Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1

    Registriert seit
    26.06.2016
    Beiträge
    2

    Getriebeproblem oder Normalität? BMW R100 '79 50'000km inkl. Videoaufnahme

    Hallo liebe BMWler

    Kurze Vorgeschichte: Ich bin nun seit fast einem Jahr stiller Mitleser hier im Forum und seit kurzem besitzer einer älteren BMW R 100 '79 mit 50000km laufleistung. Habe sie relativ günstig erworben da sie einige Jahre stand und nicht lief (bei einem zylinderkopf war das zündkerzengewinde ausgerissen)

    Nachdem alles wieder instandgesetzt & flüssigkeiten gewechselt worden sind gings an eine erste kurze probefahrt.

    Das Motorrad lief und eine kleine kurze Probefahrt wurde gemacht, alles soweit i.O nach einer Weile fing im leerlauf ein komisches Geräusch/Surren an (siehe und höre im Video). Kann mir nicht erklären was es sein könnte, da mein Fachwissen beschränkt ist.


    https://youtu.be/60pRq8AuCAU

    Das geräusch bzw. Surren tritt sowohl im kalten als auch im warmen Zustand auf.

    Beim auskuppeln (wenn ich die kupplung betätige) verschwindet das Geräusch.

    Das geräusch ist auch während der fahrt bzw eingelegten gängen zu hören.

    Getriebeöl wurde frisch gewechselt, kleine kaum spürbare spänchen waren an der ablassschraube vorhanden (kaum der rede wert mMn.)

    Die Suche hat einige mögliche Ursachen hervorgebracht:

    Eingangslager
    Ausrücklager

    Geprüft habe ich noch nichts, würde gerne zuerst eure meinungen und tipps dazu lesen. Sowas ist glaube ich eher nicht die Regel, oder

    Falls Ihr noch weitere angaben benötigt einfach fragen

    Vielen dank

    Grüsse
    Alex

  2. #2

    Registriert seit
    12.07.2013
    Ort
    Overath
    Beiträge
    385

    AW: Getriebeproblem oder Normalität? BMW R100 '79 50'000km inkl. Videoaufnahme

    - eigentlich normal im Stand, Leerlauf und eingerückter Kupplung. Der Ungleichförmigkeitsgrad des Motorlaufs regt das Getriebeinnere mit den lose auf der Welle gelagerten Zahnrädern zum Klappern an. Zieht man die Kupplung, bleibt das Getriebe stehen und es kehrt folglich Ruhe ein und egal ob Leerlauf oder ein Gang eingelegt ist.

    Das (Zitat: Das geräusch ist auch während der fahrt bzw eingelegten gängen zu hören.) allerdings passt nicht dazu, doch so richtig verstehe ich es auch nicht. Denn während der Fahrt sind die Gänge ja sowieso eingelegt und da sollte dann auch nix mehr klappern - zumindest nichts mehr, was unter dem Krachhut noch hörbar ist.

    Gruß Gerd

  3. #3
    Admin Avatar von detlev
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    31.691

    AW: Getriebeproblem oder Normalität? BMW R100 '79 50'000km inkl. Videoaufnahme

    Hallo Alex, dreh mal die lange Inbusschraube die den Schalthebel hält aus dem Getriebe raus und guck mal, ob die nicht krumm ist. Ich hatte neulich ein ähnliches Geräusch und ursächlich war die Schraube. Ich kann allerdings nicht sagen, wieso die Schraube, ca 3cm vorm Ende abgebogen war.
    Auf jeden Fall war mit einer neuen Schraube anschließend Ruhe.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  4. #4

    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    48

    AW: Getriebeproblem oder Normalität? BMW R100 '79 50'000km inkl. Videoaufnahme

    Zitat Zitat von detlev Beitrag anzeigen
    Hallo Alex, dreh mal die lange Inbusschraube die den Schalthebel hält aus dem Getriebe raus und guck mal, ob die nicht krumm ist. Ich hatte neulich ein ähnliches Geräusch und ursächlich war die Schraube. Ich kann allerdings nicht sagen, wieso die Schraube, ca 3cm vorm Ende abgebogen war.
    Auf jeden Fall war mit einer neuen Schraube anschließend Ruhe.
    Darauf muss man erst mal komme^^. Ich hätte panisch das ganze Getriebe zerlegt.

  5. #5
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    218

    AW: Getriebeproblem oder Normalität? BMW R100 '79 50'000km inkl. Videoaufnahme

    Erster Gedanke: Das hört sich verdammt stark nach Ausrücklager an.

    Wenn du die Kupplung betätigst ist das Kugellager unter Last und die Teile werden so zusammengedrückt, sodass keine Geräusche auftretten.

    Wenn du die Kupplung los lässt ist das Lager so lose, dass es rappelt wie sau.


    Heißt leider Getriebe raus.
    Geändert von Qchn (12.04.2018 um 19:26 Uhr)
    Grüße
    Jochen

  6. #6
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    1.285

    AW: Getriebeproblem oder Normalität? BMW R100 '79 50'000km inkl. Videoaufnahme

    Hallo Jochen,

    du denkst Auto!!!
    Das einzige Lager, dass ich als Ausrücklager bei der Q bezeichnen würde, liegt unter dem Ausrückhebel hinten am Getriebe und ist auch ohne Getriebeausbau gut zugänglich. (Das darf man auch mal sanft fetten!)
    Sonst hab ich bislang noch kein Ausücklager gefunden!


    Im Getriebe gibt es leider genug sehr viel teurere Schadensquellen. Das Geräusch klingt nicht ganz nach dem üblichen Zahnflankenspiel. Das gibt je nach Getriebetemperatur dumpfere leicht schlagende Geräusche. Für mich klingt das eher nach einem Lagergeräusch bzw. fehlendem, zu wenigem oder falschem Getriebeöl..
    Was hast Du da reingemacht und wieviel Alex?

    Gruß
    Kai
    Geändert von Kairei (12.04.2018 um 20:40 Uhr) Grund: Ich kann schon keine Namen mehr lesen!
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften: RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XVZ 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  7. #7

    Registriert seit
    26.06.2016
    Beiträge
    2

    AW: Getriebeproblem oder Normalität? BMW R100 '79 50'000km inkl. Videoaufnahme

    Detlef's schraube habe ich vorher kurz überprüft, ist (ganz) leicht gekrümmt, scheint mMn. keinen Einfluss darauf zu haben. Ersatzschraube hol ich mir am Samstag, wird getauscht.

    Das Ausrücklager selbst habe ich nicht auf Fett überprüft, nur der Ausrückhebel vorne dran wurde gefettet. Für den Lagerausbau reicht der Ausbau des Rades, Batteriekasten ist bei mir nicht mehr im Weg, lediglich die Schwinge, oder kann die bleiben?

    Getriebeöl habe ich SAE 80W-90, 0.8 liter Menge gemäss Angabe im Handbuch reingemacht.

    Bei ner zweiten Q BJ82 ist ein ähnliches geräusch vorahnden, klingt aber dumpfer und hat leicht schlagende geräusche so wie das von Kai beschriebene Zahnflankenspiel. Am WE mach ich dann davon auch noch eine Aufnahme - als Vergleich.


    Gruss
    Alex

  8. #8
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    1.285

    AW: Getriebeproblem oder Normalität? BMW R100 '79 50'000km inkl. Videoaufnahme

    Hallo Alex,

    schraub den Ausrückhebel ab und überprüf und fette das Ausrücklager.
    Schau in der Datenbank ob alles richtig montiert war.
    Ansonsten würde ich die Q mal länger fahren, so rund 100 km. Ich würde darauf achten ob das Getriebe im heissen Zustand noch gut schaltbar ist.
    Wenn das Geräusch stärker wird oder die Gänge heiss schwer reingehen würd ich es aufmachen (lassen). Wenn sich das Geräusch in Richtung "normal" verändert würd ich es erstmal so lassen.
    Ist ne doofe Sache. Ich persönlich würde, da sich das Geräusch noch nicht so dramatisch anhört fahren. Kann aber auch ein Fehler sein!

    Gruß
    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften: RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XVZ 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  9. #9
    Admin Avatar von detlev
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    31.691

    AW: Getriebeproblem oder Normalität? BMW R100 '79 50'000km inkl. Videoaufnahme

    Das Ausrücklager kann nur im gedrückten Zustand Geräusche machen.
    Zahnflankenspiel hört sich anders an: "klack klack klack"
    Das Geräusch im Video ist eher ein rasseln.
    Grüße,
    Detlev

    „Je älter wir werden, desto schneller waren wir früher.“

    "Langeweile ist nicht Mangel an Ereignis, sondern Mangel an Interesse"

  10. #10

    Registriert seit
    28.10.2017
    Ort
    Bern
    Beiträge
    158

    AW: Getriebeproblem oder Normalität? BMW R100 '79 50'000km inkl. Videoaufnahme

    Hmmm, meine R80R / 57000 km macht im Leerlauf bei losgelassener Kupplung ähnliche Geräusche.

    https://youtu.be/Gspj2zZRJfw

    Man hört mal losgelassene und mal gezogene und am Schluss wieder losgelassene Kupplung.

    Bitte um Blick in die Kristallkugel

    Gruss
    Franz
    Geändert von FranzG (13.04.2018 um 10:10 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •