PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anlasserprobleme R 75/5



qchrisq
06.05.2008, 00:29
Hallo ihr Schrauber,

finde die Beiträge im Forum toll !

Bin neu im Forum und hoffe jemand kann mir mit einem Problem weiter helfen.

Nach der Winterpause und dem Anschließen der geladenen Batterie macht mein Anlasser keinen Mucks.
Mit den Kickstarter läuft das Motorad (R75/5 Bj. 1973) ohne Probleme an.
Auffällig ist, daß die Ladekontrollleuchte (rot) bei eingeschalteter Zündung nicht leuchtet.


Wer kann mir einen TIP geben ?

Euklid55
06.05.2008, 07:58
Hallo,

messe einmal den Lichtmaschinenläufer durch. Ohne Durchgang springt die /5 nicht an. Es können natürlich auch abgenutzte Kohlen sein.

Gruß
Walter

flattwin755
06.05.2008, 19:45
Moin
Vielleicht ist es auch nur die Kontrollampe, wenn ich es so richtig erinnere dient sie als widerstand für die erregespannung, und muß laut Handbuch auch unbedingt 12V 4watt haben.

Viel glück
heiko

sirwrieden
07.05.2008, 07:38
Hallo Cris, klicker einmal vorsichtig auf das Anlasserrelais, vielleicht hat sich das Ding nur "aufgehängt".

willi
07.05.2008, 07:52
tippe auf Kontaktfehler an den
Batteriepolen
Anlasser
dünnes, rotes Kabel am Anlassermagnet
Massefehler
Starterschalter

oder Batterie trotz laden - tot

viel Erfolg
willi

Detlev
07.05.2008, 16:57
Walter hat schon recht, bei der /5 Elektrik ist das Anlasserrelais mit dem Ladestromkreis verknüpft. Damit soll verhindert werden, dass man in den laufenden Motor hinein den Anlasser betätigt.
Also ist das Relais nur freigegeben, wenn die Lima nicht lädt, und das bedeutet, die Ladekontrolleuchte muss brennen (Limaläufer muss ok sein).

qchrisq
12.05.2008, 21:41
Hallo Walter,

richtiger TIP zur richtigen Zeit !

Habe den Rotor der Lima durchgemessen > kein Durchgang !
Heute habe ich dann den Tauschrotor von Siebenrock eingebaut (119 EUR)
Jetzt läuft die Kuh wieder an und ich freue mich auf die nächste Ausfahrt.

Nochmals vielen herzlichen Dank für deinen TIP.


Grüsse
C. :respekt:


PS: Verstehe nicht wie der Läufer über Winter in der Garage kaputt gehen konnte ?

MM
12.05.2008, 22:03
PS: Verstehe nicht wie der Läufer über Winter in der Garage kaputt gehen konnte ?
Eindeutiger Befall durch die gemeine Ankerlaus.

Ulf
12.05.2008, 22:40
Eindeutiger Befall durch die gemeine Ankerlaus.

Meine Ankerlaus war sogar so geschickt in ihrer Tarnung, dass sie sich erst bei warmen Motor - und dann immer nur ein bisschen mehr - am Rotor zu schaffen gemacht hatte.

Aber den ausgebufften Kammerjägern des Forums war auch sie nicht gewachsen :wink1: