Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23
  1. #21

    Registriert seit
    01.11.2017
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    152

    AW: 38 Dellorto für 75/6 eintragspflichtig ??

    Das BMW Umbau-Gutachten benennt als zu verwendende Komponenten eindeutig die BMW Zylinder der R 90S. Damit befindet sich der 7Rocksatz schon strenggenommen außerhalb des Gutachtens.
    Strengnehmen wird das mit Sicherheit eine gegnerische Versicherung im Falle eines Unfalls, ganz egal, was ein (kompetenter) Händler/Umbauer vorher gesagt hat! Ansonsten gilt: nicht alles, was nicht explizit anders im Fahrzeugschein steht, ist erlaubt!
    Ich würde sämtliche Umbaumaßnahmen im Fahrzeugschein vermerken lassen, damit es nicht am Straßenrand oder im Gerichtssaal zu unschönen Szenen kommt.
    Bei meinem Powerkit-Satz sind sogar die 2,68er Nadeldüsen in den Papieren vermerkt...

    Jan

  2. #22

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    1.739

    AW: 38 Dellorto für 75/6 eintragspflichtig ??

    Zitat Zitat von strichzwojan Beitrag anzeigen
    Das BMW Umbau-Gutachten benennt als zu verwendende Komponenten eindeutig die BMW Zylinder der R 90S. Damit befindet sich der 7Rocksatz schon strenggenommen außerhalb des Gutachtens.
    Strengnehmen wird das mit Sicherheit eine gegnerische Versicherung im Falle eines Unfalls, ganz egal, was ein (kompetenter) Händler/Umbauer vorher gesagt hat! ....
    Es sei denn, man würde die 75/6 erst nach BMW Vorgabe zur R90S machen und dann den 7Rock Hubraumsatz für R90 S verbauen.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  3. #23

    Registriert seit
    01.11.2017
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    152

    AW: 38 Dellorto für 75/6 eintragspflichtig ??

    Zitat Zitat von FrankR80GS Beitrag anzeigen
    Es sei denn, man würde die 75/6 erst nach BMW Vorgabe zur R90S machen und dann den 7Rock Hubraumsatz für R90 S verbauen.
    Genau! Schwierig wird es, wenn man nach eigenem Gutdünken verschiedene Gutachten meint frei kombinieren zu können.
    Ein Prüfer kann immer nur von einem Zustand X ausgehen und dann einen Zustand X+1 prüfen und eintragen. Blöd ist es nur, wenn wie bei meinem Umzug nach Österreich bei der Typisierung durch den hiesigen TÜV es heißt, "das tragen wir hier schon lange nicht mehr in die Papiere ein, das passt so".
    Ich hüte meine alten, entwerteten Kfz-Briefe aus diesem Grund wie meinen Augapfel...

    Jan

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •