Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37
  1. #11
    Besser spät als nie ! Avatar von Schmiddi
    Registriert seit
    20.12.2010
    Ort
    Südhessen / Odenwald
    Beiträge
    128

    AW: R100RT goes to...

    Hallo Rene, solche Umbauten sind zwar nicht mein persönl. Geschmack -
    aber Glückwunsch - die hier sieht wirklich suuper aus - wünsche dir viel Spaß damit

    Beste Grüße / Bernd

  2. #12
    Avatar von Q-bik
    Registriert seit
    16.03.2015
    Ort
    Im Osten vom Ösiland
    Beiträge
    204

    AW: R100RT goes to...

    Hallo Rene,

    sehr nett geworden.

    Wo hast du die ganze Elektrik und Anschlußplatte aus der Lampe hinverfrachtet?

    Hab meine auch umgebaut aber über den ganzen Elektrokrams habe ich mich nicht getraut.

    LG
    Gerhard
    980 Q-bik

    Arbeitsschutzhandschuhe schützen nicht vor Arbeit........leider

  3. #13
    Avatar von renus
    Registriert seit
    20.06.2017
    Ort
    Zornheim
    Beiträge
    122

    AW: R100RT goes to...

    Danke
    Die Platte im Scheinwerfer hab ich eliminiert und alles was da drin war erst mal provosrisch nach hinten verfrachtet (1. Bild)
    Wenn ich demnächst soweit bin wird das so wie auf meinem selbst gemalten Stromlaufplan gemacht (2. Bild)
    lg René
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 1.jpg   2.jpg  

  4. #14
    Avatar von Q-bik
    Registriert seit
    16.03.2015
    Ort
    Im Osten vom Ösiland
    Beiträge
    204

    AW: R100RT goes to...

    Danke für die Fotos....... das erste schaut ja ordentlich wild aus ⚡️⚡️⚡️

    Lass uns weiter an deinem Umbau teilhaben, bin gespannt ob das mit
    dem Schaltplan so funktioniert.

    Alles Gute und LG

    Gerhard
    980 Q-bik

    Arbeitsschutzhandschuhe schützen nicht vor Arbeit........leider

  5. #15

    Registriert seit
    03.12.2016
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    302

    AW: R100RT goes to...

    Hallo Rene,
    sauber rangelangt an die Elektrik!
    Genau hab ich noch nicht geschaut, eins ist mir aufgefallen:
    Kupplungs- und Leerlaufschalter, will sagen die Verriegelung zum Anlasserrelais, hast Du gleich ganz rausgeschmissen? OK gibt noch die LLK-Leuchte reicht normalerweise.
    Was hälts Du von einer Anlasswiederholsperre?
    Viele Grüße Oliver

    im Vorbesitz waren: MZ ES175/2 auf (250cm³ aufgerüstet) & MZ TS250/1
    -jetzt R100RS, die nicht fährt-

  6. #16
    Avatar von renus
    Registriert seit
    20.06.2017
    Ort
    Zornheim
    Beiträge
    122

    AW: R100RT goes to...

    ...ja, der Kupplungsschalter bleibt draussen, brauch ich nicht und gefuntzt hat er von anfang an ned
    Wollte erst son "Bus-System" Dingens einbauen, find ich in so nem alten Moped aber ned sooo toll; um das übersichtlicher zu machen, hab ich dann mal alles was man nicht wirklich braucht aus dem org. Kabelbaum entfernt und an meine Anbauteile Lampe; Tacho ect. angepast.
    Um die Übersicht zu behalten, hab ich auf dem Plan die org. Kabelfarben/Querschnitte verwendet; hab ich vor, auch so einzubauen...
    Anlasswiederholsperre...brauch ich auch ned.
    lg René

  7. #17

    Registriert seit
    03.12.2016
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    302

    AW: R100RT goes to...

    Hallo Rene,
    passt schon, vllt. noch zwei Dinge:
    1. den 50 Ohm Widerstand würde ich gegen die Ladekontrollleuchte tauschen, weil die Ladekontrolle auch mal Fehlfunktionen anzeigt, z.B. flackern oder auch glimmen. Diese Leuchte würde ich dann so richtig wie früher in den Scheinwerfer setzen. Da gibts so richtig gute Einbauleuchten. Such doch mal nach Kontrollampen Traktor.
    2. Thema Blinkerei, hinten keine Blinker? geht nur mit den Hella Ochsenaugen, und ich würde die Masse trotzdem zum Massepunkt mitführen. Dann musst du noch das Blinkrelais beachten, wenn das original ist, könnten die Blinkfrequenz zu hoch sein.
    Fröhliches Basteln noch..., die Quetschverbinder haust Du noch raus?
    Geändert von R100rsfahrer (05.01.2018 um 15:39 Uhr) Grund: kleine Ergänzung
    Viele Grüße Oliver

    im Vorbesitz waren: MZ ES175/2 auf (250cm³ aufgerüstet) & MZ TS250/1
    -jetzt R100RS, die nicht fährt-

  8. #18
    Avatar von renus
    Registriert seit
    20.06.2017
    Ort
    Zornheim
    Beiträge
    122

    AW: R100RT goes to...

    ...ja, natürlich kommen da keine Quetschverbinder mehr rein
    War nur provosorisch hat aber paar 100 KM so gefuntz
    Wollte erst die org. Hella Ochsenaugenblinker; gibts leider nicht in schwarz
    ...das mit der Frequenz und der Masse geht so gut
    Schönew WE!
    Lg René

  9. #19
    Avatar von Tiefton
    Registriert seit
    11.05.2014
    Ort
    Ost-Belgien
    Beiträge
    278

    AW: R100RT goes to...

    Zitat Zitat von FranzG Beitrag anzeigen
    Was ich mich bei den lackierten Motoren immer frage: sind die thermisch noch gesund?

    Jegliche Lackierung, ob schwarz oder Alulack, verschlechtert imho den Wärmeaustausch massiv. Der Lack wirkt wie eine Isolationsschicht. BMW hat vermutlich aus gutem Grund auf jegliche Motorlackierung verzichtet!

    Erfahrung mit Motoren habe ich in dieser Beziehung zwar nicht, aber mit Elektronik resp. grossen Kühlkörpern von Class-A Verstärkern.

    Franz
    Kühlkörper von Class-A-Verstärkern kann man nicht mit einem Kuh-Motor vergleichen. Bei einem Kühlkörper muss ein kleines Bauteil sehr viel Wärme aufnehmen und wieder abgeben, bei einem 2V-Motorblock ist das Verhältnis eher unkritisch, da die Temperaturen die erreicht werden, weit im grünen Bereich liegen dürften.
    Die Wärmedämmung von einer schwarzen glänzenden Lackschicht ist so verschwindend gering, das es kaum ein messbaren Unterschied der Öl- sowie der Oberflächentemperatur geben dürfte.
    Bei einer Mattlackierung größere Oberfläche, ergeben sich sogar schon leichte, aber ebenso irrelevante und allerhöchstens akademische Vorteile.
    Mit dem "Kreusellack" ergeben sich auf Grund der größeren Oberfläche größere Vorteile was die Wärmeabfuhr angeht. Das sit der Grund, weshalb dieser Lack entwickelt wurde...
    Die schlechteste Variante ist ein polierter Alumotor - aber auch die sterben bestimmt nicht an Überhitzung.

    EDIT: Bei diesen Betrachtungen bin ich davon ausgegangen, das kein 2K-Epoxi-Brandschutzlack verwendet wird
    Geändert von Tiefton (06.01.2018 um 16:28 Uhr)
    Liebe Grüße
    Bernd

    symmetry is for pussies
    [Madonna]

  10. #20
    Avatar von renus
    Registriert seit
    20.06.2017
    Ort
    Zornheim
    Beiträge
    122

    AW: R100RT goes to...

    ...büschen weiter...aber jetzt muß ich erst mal in den Keller die Gabel überholen, damit das Ding wieder mal auf eigenen Füssen stehen kann...

    René
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 6.jpg   5.jpg  

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •