment untenrum gewünscht wird ist die 296 Bergnocke bestens geeignet.

    Meine RR mir BBK, dazugehörender asymetrischer NW,44 Einlassventilen und noch einigen Modifikationen marschiert aber auch von ganz unten überaus kräftig voran bis zum abgeregelten Bereich von 7600 U/min.
    Die würde ansonst noch freudig über 8000 hinaus drehen.

    Ist für mich ein guter und zufriedenstellender Kompromiss sowohl als Touren als auch Sportmotor.
    Liebe Grüße
    Fritz



    Tuning ist,mit dem Geld das wir nicht haben Teile zu kaufen die wir nicht brauchen um Leute zu beeindrucken die wir nicht kennen.

  7. #17
    Avatar von herbertg/s
    Registriert seit
    09.12.2015
    Ort
    ULM
    Beiträge
    34

    AW: Siebenrock BigBoreKit

    Jetzt mal runter von der Rennstrecke, Autobahn, Feierabendrunde,
    wer dreht den seine Kiste bei der Fahrt zur Arbeit, Einkaufen,, in der Stadt permanent ans Drehzahllimit.
    60001/min mit der G/S auf der Landstraße sind am Führerscheinlimit, deswegen selten schneller, mir mach es Spaß wenn in der Kehre das Hinterrad unruhig und am Ausgang das Vorderrad leicht wird, außerdem ist es schön im Gelände das Vorderrad zu heben und nur den Hinterbau arbeiten zu lassen, deswegen BBK

  8. #18
    Schrauber Avatar von Florian
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.050

    AW: Siebenrock BigBoreKit

    Zitat Zitat von herbertg/s Beitrag anzeigen
    Jetzt mal runter von der Rennstrecke, Autobahn, Feierabendrunde,
    wer dreht den seine Kiste bei der Fahrt zur Arbeit, Einkaufen,, in der Stadt permanent ans Drehzahllimit.
    60001/min mit der G/S auf der Landstraße sind am Führerscheinlimit, deswegen selten schneller, mir mach es Spaß wenn in der Kehre das Hinterrad unruhig und am Ausgang das Vorderrad leicht wird, außerdem ist es schön im Gelände das Vorderrad zu heben und nur den Hinterbau arbeiten zu lassen, deswegen BBK
    Dann verbaue eine 296°–Nocke und belasse es bei den 42er Einlaßventilen.

    Gruß,
    Florian

  9. #19
    Avatar von desertracer
    Registriert seit
    28.05.2012
    Ort
    Als Südhesse in Bonn
    Beiträge
    1.140

    AW: Siebenrock BigBoreKit

    Zitat Zitat von herbertg/s Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe ebenfalls ein 1070 SR-Kit im Keller und habe mir bereits vorab im Forum die Augen wund gelesen. wobei die meisten Fragen beantwortet wurden.

    Gruß
    Herbert
    Hm, eine G STRICH S mit einzelner Bremsscheibe (es sei denn, ich habe mich auf dem Avatarbild verkuckt) und BBK

    Mutig !!!

    Und wer nimmt die Kiste prüftechnisch ab
    Geändert von desertracer (05.12.2017 um 14:07 Uhr)
    Das Durchbrechen der Lichtmauer ist nur eine Frage des Tunings ...

  10. #20
    Avatar von herbertg/s
    Registriert seit
    09.12.2015
    Ort
    ULM
    Beiträge
    34

    AW: Siebenrock BigBoreKit

    schneller fahren werde ich nicht, die Übersetzung bleibt erst mal und wer war zuerst da, der TÜV oder das Motorrad

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •