Seite 5 von 12 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 116
  1. #41

    Registriert seit
    28.10.2017
    Ort
    Bern
    Beiträge
    105

    AW: Erfahrungen mit trucklite LED-Scheinwerfer

    Hier ein Bild meines Scheinwerfers, welche zeigt dass die Asymmetrie grundsätzlich O.K. ist:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180211 Trucklite Reflektor.jpg 
Hits:	58 
Größe:	182,4 KB 
ID:	202094

    Die schraffierten Flächen sind nicht verspiegelt. Man kann auch auf der TruckLite Produktseite erkennen, dass das beim Linksverkehrprodukt 27291C umgekehrt ist.

    Wenn bloss dieser blöde Pfeil nicht wäre

    Franz
    Geändert von FranzG (11.02.2018 um 09:56 Uhr)

  2. #42
    Avatar von riedrider
    Registriert seit
    22.04.2011
    Ort
    64560 Riedstadt
    Beiträge
    476

    AW: Erfahrungen mit trucklite LED-Scheinwerfer

    Wenn bloss dieser blöde Pfeil nicht wäre
    Ist wie bei meinem Lucas-H4-Einsatz......

    Gruß
    Günter

  3. #43
    Lagerist Avatar von mk66
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    6.120

    AW: Erfahrungen mit trucklite LED-Scheinwerfer

    Zitat Zitat von FranzG Beitrag anzeigen
    Ich komme zum Schluss, dass die Kennzeichnung dieses Scheinwerfers definitiv falsch ist.
    Du hast zu 100 % recht! Ich hatte das Gleiche beim rechteckigen Trucklite festgestellt und damals Schriftwechsel mit dem Lieferanten. Heraus kam dabei, dass es laut Lieferant nur diese Streuscheibe gibt.

    Meines Erachtens hat die klare Streuscheibe zwar keinen optischen Einfluss auf die Rechts/Links-Ausleuchtung und wenn man den Lichtkegel anschaut, sieht man, dass der Scheinwerfer eindeutig für Rechtsverkehr ausleuchtet. Aber der Pfeil auf der Streuscheibe gehört ebenso eindeutig zu Linksverkehr-Scheinwerfern. Bei Rechtsverkehr dürfte wie schon erwähnt nach den maßgebenden Vorschriften kein Pfeil auf der Streuscheibe vorhanden sein. Bei beidseitig zugelassenen Scheinwerfern ein Pfeil mit zwei Spitzen. Die Kennzeichnung auf der Trucklite Streuscheibe ist nicht rechtskonform!

    Grüße
    Marcus
    Geändert von mk66 (11.02.2018 um 12:44 Uhr)

  4. #44

    Registriert seit
    28.10.2017
    Ort
    Bern
    Beiträge
    105

    AW: Erfahrungen mit trucklite LED-Scheinwerfer

    Zitat Zitat von riedrider Beitrag anzeigen
    Ist wie bei meinem Lucas-H4-Einsatz......

    Gruß
    Günter
    Günter
    Das hilft nicht weiter, dass du zweimal denselben Lucas erwähnst! Ich würde auch mit dem Teil in der Schweiz nicht rumfahren, da ich der Rennleitung nicht den geringsten Ansatz zu Beschwerden geben möchte.

    Gruss
    Franz
    Geändert von FranzG (11.02.2018 um 12:46 Uhr)

  5. #45

    Registriert seit
    28.10.2017
    Ort
    Bern
    Beiträge
    105

    AW: Erfahrungen mit trucklite LED-Scheinwerfer

    Zitat Zitat von mk66 Beitrag anzeigen
    Du hast zu 100 % recht! Ich hatte das Gleiche beim rechteckigen Trucklite festgestellt und damals Schriftwechsel mit dem Lieferanten. Heraus kam dabei, dass es laut Lieferant nur diese Streuscheibe gibt.

    Meines Erachtens hat die klare Streuscheibe zwar keinen ptischen Einfluss auf Rechts/Links und wenn man den Lichtkegel anschaut, sieht man, dass der Scheinwerfer eindeutig für Rechtsverkehr ausleuchtet. Aber der Pfeil auf der Streuscheibe gehört ebenso eindeutig zu Linksverkehr-Scheinwefern. Bei Rechtsverkehr dürfte wie schon erwähnt nach den maßgebenden Vorschriften kein Pfeil auf der Streuscheibe vorhanden sein. Bei beidseitig zugelassenen Scheinwerfern ein Pfeil mit zwei Spitzen. Die Kennzeichnung auf der Trucklite Streuscheibe ist nicht rechtskonform!

    Grüße
    Marcus
    Danke Marcus

    Nun klärt sich die Sache! Die Scheibe ist in diesem Fall keine STREUscheibe, da sie ja klar und nicht strukturiert ist. Grundsätzlich könnte ich den Pfeil wegschleifen und dann das Polycarbonat nachpolieren.

    Mach ich aber nicht! Ich finde es schade, dass z.B. der Einkäufer von Louis das nicht bereits bemängelt hat.

    Ich werde die Antworten auf meine Anfragen bei Louis und TruckLite nun abwarten.

    Gruss
    Franz
    Geändert von FranzG (11.02.2018 um 12:45 Uhr)

  6. #46
    Lagerist Avatar von mk66
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    6.120

    AW: Erfahrungen mit trucklite LED-Scheinwerfer

    Zitat Zitat von FranzG Beitrag anzeigen
    ...Grundsätzlich könnte ich den Pfeil wegschleifen und dann das Polycarbonat nachpolieren.. .
    Das habe ich mir damals auch gedacht, bin mir aber nicht sicher ob das so einfach geht. Von Autoscheinwerfern kenne ich das so, dass auf dem Polycarbonat eine Hartbeschichtung als Kratzschutz drauf ist. Die muss man mit Korund-Schleifpapier runterschleifen, bevor man polieren kann. Und das geht wieder nicht auf Teilflächen.

    Ich habe den Truck-Lite damals auch aus anderen Gründen nicht montiert (mache ich vermutkich auch nicht mehr...).

    Berichte bitte was bei Deinen Reklamationen rauskommt!

    Grüße
    Marcus

  7. #47

    Registriert seit
    28.10.2017
    Ort
    Bern
    Beiträge
    105

    AW: Erfahrungen mit trucklite LED-Scheinwerfer

    Ja, ich werde über die Antworten hier berichten, Marcus.

    Weitere Ueberlegungen, die ich mir beim Hantieren mit diesem Scheinwerfer machte:

    Vermutlich ist es schlechter Rat, das Teil in ein geschlossenes Gehäuse einzubauen. Es ist passiv gekühlt, die Guss-Rückwand ist der Kühlkörper.

    Ich könnte mir vorstellen, dass die Temperatur in einem geschlossenen Gehäuse zu hoch liegt und sich das negativ auf die Lebensdauer der LED auswirken wird. Jedenfalls muss man die Betriebstemperatur bei einem Einbau genau beobachten!

    Gruss
    Franz

  8. #48
    Avatar von riedrider
    Registriert seit
    22.04.2011
    Ort
    64560 Riedstadt
    Beiträge
    476

    AW: Erfahrungen mit trucklite LED-Scheinwerfer

    Das hilft nicht weiter, dass du zweimal denselben Lucas erwähnst!
    Der ist auch falsch gekennzeichnet und da ist es in der Streuscheibe, deren Profilierung eindeutig für Rechtsverkehr ausgelegt ist. Gibt also noch mehr Hersteller, die da etwas "schlampig" sind.

    Gruß
    Günter

  9. #49

    Registriert seit
    28.10.2017
    Ort
    Bern
    Beiträge
    105

    AW: Erfahrungen mit trucklite LED-Scheinwerfer

    Zitat Zitat von riedrider Beitrag anzeigen
    Der ist auch falsch gekennzeichnet und da ist es in der Streuscheibe, deren Profilierung eindeutig für Rechtsverkehr ausgelegt ist. Gibt also noch mehr Hersteller, die da etwas "schlampig" sind.

    Gruß
    Günter
    Klar, Günter

    Es geht ja auch nicht darum, einen Hersteller "blosszustellen". Es geht nur darum, klar erkennbar Rechtskonform herumzufahren.

    Franz

  10. #50
    Avatar von Vix_Noelopan
    Registriert seit
    13.01.2012
    Ort
    Bad Mergentheim
    Beiträge
    3.105

    AW: Erfahrungen mit trucklite LED-Scheinwerfer

    Hallo,

    eines würde mich in diesem Zusammenhang noch interessieren: Der TruckLite bringt ein Standlicht mit in Form zweier LEDs, die vorne im Steg zwischen den beiden Reflektorhälften untergebracht sind. Mir erscheinen diese etwas wenig auffällig.

    Die RT hat in der Verkleidung ein eigenes Standlicht, das als »Positionsleuchte« in die Papiere eingetragen ist. Dem Originalscheinwerfer fehlt die Standlichtlampe dementsprechend.

    Ist es zulässig, beide Positionsleuchten anzuschließen (würde ich bevorzugen)? Falls nein, welche ist stillzulegen?

    Beste Grüße, Uwe
    Ein Leben ohne BMW ist möglich, aber sinnlos!

Seite 5 von 12 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •