Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 57
  1. #21
    Regengott II. Avatar von polierr100s
    Registriert seit
    01.06.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.477

    AW: Schleichender Druckverlust Kreuzspeichen-Felge GS

    Hallo Zusammen,

    bei den ersten Felgen der GS'en war die Falz für die Reifenwulst nicht richtig und der walkende Reifen hat Druck abgelassen. Darum sollten die "Alten" ('87-'89 ?) mit Schlauch gefahren werden. Wenn auf der Felge hinter der Bezeichnung ein "B" steht ist es die neuere Felge, da passt die Falz und der Reifen kann sich beim Aufpumpen richten Einhaken.
    Meine ist Bj. '87/EZ '88 und hatte das gleiche Problem.
    Allzeit gute Fahrt,

    Arno

    Nichts hält so lange wie ein Provisorium !

  2. #22
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    4.893

    AW: Schleichender Druckverlust Kreuzspeichen-Felge GS

    Hallo Frank,

    deine Theorie ist ziemlich theoretisch....
    Ein Schlauchventil ist nun mal nicht dicht zur Felge, besonders wenn man es nicht zur Felge hin kontert. Zudem ist auch eine Schlauchfelge bei zwei bis drei bar Druck "relativ" dicht am Rand.
    Auch drückt sich der Reifen bei Belastung am Aufstandspunkt etwas ein, da findet die Luft schon nach mehreren hundert Metern ihren Weg zum Ventilloch.
    Das mit der Rauigkeit innen ist eher ein Argument, wobei ich schon Schlauchlosreifen mit Schlauch montiert und gefahren habe, ohne das mir "Innen" irgendein Unterschied zu tt Reifen aufgefallen wäre.

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  3. #23
    Regengott II. Avatar von polierr100s
    Registriert seit
    01.06.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.477

    AW: Schleichender Druckverlust Kreuzspeichen-Felge GS

    Ist keine Theorie, ist Erfahrung. Es gab zwei Versionen der Kreuzspeiche weil die ersten Undicht waren. Ich habe die ersten (ohne "B") drauf und hatte gleiche Undichtigkeit.
    Allzeit gute Fahrt,

    Arno

    Nichts hält so lange wie ein Provisorium !

  4. #24
    Avatar von Qtreiber66
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Am Rande des Ostalbkreises
    Beiträge
    2.641

    AW: Schleichender Druckverlust Kreuzspeichen-Felge GS

    Zitat Zitat von polierr100s Beitrag anzeigen
    Ist keine Theorie, ist Erfahrung. Es gab zwei Versionen der Kreuzspeiche weil die ersten Undicht waren. Ich habe die ersten (ohne "B") drauf und hatte gleiche Undichtigkeit.
    Servus Arno,

    Kai hatte nicht Dich gemeint.

    Aber ich weiß noch genau, an welchem Ort ich das 1. Mal von einer "B"-Felge gehört habe!
    Beim abendlichen "Eifel Vulkan", anfänglich "Eifel Geist". Du erinnerst Dich?
    War mir nur nicht mehr sicher, ob Du oder Ekki die Sache mit dem "B" erläutert hast. So manche Erinnerung verblasst halt beim Vulkan!

    VG
    Guido
    Geändert von Qtreiber66 (07.04.2021 um 19:44 Uhr)
    "Keep on Rockin in a free world" (Neil Young)

  5. #25
    Avatar von Mauli
    Registriert seit
    24.10.2009
    Ort
    Monaco di Baviera
    Beiträge
    3.866

    AW: Schleichender Druckverlust Kreuzspeichen-Felge GS

    Zitat Zitat von polierr100s Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    bei den ersten Felgen der GS'en war die Falz für die Reifenwulst nicht richtig und der walkende Reifen hat Druck abgelassen. Darum sollten die "Alten" ('87-'89 ?) mit Schlauch gefahren werden. Wenn auf der Felge hinter der Bezeichnung ein "B" steht ist es die neuere Felge, da passt die Falz und der Reifen kann sich beim Aufpumpen richten Einhaken.
    Meine ist Bj. '87/EZ '88 und hatte das gleiche Problem.
    Wo wäre das "B" in der Felgenbezeichnung?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20210407_203318.jpg 
Hits:	157 
Größe:	223,9 KB 
ID:	280185
    Ich habe keins gefunden und die Felge ist von einer 1993er PD.

    p.s.: dieser Dreck
    GrußStefan


    Stil ist die intelligente Abweichung von der Norm.


    IMES

  6. #26
    Regengott II. Avatar von polierr100s
    Registriert seit
    01.06.2009
    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.477

    AW: Schleichender Druckverlust Kreuzspeichen-Felge GS

    Das soll n.m.W. hinter der Größe stehen. Sehe ich bei Dir aber nicht !
    Ich fahre darum mit Schlauch.
    Allzeit gute Fahrt,

    Arno

    Nichts hält so lange wie ein Provisorium !

  7. #27
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Niederösterreich - Süd
    Beiträge
    12.135

    AW: Schleichender Druckverlust Kreuzspeichen-Felge GS

    Das B steht auf der Behr Felge.
    Ob auch bei Akront
    Gruß Fritz






  8. #28
    Avatar von potato-69
    Registriert seit
    28.06.2018
    Ort
    Bad Ragaz (Schweiz)
    Beiträge
    566

    AW: Schleichender Druckverlust Kreuzspeichen-Felge GS

    Guten Abend. Jetzt hatte ich mich so auf heute Abend gefreut. Schalber Sitzbank hat einen neuen Kern und Bezug und die Räder sollten zum Einbau bereit sein...

    leider bekommt der Reifenhändler den Vorderreifen Michelin Anakee Wild nicht auf meine 93er Felge. Er hat zwei Schläuche ruiniert. Auch bei 7 Bar will der Reifen nicht in sein Bett.

    HAT JEMAND SPONTAN EINEN RAT???

    Morgen früh hoffe ich, dass ich bei BMW ein originales Ventil bekomme und er probiert den Reifen ohne Schlauch. So ein Mist. 15:00 Uhr habe ich MFK/ TÜV Termin.

    Grüsse und Danke. Dirk
    Because 1/3 of Planet is dirt!

  9. #29
    Avatar von ISDT79
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    SI
    Beiträge
    1.268

    AW: Schleichender Druckverlust Kreuzspeichen-Felge GS

    Zitat Zitat von Detlev Beitrag anzeigen
    Da ich aber keine Lust auf unliebsame Überraschungen habe gibts dann eben vorne Schläuche.
    Das wäre ja auch meine erste Wahl gewesen - bis ich die Conti Service-Info gesehen habe.

    Zitat Zitat von polierr100s Beitrag anzeigen
    Wenn auf der Felge hinter der Bezeichnung ein "B" steht ist es die neuere Felge, da passt die Falz und der Reifen kann sich beim Aufpumpen richten Einhaken.
    Meine GS ist eine 92er und die Akront-Felge hat die Humps, die eine Schlauchlosfelge braucht, Bezeichnung ist bei mir MT H2 D(?). Das "D" kann ich aber leider nur auf Fotos erahnen, da die Felge ja noch beim Händler ist.

    Ich bin gespannt, welche Lösung der Händler vorschlägt.

    Gruß

    Werner
    Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf'm Sonnendeck...

  10. #30
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    43.198

    AW: Schleichender Druckverlust Kreuzspeichen-Felge GS

    Ist schon merkwürdig mit den K60...
    Ich habe drei Satz davon ohne die kleinsten Beanstandungen runtergefahren.
    Jetzt, wo der vierte Satz gegen Ende geht, brauchte ich vorne auch einen Schlauch, weil die Druckverluste nicht mehr typisch waren.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier