PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Transistorzündung



Dao
11.05.2007, 12:59
Hallo,
kopiere mal einen Text aus dem BoFo hier herein, da ich das Thema interessiert und ich gerne euere Meinung dazu wüßte.

Thema #73682 im 2 V Forum
Text:

Ruckel! Spotz! Knall! Peng!"


So hat sich in letzter Zeit meine R 80/7 (1978) benommen.
Kein Vorankommen mehr, Motor spuckt und stottert, verliert dramatisch an Leistung, beschleunigt überhaupt nicht mehr oder bleibt ganz und gar stehen.
Eines Abends im Dezember 2006 musste ich sogar per Abschleppwagen heimfahren (nicht nur ein Trauma für jeden Motorradfahrer, sondern auch 110 € teuer!).

Trotz wiederholter Demontage, Reinigung, Einstellung und Gleichlaufabstimmung der Vergaser, trotz mehrfach wiederholter Prüfung und Einstellung der Zündung (Unterbrecherkontaktabstand, Zündzeitpunkt), Austausch von Zündkerzen, Kondensator, Zündkabel, trotz Totalreinigung des Tanks und der Filter überm Benzinhahn, Prüfung der Tankbelüftung (fliesst Benzin nach?): nix zu machen! Die Kiste läuft nicht!
... und wenn, dann siehe oben: ruckel! spotz! knall! peng!

Eigentlich klingt das alles nach Spritmangel und/oder Kondenswasser im Benzin. Denkste!

Hier im Boxerforum habe ich zufällig gelesen, dass einer von Euch bei ähnlichen Erscheinungen die Zündung dafür verantwortlich gemacht hat.

Nun wollte ich eine kontaktlose Zündung besorgen, aber die kostet viiiel zuviel Geld. Also habe ich noch weiter gesucht und dann dies hier gefunden:
eine Transistorzündung zum Nachrüsten. Passt auf alle 12V-Zündungen mit Unterbrecher(n).
Zu kaufen gibt's die hier: http://www.retro-2cv.com/
und zwar im "Katalog" unter der Artikelnummer D6520 (http://piecesdetachees2cv.free.fr/page005.htm)
Eigentlich ist diese Internetseite für Enten-Fans und andere französische Kult-Autos gedacht, aber Boxer ist Boxer, und freundliche Antwort kriegt man von dort allemal.

An der Zündanlabe selbst werden KEINE baulichen Veränderungen vorgenommen.

So eine Transistorzündung "NOSSO" hab' ich dann in meine BMW eingebaut (vorne, zwischen Rahmenkopf, Motor und Tanktunnel - Fotos auf Anfrage).
Der Einbau ist kinderleicht, 4 Kabel sind anzuschliessen und das alte Kabel zwischen Kondensator und Zündspule abzuklemmen.
Bei Versagen der Elektronik kann man durch einfachstes Umstöpseln eines (!) Kabels wieder zurückkehren zur Originalkonstruktion.

Dann: Benzinhahn auf, Motor angelassen: er läuft einwandfrei.
Und: am Unterbrecher entsteht keinerlei "Funkenfeuer" mehr !
Der Boxer tuckert brav und ohne Tropengewitter vor sich hin.

Draufgesetzt und eine Probefahrt gemacht.

Und siehe da:
Die BMW FÄHRT WIEDER! Ohne Ruckeln! Ohne Knallen! Ohne Stottern! Mit normalen, echten Beschleunigungen! In allen Drehzahlen! Ohne Drehmoment-"Loch"!
Kurz: meine BMW fährt auf einmal wieder so, wie eine BMW fahren soll.

Und was hat mich der Spass gekostet?
49 € !!!!!


Meine Schlussfolgerung:
a) Ich hätte nie gedacht, dass DIESE Probleme - bei welchen ich nur auf Spritmangel getippt hätte - letztendlich ein ZÜNDUNGSproblem waren, und
b)ich kann dieses kleine Wunderwerk 'Nosso' (http://www.retro-2cv.com/ - - - http://piecesdetachees2cv.free.fr/page005.htm) nur allerwärmstens empfehlen - zumal es auf alle Motoren mit Unterbrecher-Zündung passt und durchaus auch "vorbeugend" eingebaut werden kann, um verbrannte Kontakte dauerhaft zu vermeiden.
Und das alles für schlappe 49 €.

Gute Fahrt & Schöne Grüsse aus Frankreich!

eruzo
11.05.2007, 13:57
Das ist sehr interesant. Die fotos vom einbau währen sehr willkommen.

eruzo
11.05.2007, 17:21
Habe die seite gefunden von dem ding. Die Fabrik (NOSSO) ist in Argentinien

http://www.nosso.com.ar/spanish/tech_topics/instalacion_EE.php

Dao
11.05.2007, 20:03
Hi eruzo,
was kannst du denn aus der HP von Nosso rauslesen. Nach wie vor interessant für die 2V?

eruzo
11.05.2007, 20:20
Ja. ich suche schon mitlerweile das ding hier in Spanien. Ich finde es sehr interessant.
1º Die Unterbrecherkontakte und Zündkerzen halten länger aus. Der Motor laüft längere zeit besser, weil die Unterbrecher weniger bemüht werden.
2º Bessere verbrenung, weniger Benzinverbrauch, längere lebenszeit des Motoröls
3º Verbesertes anspringens des Motors, auch im Winter, auch mit geringer Baterieladung.
4º Besseres durchzug des motors beim gasgeben
5º Das "Zuckeln" im Stadtverkehr ist weg.

Das alles verspricht uns diese elektonische Zündung. Wenn Ich es finde, werde ich Euch davon berichten.
Gruss, Emilio

Dao
11.05.2007, 20:25
Hallo,
warum nicht aus Frankreich besorgen?

eruzo
11.05.2007, 20:30
Ich will mir die Sendekosten sparen :D :D

Hobbel
11.05.2007, 20:47
Original von eruzo

1º Die Unterbrecherkontakte und Zündkerzen halten länger aus. Der Motor laüft längere zeit besser, weil die Unterbrecher weniger bemüht werden.
2º Bessere verbrenung, weniger Benzinverbrauch, längere lebenszeit des Motoröls
3º Verbesertes anspringens des Motors, auch im Winter, auch mit geringer Baterieladung.
4º Besseres durchzug des motors beim gasgeben
5º Das "Zuckeln" im Stadtverkehr ist weg.


......erinnert mich an ein Motoröl-Additiv aus den 70er Jahren, da stand das auch alles drauf.

Ganz im Vertrauen......erwartet nicht zuviel von diesen "Wunderdingen", dann ist die Entäuschung hinterher nicht ganz so groß.

Wenn mit der original Zündanlage alles in Ordnung ist, ist das kaum zu toppen, ehrlich.

Gruß Hobbel

eruzo
11.05.2007, 22:57
Habe nach Argentinien gemailt und der Ingenieur, sagt mir es würde mit den 6V Zündspulen nicht funkzionieren. Schade. Wieder was gelernt

Elefantentreiber
13.05.2007, 09:27
Guten Morgen zusammen,

ich fahre in allen Kontaktgesteuerter BMW´s diese Sache hier :

http://home.arcor.de/helotronik/eigenesweb7/

Ich nur gutes darüber Berichten, zuletzt Montiert in meiner seligen R100RS.

Gruß
Patrick

Dao
13.05.2007, 10:25
Hallo,
ws kostet das für eine 2V Bspl R100GS?

Elefantentreiber
13.05.2007, 12:16
Hallo Peter,

die GS hat doch eine voll elektronische Zündung, was willst Du da mit einer Transistorsteuerung?

Das macht man nur bei Unterbrecherzündungen.

Gruß
Patrick

Dao
13.05.2007, 14:17
Hallo,
sorry, wollte für meine R25/2 nachfragen und habe aus Gewohnheit 100GS geschrieben.

Elefantentreiber
13.05.2007, 15:47
Dann sieh mal auf der HP nach, ich meine etwas von 50€uro gelesen zu haben......

Patrick

leuowt
01.10.2007, 13:26
Liebe Leute,
wer hatte diesen Beitrag denn geschrieben? Na? Na der Thomas! Und der antwortet jetzt auch mal kurz auf Eure Zweifel und Fragen.
Die "Nosso" Zündung läuft jetzt seit 1 Jahr in meiner BMW, und wie ich es beschrieben habe, so isses, d.h. vorher: rien-ne-va-plus, nachher: jetzt läuft sie wieder.
Wenn ich herausgefunden habe, wie man hier Fotos einbaut, kann ich auch mal 2 Fotos liefern.
Interessant ist diese Transistorzündung dann, wenn man - wie ich - solche merkwürdigen ZÜndungsprobleme hat, und dann, wenn man seine Unterbrecherkontakte schonen will (kein Funkenfeuer, kein Abbrand mehr).

Kennt Ihr "Werner" Comics (von Brösel)?
Da fährt Werner den Heizkörper und die Gasbuddel für Meister Schurich zu Eckhad, auf die Baustelle. Und zwar im Anhänger hinterm Moped.
Und sein Moped (abgesehen vom" ga-quietsch! ka-pop! ga-quietsch! ka-pop!" des platten Anhängerrades) macht: "Denggg denggg !!! Mooorf. Runterschalt! MOOoooorff!"

So, und wenn sich Eure BMW mal wie Werners Moped anhört ("MOOooorff-Runterschalt-moooorf!"), obwohl der Tank voll und die Vergaser sauber sind, dann probiert mal diese Transistorzündung aus.

Gruss

leuowt
01.10.2007, 18:23
Also, jetzt versuch' ich es mal, nachdem Hobbel mich da aufgeklärt hat (Dnake, Hobbel! Danke, Qudo!)
Hier unten müssten jetzt 2 Fotos erscheinen...

Hobbel
01.10.2007, 18:25
Na...geht doch ;)

Detlev
01.10.2007, 18:37
Original von leuowt


So, und wenn sich Eure BMW mal wie Werners Moped anhört ("MOOooorff-Runterschalt-moooorf!"), obwohl der Tank voll und die Vergaser sauber sind, dann probiert mal diese Transistorzündung aus.


?( =) :gfreu: :D

KalleWattCux
01.10.2007, 18:40
Original von Hobbel
[quote]Original von eruzo


......erinnert mich an ein Motoröl-Additiv aus den 70er Jahren, da stand das auch alles drauf. -------- STP? Kalle

Gruß Hobbel


....in den 80ern war es SLICK 50

in jedem Fahrerlager,bei jeder Veranstalltung habe die uns genervt - die Motoren sind auch so geplatzt, wieso teures Geld für den Kram ausgeben ? :P

Bobath
01.10.2007, 21:05
Hier hat Werner bereits auf Transistorzündung umgerüstet. Wie man sieht läufts bei ihm jetzt auch besser.

crisu66
02.10.2007, 06:40
Original von leuowt
Also, jetzt versuch' ich es mal, nachdem Hobbel mich da aufgeklärt hat (Dnake, Hobbel! Danke, Qudo!)
Hier unten müssten jetzt 2 Fotos erscheinen...

mal abgesehen davon dass sie das bringen was ihr glaubt, aber hübsch ist das nun nicht ... ich würd die Dinger wenigstens schwarz lackieren ...

wo ich den schwachpunkt sehe, ist die mechanische Zündzeitpunktverstellung, die wird ja nach wie vor in Betrieb sein ? Dort ist der Hund begraben bei allen "alten" Bmw´s der Zündzeitpunkt lottert um 2-4 ° Unterschied zwischen links und rechts im Standgas, bei hohen Drehzahlen kann ich das nicht mehr messen ... wird wohl mehr sein

Frommi
02.10.2007, 09:25
Original von Bobath
Hier hat Werner bereits auf Transistorzündung umgerüstet. Wie man sieht läufts bei ihm jetzt auch besser.

Hey , welchen Brennraumreiniger benutzt er da ? Genau das Zeugs suche ich ! :D

Ralfichek
02.10.2007, 09:34
Moin Jungs,

wenn noch Bedarf besteht an einer Kontaktgesteuerten Transitorzündung besteht, dann auch noch von mir ein Betrag dazu.
Diese Dinger fahre ich in meinen Emmen und funzt seit vielen Jahren bestens. Ist aber nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern aus der Gummikuh/PastPerfect.
Die „Steuergeräte“ stammen aus Hondas (Boldor, CBX usw.), heiße MPS200 und sind für 15 – 20€ auf Teilemärkten zu bekommen.
Ich habe mal ein PDF angehangen.

Ralfichek
02.10.2007, 09:58
So, und jetzt auch mit Anhang.

Elefantentreiber
02.10.2007, 10:24
Original von crisu66

Original von leuowt
Also, jetzt versuch' ich es mal, nachdem Hobbel mich da aufgeklärt hat (Dnake, Hobbel! Danke, Qudo!)
Hier unten müssten jetzt 2 Fotos erscheinen...

mal abgesehen davon dass sie das bringen was ihr glaubt, aber hübsch ist das nun nicht ... ich würd die Dinger wenigstens schwarz lackieren ...

wo ich den schwachpunkt sehe, ist die mechanische Zündzeitpunktverstellung, die wird ja nach wie vor in Betrieb sein ? Dort ist der Hund begraben bei allen "alten" Bmw´s der Zündzeitpunkt lottert um 2-4 ° Unterschied zwischen links und rechts im Standgas, bei hohen Drehzahlen kann ich das nicht mehr messen ... wird wohl mehr sein


Also bei allem ab /5 passen die Teile super Unsichtbar unter die Sitzbank.

Deinen Einwand mit dem Fliehkraftregler kann man so stehen lassen, aber probier es aus.
Der Motorlauf vor allem unten rum wird deutlich besser durch die Transistorsteuerung.

Du hast mir gegenüber den Vorteil Du kannst neue Versteller kaufen,für
meine Zündapps gibt es da gar nichts mehr und deswegen habe ich Wege gefunden die originalen Versteller zu Reparieren (BW-Maico).

Eine gut gemachte Unterbrecherzündung mit einer Transistorsteuerung fahren wir in unserem Leben in der Regel nicht mehr Kaputt.

Bei mir kommen so 6-7 TKm im Jahr zusammen, da gehts vielleicht ein bißchen Schneller.

Gruß
Patrick

PS. Achso, die meisten Defekte handelt man sich übrigens durch zu alte
Unterbrecher ein. Irgendwann trennen sie nicht mehr 100%ig und dann gehen die Zündspulen über die Wupper weil der Schließwinkel nicht mehr richtig Funktioniert und die Zündspulen ständig unter Strom stehen.

Sehr Euch die Unterbrecher mal nach einigen tausend Kilometern an, die neuen Teile mit der Kunststoffisolation sind dann meisten schon am Ende.

leuowt
07.01.2008, 11:21
Moin allerseits,

ich komme nochmal ganz kurz auf die "Nosso"-Transistorzündung zurück.
Habe den Hersteller hier gefunden:
"Nosso Electropartes" / Argentinien ...!!!
http://www.nosso.com.ar
und hier findet man auch die Transistorbox: http://www.nosso.com.ar/spanish/catalog/results_search01detail.php?CodProd=EE

Vielleicht könnt Ihr ja damit die Box noch billiger auftreiben oder per Sammelbestellung direkt aus Argentien beziehen (da kann ich aber nicht mehr helfen, ich spreche kein Spanisch)

Zur weiteren Erläuterung für den Einbau:

Es sind insgesamt 4 Kabel anzuklemmen:

• Das Kabel vom Unterbrecher zur Zündspule (Klemme 1) wird abgeklemmt.

• Statt dessen wird das gelbe Kabel "Nosso" am Unterbrecher(kabel) angeklemmt.
• Das blaue Kabel "Nosso" kommt an die Klemme 1 der Zündspule.

• Das schwarze Kabel "Nosso" kommt an die Masse.
• Das rote Kabel "Nosso" kommt an B+ (Klemme 15 *) der Zündspule.

Fertig.

*) Klemme 15 = Batterie +12V NACH dem Zündschloss, nicht direkt an der Batterie ... sonst wird die Zündspule nie abgeschaltet, und die Batterie entlädt sich über die Zündspule, wenn der Motor steht.

Im Notfall wird der Stecker von der Transistorbox abgezogen, und das blaue Kabel wird mit dem gelben Draht kurzgeschlossen: damit ist die "alte" Zündanlage ohne Transistor wiederhergestellt. (siehe "Fig. 3 und 4")

siehe hierzu die beiden Skizzen unten:


Bonne Année 2008!