Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Thema: Lenkanschlag

  1. #21
    Avatar von Gummikuhfan
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    50705 Köln
    Beiträge
    1.390

    Eicon10 AW: Lenkanschlag

    Hi,

    ich müsste mich schwer täuschen, aber meine /6 hat da keine Bohrung und das Typenschild ist definitiv mit Kerbnägeln befestigt.
    Jürgen us Kölle


    Mein Verein

  2. #22
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    D
    Beiträge
    3.953

    AW: Lenkanschlag

    Zitat Zitat von Gummikuhfan Beitrag anzeigen
    Hi,

    ich müsste mich schwer täuschen, aber meine /6 hat da keine Bohrung und das Typenschild ist definitiv mit Kerbnägeln befestigt.


    Gruß RaineR

  3. #23
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    D
    Beiträge
    3.953

    AW: Lenkanschlag

    Zitat Zitat von MKM900 Beitrag anzeigen
    Dann hat einer eine Bohrung reingemacht. Warum ist das Typschild so komisch angenietet. Das gab es so bei der /6 nicht. Zeig mal ein Bild der Originalnummer. Hat der Rahmen das zweite Querrohr ?

    Schon kontrolliert ?
    Gruß RaineR

  4. #24
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    36.788

    AW: Lenkanschlag

    Zitat Zitat von MKM900 Beitrag anzeigen
    Schon kontrolliert ?
    Wenn die Bohrung nachträglich eingebracht ist, ist das Motorrad nicht mehr original und verliert min. 2000 € Wert.
    Oder was ist deine Intension?

    Wer soll bei einem über 40 Jahre alten Fahrzeug noch nachvollziehen, was da passiert ist; und wem nützt das Wissen darum?
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  5. #25
    Avatar von Mauli
    Registriert seit
    24.10.2009
    Ort
    Monaco di Baviera
    Beiträge
    2.410

    AW: Lenkanschlag

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    Wenn die Bohrung nachträglich eingebracht ist, ist das Motorrad nicht mehr original und verliert min. 2000 € Wert.
    Oder was ist deine Intension?

    Wer soll bei einem über 40 Jahre alten Fahrzeug noch nachvollziehen, was da passiert ist; und wem nützt das Wissen darum?
    Rainer's Intention wird wohl -verständlicherweise- sein, dass er mit seiner Aussage #10 recht behält.
    GrußStefan


    Stil ist die intelligente Abweichung von der Norm.


    IMES

  6. #26
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    36.788

    AW: Lenkanschlag

    Zitat Zitat von Mauli Beitrag anzeigen
    Rainer's Intention wird wohl -verständlicherweise- sein, dass er mit seiner Aussage #10 recht behält.
    Ich bin überzeugt, dass er Recht hat.
    Aber deswegen sieben mal nachharken hat nix mehr mit Sachlichkeit zu tun, sondern nervt schlicht.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  7. #27
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    987

    AW: Lenkanschlag

    Zitat Zitat von JIMCAT Beitrag anzeigen
    Hallo Mathias
    Hier ist nur bei der RS und GS/PD ein zusätzlicher Begrenzungsanschlag vorgesehen.

    ..... die Löcher sind aber trotzdem "fast" immer drin!

    Hallo Leute


    was diskutiert Ihr da rum. An meiner G/S ist die Bohrung drin (Vertikal und 150 % Original Erstbesitz), an meiner (frühen) 80/7 (Nummerngleicher Rahmen und Motor) war die Bohrung drin (Horizontal), an der 90 S von nem Bekannten und ner 75 /5 und 60/6 an denen ich füher öfter geschraubt habe, war die Bohrung auch drin (Horizontal) .
    Ich hab immer gedacht das gehört so und hab mich besonders an der /7 gefreut, dass ich je nach Lust und Laune auch mal nen RS- Lenker fahren konnte. Aber damals in den 80zigern war "Orischinalidääd" halt noch nicht das Thema.
    Es scheint da abseits der "reinen Lehre" der Modellreihen bei der Rahmenschweisserei von BMW ne große Variation zu geben. Da der Anschlag aussieht als ob er mit Hand geschweisst wurde, haben die vielleicht je nachdem was gerade rumlag, einmal mit und einmal ohne Loch angeschweisst. Könnte sein, schadet ja nicht.
    Zudem gab es damals auch schon Bohrmaschinen und viele wollten auch mal eine Saison "sportlich" sein.
    Das Ganze zu ner Grundsatzdiskussion über "Orischinalidääd" zu machen ist wohl übertrieben. Auch "zeitgenössige" Reparaturen, Verbesserungen, Umbauten etc. gehören bei einem 40 Jährigen Motorrad zu einer schlüssigen Historie.
    So lange mir keiner für 15000 Euro ne 90/s mit Paralever andrehen will ist doch alles gut.
    Seit doch froh wenn das Loch drin ist! Es erleichtert doch beim Umbau einiges und spart Gewicht.
    Also Matthias alles gut. Da muss nichts rein, es sei denn du willst nen RS-Lenker oder Stummel fahren.

    Gruß
    Kai

    Ps: So richtig originale BMWs aus den 70gern bekommt man fabrikneu eh nur in Malta !
    Geändert von Kairei (15.12.2017 um 11:15 Uhr)
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften: RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XVZ 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  8. #28
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Beiträge
    7.709

    AW: Lenkanschlag

    Zitat Zitat von Kairei Beitrag anzeigen
    ..... die Löcher sind aber trotzdem "fast" immer drin!
    ....

    Gruß
    Kai
    Ja Kai, darum hab ich auch zusätzlicher Begrenzungsanschlag geschreibselt.
    Liebe Grüße
    Fritz



    Tuning ist,mit dem Geld das wir nicht haben Teile zu kaufen die wir nicht brauchen um Leute zu beeindrucken die wir nicht kennen.

  9. #29
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    D
    Beiträge
    3.953

    AW: Lenkanschlag

    Ich entschuldige mich aufrichtig für die Unannehmlichkeiten.
    Gruß RaineR

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •