Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 57
  1. #31

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    4.009

    AW: Schleichender Druckverlust Kreuzspeichen-Felge GS

    Zitat Zitat von potato-69 Beitrag anzeigen
    ..
    leider bekommt der Reifenhändler den Vorderreifen Michelin Anakee Wild nicht auf meine 93er Felge. Er hat zwei Schläuche ruiniert. Auch bei 7 Bar will der Reifen nicht in sein Bett.

    HAT JEMAND SPONTAN EINEN RAT???
    Den Schlauch weglassen?! Warum will er einen Schlauch einziehen? Leicht geht es auch ohne Schlauch nicht und 6 bar um den Reifen ins Felgenbett zu drücken, sind normal.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  2. #32
    Avatar von potato-69
    Registriert seit
    28.06.2018
    Ort
    Bad Ragaz (Schweiz)
    Beiträge
    570

    AW: Schleichender Druckverlust Kreuzspeichen-Felge GS

    Hi. Es war vorn ein Schlauch drin. Passt ja zum Thema und er hatte kein BMW Ventil vorrätig. Na mal schauen morgen. 💩
    Because 1/3 of Planet is dirt!

  3. #33

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    4.009

    AW: Schleichender Druckverlust Kreuzspeichen-Felge GS

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    Ist schon merkwürdig mit den K60... ... Jetzt, wo der vierte Satz gegen Ende geht, brauchte ich vorne auch einen Schlauch, weil die Druckverluste nicht mehr typisch waren.
    Es kann sogar lebensgefährlich sein! Mein Reifen hat bei flottem Landstraßentempo auf ein paar hundert Metern 1,6 bar verloren. Plötzlich fuhr und lenkte es sich sehr indirekt und der Versuch zu bremsen war extrem erschreckend. Dann stehste da und verstehst die Welt nicht. Schleichfahrt zu nächsten Tanke (natürlich nicht um die Ecke), dort 3 bar drauf und mit ungutem Gefühl Rückmarsch nach Hause.

    Das brauche ich nicht wieder.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  4. #34
    eiskalt Avatar von mk66
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    7.600

    AW: Schleichender Druckverlust Kreuzspeichen-Felge GS

    Zitat Zitat von ISDT79 Beitrag anzeigen
    Das wäre ja auch meine erste Wahl gewesen - bis ich die Conti Service-Info gesehen habe.


    Meine GS ist eine 92er und die Akront-Felge hat die Humps, die eine Schlauchlosfelge braucht, Bezeichnung ist bei mir MT H2 D(?). Das "D" kann ich aber leider nur auf Fotos erahnen, da die Felge ja noch beim Händler ist.

    Ich bin gespannt, welche Lösung der Händler vorschlägt.

    Gruß

    Werner
    Hallo Werner,

    an die vom Arno erwähnten frühen Kreuzspeichenfelgen, die mit Schlauch gefahren werden sollten, habe ich auch denken müssen. Aber bei dem BJ sicher nicht.

    Ich würde es systematisch angehen: Reifen nochmal runter. Schauen ob die Felge wirklich innen sauber und unbeschädigt ist. Den Reifen prüfen, ob der irgendwelche Macken im Bereich der Dichtflächen hat. TKC80 muss auch nicht immer gleich sein. Hatte schon einen aus Germany und einen aus Korea. Für die Dichtheit der Felge wichtig sind meines Wissens vor allen die Flächen neben dem Hump, wo der Reifen mit dem Wulst aufliegt und nicht das seitliche Felgenhorn. Wen es wieder undicht ist, anderen Reifen probieren.

    Ich habe an meinen Paralevern noch nie irgendeinen Schlauch im Reifen gefahren. Schleichenden Luftverlust hatte ich schon mal, seitdem mache ich bei jeden Reifenwechsel die Felge innen peinlichst sauber. Ich lasse den Reifenhändler den Altreifen runtermachen nehme die Felge mit mit und bringe sie dann am nächsten Tag gereinigt wieder. Reinigung mit Seifenwasser Schleifpad und Haushaltsschwamm. Hartnäckige Verschmutzungen zuerst mit einem Topfreiniger aus Edelstahllocken vorsäubern.

    Viel Erfolg.

    Grüße
    Marcus

  5. #35
    Avatar von Mauli
    Registriert seit
    24.10.2009
    Ort
    Monaco di Baviera
    Beiträge
    3.867

    AW: Schleichender Druckverlust Kreuzspeichen-Felge GS

    Zitat Zitat von mk66 Beitrag anzeigen
    ...Reinigung mit Seifenwasser Schleifpad und Haushaltsschwamm. Hartnäckige Verschmutzungen zuerst mit einem Topfreiniger aus Edelstahllocken vorsäubern.

    Viel Erfolg.

    Grüße
    Marcus
    ...ich kann mich an einen Reifenhändler erinnern (der kannte auch das Problem mit dem Druckverlust), bei dem kam eine rotierende Bürste zum Einsatz
    GrußStefan


    Stil ist die intelligente Abweichung von der Norm.


    IMES

  6. #36
    Nutztierhalter Avatar von Ekki
    Registriert seit
    03.06.2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    536

    AW: Schleichender Druckverlust Kreuzspeichen-Felge GS

    Zitat Zitat von Qtreiber66 Beitrag anzeigen
    Servus Arno,
    [...]
    War mir nur nicht mehr sicher, ob Du oder Ekki die Sache mit dem "B" erläutert hast. So manche Erinnerung verblasst halt beim Vulkan!

    VG
    Guido
    Von einem "B" weiß ich nichts, aber die Kreuzspeichenfelgen der ersten Serie haben keinen Hump und sind nicht für Schlauchlosreifen vorgesehen.
    Die Felgenringe sind mit "MT" gekennzeichnet und der Reifenwechsel ist so einfach, wie bei einer normalen Felge.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	202104_web.jpg 
Hits:	65 
Größe:	138,8 KB 
ID:	280198

    Die Felgen für Schlauchlosreifen haben die Kennzeichnung MTH2.
    Gruß
    Ekki

    Perfektion ist, wenn man nichts mehr weglassen kann.

  7. #37
    eiskalt Avatar von mk66
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    7.600

    AW: Schleichender Druckverlust Kreuzspeichen-Felge GS

    Zitat Zitat von Mauli Beitrag anzeigen
    ...ich kann mich an einen Reifenhändler erinnern (der kannte auch das Problem mit dem Druckverlust), bei dem kam eine rotierende Bürste zum Einsatz
    ...der muss ja Geld verdienen und eine arbeitsintensive Reinigung von Hand zahlen ihm seine Kunden halt nicht....

  8. #38
    Regengott II. Avatar von polierr100s
    Registriert seit
    01.06.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.477

    AW: Schleichender Druckverlust Kreuzspeichen-Felge GS

    Sorry, dann habe ich da irgend Etwas mit den Buchstaben durcheinander gebracht. Meine hat die "MT"-Felgen dran, also mit Schlauch.


    Zitat Zitat von Ekki Beitrag anzeigen
    Von einem "B" weiß ich nichts, aber die Kreuzspeichenfelgen der ersten Serie haben keinen Hump und sind nicht für Schlauchlosreifen vorgesehen.
    Die Felgenringe sind mit "MT" gekennzeichnet und der Reifenwechsel ist so einfach, wie bei einer normalen Felge.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	202104_web.jpg 
Hits:	65 
Größe:	138,8 KB 
ID:	280198

    Die Felgen für Schlauchlosreifen haben die Kennzeichnung MTH2.
    Allzeit gute Fahrt,

    Arno

    Nichts hält so lange wie ein Provisorium !

  9. #39
    Avatar von Tam92
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Leichlingen
    Beiträge
    1.250

    AW: Schleichender Druckverlust Kreuzspeichen-Felge GS

    Ich verstehe beim Lesen dieses Tröts nicht, warum es eine so große Bandbreite von Lösungsansätzen bei genormten Sicherheitsteilen gibt.

    Schlauchfelgen haben keine Humps und eine Bohrung für's Schlauchventil.

    Schlauchlose Felgen müssen 2 Humps haben plus eine Bohrung für ein schlauchloses Ventil.

    Das sind 2 gänzlich unterschiedliche paar Schuhe.

    Eigentlich ist das ganz klar definiert und muss auch in Kombination mit den jeweiligen Reifen funktionieren, dafür gibt es die Normung mit Toleranzangaben.

    Es funktioniert ja auch bei den zig Millionen Autofelgen in diesem Lande, auch ohne vorheriges Polieren vom Reifensitz als Dichtfläche.

    Das Einziehen von Schläuchen in Schlauchlosfelgen steht aus oben genannten Gründen schon auf technisch wackeligen Beinen.

    Aber ein relativ starker und damit gefährlicher Luftverlust bei einem Schlauchlosreifen auf der korrekten Felge oder auch die Montage mit 6bar kann doch nicht einfach so hingenommen werden.


    Ich lass auch schon mal 5 Grade sein, aber da ist doch was faul.

    Gruß, Frank
    Um kein Copyright zu verletzen verweise ich auf diese Art und Weise auf den Journalisten Peter Scholl-Latour, welcher für mich die Verkörperung der kompetenten und neutralen Berichterstattung ist. Möge sich der Interessierte selbst ein Bild davon machen.

  10. #40
    Avatar von potato-69
    Registriert seit
    28.06.2018
    Ort
    Bad Ragaz (Schweiz)
    Beiträge
    570

    AW: Schleichender Druckverlust Kreuzspeichen-Felge GS

    Da ist was faul! Mein Reifenhändler ist fast verzweifelt und meinte, das ist noch nie vorgekommen. LG Dirk
    Because 1/3 of Planet is dirt!

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier