Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29
  1. #21
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    14.952

    AW: R100RT, (mir) unbekanntes Teil

    Zitat Zitat von BlueThunder Beitrag anzeigen
    Nach der Entfernung dieser Kappe kann man mit einer Ratschenverlängerung den Lenkungsdämpfer ausbauen.


    Freundlicher Gruß

    Matthias

    Glückswachstumsgebiet

  2. #22
    Leben und leben lassen Avatar von boxerhans
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Kreis Altötting, Oberbayern
    Beiträge
    3.583

    AW: R100RT, (mir) unbekanntes Teil

    Einbauen - ausbauen - verstellen....
    Egal. Nachdem eine Monolever nie einen Lenkungsdämpfer hatte, weiß ich jetzt auch, warum mir der Sinn dieser Öffnung bisher verschlossen blieb.
    Beste Grüße
    Hans

    R 80 Bj. 04/86 mit Siebenrock-Power-Kit für heiße Tage
    R 100 RT Classic BJ. 11/95 für Frühling und Herbst



  3. #23
    Avatar von grizze007
    Registriert seit
    13.06.2014
    Ort
    Quierschied, Saarland
    Beiträge
    76

    AW: R100RT, (mir) unbekanntes Teil

    Sag mal hat man Euch den Humor operativ entfernt?
    Fragen, Fragen, Fragen......ich weiß aber.....wenn`s hilft!

  4. #24

    AW: R100RT, (mir) unbekanntes Teil

    Zitat Zitat von Luggi Beitrag anzeigen
    Nix da, bei meiner RT bleibt der dran. Wozu der gut ist, wußte ich, nachdem ich mal mit Freundin und Urlaubsgepäck hinten drauf von einer Grundstücksauffahrt leicht bergauf auf die Straße eingebogen bin.

  5. #25
    Avatar von dl6dx
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Telgte
    Beiträge
    173

    AW: R100RT, (mir) unbekanntes Teil

    Zitat Zitat von hansen_reloaded Beitrag anzeigen
    (Lenkungsdämpfer) Wozu der gut ist, wußte ich, nachdem ich mal mit Freundin und Urlaubsgepäck hinten drauf von einer Grundstücksauffahrt leicht bergauf auf die Straße eingebogen bin.
    Vermute ich richtig, dass du also auch schon einen "tank slapper" erlebt hast?
    Ich rüste den LD jedenfalls im Zuge des Anbaus der RS-Verkleidung nach.

    Viele Grüße

    Stefan
    Die blaue Q: R75/6 (1976) mit Doppelscheibe und S-Cockpit

  6. #26

    AW: R100RT, (mir) unbekanntes Teil

    Zitat Zitat von dl6dx Beitrag anzeigen
    Vermute ich richtig, dass du also auch schon einen "tank slapper" erlebt hast?
    Ja.

  7. #27
    Avatar von R 110 ES Peter
    Registriert seit
    10.12.2010
    Ort
    Waldkirch Schwarzwald
    Beiträge
    295

    AW: R100RT, (mir) unbekanntes Teil

    Vermute ich richtig, dass du also auch schon einen "tank slapper" erlebt hast?
    Hallo,

    ich habe noch NIE so ein Lenkerflattern erlebt, und frage mich seit 30 Jahren warum nicht? Meine RS Verkleidung habe ich neu in grundiert beim
    -Freundlichen- gekauft und vor dem Lackieren besagte Öffnung mit GFK verschlossen. Analog dazu flog der LD raus, ich habe sogar die Halterung am Rahmen entfernt.

    2 Dinge sind allerdings anders als üblich. Meine 90S habe ich als Totalschaden gekauft, der Rahmen wurde in dem damals neu eröffnetem BMW Werk in Berlin gerichtet. Man hört ja oft nachgerichtete Rahmen sollen exakter sein als die Serie?
    Das Zweite; die 19" Felge flog ebenfalls raus. Ich hab mir eine breitere 18" Felge eingespeich. Hinten natürlich auch eine breitere Felge, und das ganze mit breiteren Niederquerschnittsreifen.

    Lenkerflattern oder gar pendeln sind mir gänzlich unbekannt, egal ob solo und flott, oder mit Koffer, Tankrucksack, und Sozia. Aber warum?


    gruss peter
    Geändert von R 110 ES Peter (18.02.2018 um 18:01 Uhr)
    Solange es nichts dunkleres gibt bleibt meine Q schwarz (unbekannt)

    Baureihe 247 von 1976 mit Stahlgürtelreifen von 2016. Ein Fahrerlebnis das man fast nicht mit Worten beschreiben kann (von mir)

  8. #28

    AW: R100RT, (mir) unbekanntes Teil

    Zitat Zitat von R 110 ES Peter Beitrag anzeigen
    2 Dinge sind allerdings anders als üblich.
    Damit bist du hier raus, dein Fahrwerk hat nichts mehr mit dem Serienstand zu tun.

    Zitat Zitat von R 110 ES Peter Beitrag anzeigen
    Lenkerflattern ...
    Lenkerflattern (neudeutsch "Shimmy") ist was anderes als ein "Tankslapper".

  9. #29
    Avatar von dl6dx
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Telgte
    Beiträge
    173

    AW: R100RT, (mir) unbekanntes Teil

    So schlecht dürfte der Serienstand aber auch nicht gewesen sein. In meinem Fall trat das Lenkerschlagen erst auf, als eine ganze Reihe von Abweichungen zusammen kamen:
    1. Der Vorderreifen (BT45) wies bereits eine leichte Sägezahnbildung auf. (Kannte ich damals noch nicht.)
    2. Im rechten Gleitrohr hatte sich der untere Anschlagring über die Jahre aufgelöst. (Nach dem Ausbau des Rades hatten die Achsaufnahmen einen Versatz von gut 20 mm!)
    3. Ich war auf einer Tour und hatte ungünstig gepackt. Im Gegensatz zu den vorherigen Etappen war mehr Gewicht in den Koffern und weniger im Tankrucksack.

    In der Situation trat zweimal ein Lenkerschlagen auf. Das erste Mal bei Bergabfahrt und ca. 50 km/h (kleine Straße im Harz), beim zweiten Mal beim Beschleunigen nach einem Rechtsabbiegen. In beiden Fällen schlug der Lenker über fast den kompletten Lenkeinschlag und war kaum zu halten, geschweige denn zu kontrollieren. Glücklicherweise konnte ich jeweils über die Hinterradbremse vorsichtig Geschwindigkeit abbauen und bei ca. 30 km/h beruhigte sich die Fuhre wieder.

    Da ich das nicht kannte, habe ich nach dem zweiten Auftreten überlegt, was anders sein könnte und kam auf die andere Gewichtsverteilung. Nach dem Umpacken und den ersten vorsichtigen Kilometern zeigte sich zum Glück nur noch ein leichtes Lenkerflattern.

    Nach der Gabelrevision (Reinigen, neue Anschläge und Kolbenringe, HD-Gabelfedern) und dem Ersatz des Vorderreifens war wieder Ruhe.

    Aber ich mache mir auch nichts vor: Ein modernes Fahrwerk hat mit Sicherheit mehr Reserven. Aber 2-V-Fahren macht trotzdem mehr Spaß.

    Viele Grüße

    Stefan
    Geändert von dl6dx (19.02.2018 um 09:21 Uhr)
    Die blaue Q: R75/6 (1976) mit Doppelscheibe und S-Cockpit

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •