Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24
  1. #21
    Avatar von motoclub
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    Köln/ Bonn
    Beiträge
    2.088

    AW: Brauche mal Hilfe bei der Schadensanalyse ...

    Hallo Spargel,

    mit eiiner solch detaillierten Untersuchung bist Du natürlich auf der sicheren Seite (Arbeitsannahme: am Ende wirst Du die Stelle finden, wo die Späne herkommen).

    Auf die Gefahr hin, daß ich mich als Ignorant oute: wenn alle Fahrzeuge, bei denen irgendwo mal ein paar Späne in der Ölwanne liegen oder lagen, hupen würden, wäre es vermutlich selbst im beschaulichen Königswinter vor Lärm kaum auszuhalten.

    Will damit sagen: hast Du schon mal über die Möglichkeit nachgedacht, einfach zu fahren und zu beobachten, ob überhaupt ein nennenswerter Schaden vorliegt? Nicht daß der Kram von einer Maschine in einer Raffinerie stammt, und Du den beim Ölwechsel mit dem frischen Schmierstoff eingefüllt hast... oder was ähnliches. Dann suchst Du ein Phantom-Schaden.

    Grüße aus dem Nachbardorf!
    Grüße, Thomas

  2. #22

    Registriert seit
    20.11.2016
    Ort
    Königswinter
    Beiträge
    59

    AW: Brauche mal Hilfe bei der Schadensanalyse ...

    Zitat Zitat von motoclub Beitrag anzeigen
    Hallo Spargel,

    mit eiiner solch detaillierten Untersuchung bist Du natürlich auf der sicheren Seite (Arbeitsannahme: am Ende wirst Du die Stelle finden, wo die Späne herkommen).

    Auf die Gefahr hin, daß ich mich als Ignorant oute: wenn alle Fahrzeuge, bei denen irgendwo mal ein paar Späne in der Ölwanne liegen oder lagen, hupen würden, wäre es vermutlich selbst im beschaulichen Königswinter vor Lärm kaum auszuhalten.

    Will damit sagen: hast Du schon mal über die Möglichkeit nachgedacht, einfach zu fahren und zu beobachten, ob überhaupt ein nennenswerter Schaden vorliegt? Nicht daß der Kram von einer Maschine in einer Raffinerie stammt, und Du den beim Ölwechsel mit dem frischen Schmierstoff eingefüllt hast... oder was ähnliches. Dann suchst Du ein Phantom-Schaden.

    Grüße aus dem Nachbardorf!


    Hallo Thomas,
    ich habe eben erst 1400 EUR für neue Zylinder und die Überholung der Köpfe investiert. Da möchte ich lieber ausschließen, dass ich die Saison direkt mit einem Motorschaden beginne...
    Viele Grüße,
    Jörg

  3. #23
    Avatar von motoclub
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    Köln/ Bonn
    Beiträge
    2.088

    AW: Brauche mal Hilfe bei der Schadensanalyse ...

    Das verstehe ich gut.

    Aber mal neben den wildesten, konstruierten oder unwahrscheinlichen Optionen kenne ich nur drei Fälle, bei dem Du Kolben, Zylinder und Köpfe wirklich riskierst, weil was anderes kaputt geht:
    - Ventilabriss. Um festzustellen, daß der Span garantiert nicht diesen Schaden begünstigt, demontierst Du die Köpfe und siehst nach.
    - Kolbenbolzensicherung gelöst. Da die Kolben neu sind, kommt der Span nicht daher.
    - Kolbenringbruch. Dafür gilt sinngemäß das gleiche (wobei das Schadensbild oft überschaubar ist).

    Anyway: ich bin gespannt, wie die Suche endet und ob sich am Ende herausstellt, daß der Aufwand gelohnt hat!
    Grüße, Thomas

  4. #24
    Avatar von schorsch3
    Registriert seit
    26.04.2007
    Ort
    Wolfsburg/ Vorsfelde
    Beiträge
    2.595

    AW: Brauche mal Hilfe bei der Schadensanalyse ...

    Annahme :

    können das ggf. Reste der alten Ventilführungen sein ?

    Die werden ja vor dem Austreiben oben abgefräst. Und es sind unter unglücklichen Umständen ein paar Frässpäne in den Block gekommen.

    An Lagermaterial glaube ich nicht.
    Es grüßt der Frank

    Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre, was ich sage

    http://forum.2-ventiler.de/vbgallery...ien/schorsch3/

    http://boxerkunst.de/content.php?121-Gasometer-247

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •