Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 22 von 22
  1. #21
    Beweglich Mit Wonne Avatar von Schlingel
    Registriert seit
    23.11.2011
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    1.286

    AW: Pannenprävention bei der R100RS

    Zitat Zitat von Kairei Beitrag anzeigen
    Hallo Martin

    hier spricht der Bordingenieur ! Bei ner Pazifiküberquerung würd ich das auch mitnehmen ! (der Pazifik beginnt vor der Haustür)

    Prinzipiell würde ich nur die Teile mitnehmen die man auch selbst ohne größeren Aufwand tauschen kann und will!
    Teile die man nur mit Spezialwerkzeug und/oder mit guten Kenntnissen oder Erfahrung tauschen kann braucht man in Europa nicht (ADAC, ADFC ...). Genauso wie Standardteile die man in jeder Tankstelle bekommt.
    Ein Getriebeausbau (kein Problem, es sei denn das Getriebe muß auf und der Konus runter ) mit Simmeringwechsel auf nem Campingplatz in Österreich würde ich lieber nicht versuchen.
    Also nach Meiner Meinung wichtig sind:
    Züge, Öl, Limarotor mit Abziehdorn (dann geht er nicht kaputt), Bordwerkzeug, Kontakte, eine Zündkerze, Birnchen.
    Dazu Reifenflickzeug, ein Schlauch, Panzertape und ev. etwas Kabel mit Crimpverbindern. Das wars.
    Mehr hab ich nie gebraucht (Ok Martin was man dabei hat geht auch nie kaputt).

    Gruß
    Kai
    Liebe Grüße aus dem Pazifik
    Martin
    aus 'nem Tabaksbeutel :.... "The good traveller does not know where he is going to. The perfect traveller does not know where he is coming from".....

  2. #22

    Registriert seit
    03.12.2016
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    343

    AW: Pannenprävention bei der R100RS

    Scotti, brauchen mehr Geschwindigkeit, Ok Warp 10.2 kann ich in 4Std. bringen...
    Wir brauchen es in 2Std. OK Ich machs in einer....

    Normale Wartung, alte Teile tauschen, Vergaser zum Profi, dann den Radius um zu Hause schrittweise vergrössern. In der guten alten Q steckst Du sowieso nicht drin, und wennste denkst es passt, braucht was Anderes Deine Aufmerksamkeit.
    Aber wenn es nicht in die Wüste gehen soll, ist doch kein Problem in Europa...
    Geändert von R100rsfahrer (24.01.2018 um 17:57 Uhr)
    Viele Grüße Oliver

    im Vorbesitz waren: MZ ES175/2 auf (250cm³ aufgerüstet) & MZ TS250/1
    -jetzt R100RS, die nicht fährt-

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •