Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Fahrer und Schrauber Avatar von Elmar
    Registriert seit
    15.10.2009
    Ort
    Donauwörth
    Beiträge
    4.384

    Batterieabdeckung Daten für Nachfertigung

    Hier mal einige Bilder und Daten der Batterieabdeckung, die nicht mehr lieferbar ist:

    Außenmaße: 162 x 87 x 35 mm

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Batterieabdeckung01.jpg 
Hits:	54 
Größe:	94,1 KB 
ID:	206819

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Batterieabdeckung02.jpg 
Hits:	50 
Größe:	76,6 KB 
ID:	206820

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Batterieabdeckung03.jpg 
Hits:	49 
Größe:	81,1 KB 
ID:	206821

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Batterieabdeckung04.jpg 
Hits:	44 
Größe:	70,2 KB 
ID:	206822

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Batterieabdeckung05.jpg 
Hits:	48 
Größe:	86,6 KB 
ID:	206823

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Batterieabdeckung06.jpg 
Hits:	42 
Größe:	79,3 KB 
ID:	206824

    Die Aussparungen für die Kabel sind 27 mm breit.
    Die "Verstärkungen" dienen nur der Führung der Batteriespannbänder und sind eigentlich überflüssig.
    Ebenso die seitliche Öffnung, diese Batterien haben ja keinen Überlaufschlauch.

    In diesem Zusammenhang noch eine Frage:
    Wie lässt sich das Material aus dem 3D-Drucker "verarbeiten"?
    Manchmal hat jemand z.B. mehrere Zusatzkabel an der Batterie, bei dem originalen Kunststoffteil kann man schnell mal mit dem Messer einen größeren Ausschnitt schneiden.
    Ich lese nicht Motorrad.
    Manchmal rede ich Motorrad.
    Aber am Liebsten fahre ich Motorrad!

    Elmar

  2. #2
    Uhrenflicker Avatar von traebbe
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    Weinfelden/Schweiz
    Beiträge
    5.839

    AW: Batterieabdeckung Daten für Nachfertigung

    Hallo Elmar,

    danke für die Bilder und Bemaßung.

    Ich habe das ABS da und PLA zum drucken.
    Das Material lässt sich vielleicht nicht grad mit dem Messer bearbeiten, aber Säge und Feile sind die angesagten Handwerkzeuge.
    Elektrische Fräse wie Dremel oder Proxxon geht auch super.
    Ich habe am Wasserrohr in der Garage einen Motor mit biegsamer Welle und Fusspedal, das ist dann die Luxusausführung, hab ich von einem Uhrmacher gekauft, der altershalber aufgehört hat.
    Schaun mer mal, was sich machen lässt.
    Die Grösse ist für meinen Drucker machbar.
    Ich muss aber wegen der Stabilität ca 4mm Wandstärke rechnen.
    Bei euch ist noch etwas Geduld gefragt....

    Grüsse

    Joachim

    Unsere Moppeds:
    R 100 RT, Bj. 1979, 70 PS, "die Dicke"
    R 80 RT Mono, Bj 1985
    K 100 RS, Bj. 1986
    K 100 LT, Bj. 1992
    Suzuki Burgman 650K4

    _______________________________
    Ich bin verantwortlich für das was ich sage, nicht für das, was du glaubst, zu verstehen

  3. #3
    Fahrer und Schrauber Avatar von Elmar
    Registriert seit
    15.10.2009
    Ort
    Donauwörth
    Beiträge
    4.384

    AW: Batterieabdeckung Daten für Nachfertigung

    Hallo,

    sorry, die Maße sind falsch:

    richtig ist 182 x 77 x 25
    und die Öffnung ist 17 mm

    Die Materialstärke ist 2 mm, da sollten dann 4 mm auch kein Problem sein.
    Ich lese nicht Motorrad.
    Manchmal rede ich Motorrad.
    Aber am Liebsten fahre ich Motorrad!

    Elmar

  4. #4
    Avatar von Tiedexen
    Registriert seit
    06.11.2015
    Ort
    bei Hockenheim
    Beiträge
    24

    AW: Batterieabdeckung Daten für Nachfertigung

    Hallo Elmar

    mach bitte mal eine Skizze von dem Deckel; mit den Aussparungen. Das ist besser als Fotos. Wichtig sind vor allem die inneren Maße.

    Viele Grüße
    Jens

  5. #5
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Stormarn
    Beiträge
    15.179

    AW: Batterieabdeckung Daten für Nachfertigung

    Zitat Zitat von Tiedexen Beitrag anzeigen
    Hallo Elmar

    mach bitte mal eine Skizze von dem Deckel; mit den Aussparungen. Das ist besser als Fotos. Wichtig sind vor allem die inneren Maße.

    Viele Grüße
    Jens
    Die Originalabdeckung passt auch nur mit Gefummel. Eine Wandstärke von 4 mm halte ich für reichlich dick. Wenn die Innenmße dann korrekt sind, trägt es außen gewaltig auf. Das kann eng werden.


    Freundlicher Gruß

    Matthias

    Glückswachstumsgebiet

  6. #6
    Avatar von Vix_Noelopan
    Registriert seit
    13.01.2012
    Ort
    Bad Mergentheim
    Beiträge
    3.201

    AW: Batterieabdeckung Daten für Nachfertigung

    Ähm, gibt's eigentlich die Spannbänder noch neu zu kaufen? Der Vorbesitzer meiner 'neuen' R 100 RT Classic hat dem Kratt nämlich im Jahr 2000 für geschmeidige 120 Taler einen Exide-Gel-Akku in den Maßen des kleinen Akkus gegönnt, allerdings den Montagesatz der Akkus ab 25 Ah beibehalten, also die beiden Speichen, die Schiene und die Plastikmuttern. Der Umgang hiermit ist ein gar übles Gefummel, das würde ich ganz gerne durch die Spannbänder ersetzen.

    Beste Grüße, Uwe
    Ein Leben ohne BMW ist möglich, aber sinnlos!

  7. #7
    Leben und leben lassen Avatar von boxerhans
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Kreis Altötting, Oberbayern
    Beiträge
    3.646

    AW: Batterieabdeckung Daten für Nachfertigung

    Gibt´s unter der Nummer 61211243562
    bei den üblichen Verdächtigen.
    Geändert von boxerhans (18.04.2018 um 04:54 Uhr)
    Beste Grüße
    Hans

    R 80 Bj. 04/86 mit Siebenrock-Power-Kit für heiße Tage
    R 100 RT Classic BJ. 11/95 für Frühling und Herbst



  8. #8
    Avatar von Tiedexen
    Registriert seit
    06.11.2015
    Ort
    bei Hockenheim
    Beiträge
    24

    AW: Batterieabdeckung Daten für Nachfertigung

    Zitat Zitat von Elmar Beitrag anzeigen
    Hallo,

    sorry, die Maße sind falsch:

    richtig ist 182 x 77 x 25
    und die Öffnung ist 17 mm

    Die Materialstärke ist 2 mm, da sollten dann 4 mm auch kein Problem sein.
    Ist das das Innen- oder das Außenmaß?
    Viele Grüße
    Jens

  9. #9
    Avatar von Vix_Noelopan
    Registriert seit
    13.01.2012
    Ort
    Bad Mergentheim
    Beiträge
    3.201

    AW: Batterieabdeckung Daten für Nachfertigung

    Zitat Zitat von boxerhans Beitrag anzeigen
    Gibt´s unter der Nummer 61211243562
    bei den üblichen Verdächtigen.
    Danke, Hans !

    Habe gesehen, dass 7rock etwas Vergleichbares führt, das sowohl für die kleine als auch für die große Batterie anzuwenden sein soll.

    Beste Grüße, Uwe
    Ein Leben ohne BMW ist möglich, aber sinnlos!

  10. #10
    RT-Fahrer Avatar von Wolfgang H.
    Registriert seit
    29.06.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    583

    AW: Batterieabdeckung Daten für Nachfertigung

    Ich hab's nicht so mit Gummis. Meine Kung Long wird seit Jahren erfolgreich mit sowas fixiert: https://www.louis.de/artikel/joubert...a1b336c5bae81e
    Gruß,
    Wolfgang

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •