Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Avatar von Jo.
    Registriert seit
    21.01.2014
    Ort
    67592 Flörsheim- Dalsheim
    Beiträge
    57

    M.unit und CA 085 Problem

    Habe für mein neues Gespann ein Accewell Tacho CA-085 und die M.unit
    verbaut,mit selbstgestricktem Kabelbaum.
    Soweit funktioniert alles gut,das einzige was ich nicht hinbekomme
    und mittlerweile richtig nervt,dass beim Kupplungsziehen die Neutral-
    Kontrollampe aufleuchtet.
    Der Leerlaufschalter,Rückwertsgangschalter und Kupplungsschalter sind parallel verbunden.
    Brauche ich eine Trenndiode? Wie groß?Wo dazwischenplazieren?
    Möchte möglichst nicht auf die funktion des Kupplungsschalters verzichten.
    Wer kann mir helfen.
    Gruss Jo

  2. #2
    Admin Avatar von dl6dx
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    Telgte
    Beiträge
    2.503

    AW: M.unit und CA 085 Problem

    Die Kopplung von Leerlauf- und Kupplungsschalter über eine Diode sieht normalerweise so aus:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Scan-20210408105425_001.jpg 
Hits:	70 
Größe:	74,8 KB 
ID:	280215

    Als Diode kann alles >= 50V Sperrspannung und >= 1A Durchlassstrom verwendet werden (1N4002 bis 1N4007, 1N5402 o.ä.).

    Wie schaltet der Rückwärtsgangschalter bei deinem Getriebe? Geschlossen bei eingelegtem Rückwärtsgang oder offen?
    Viele Grüße

    Stefan

    Die blaue Q:
    R75/6 (1976) mit
    Doppelscheibenbremse
    und S-Cockpit
    Streckensperrungen betreffen uns alle!
    Hilf mit und werde BVDM-Mitglied!

  3. #3
    Avatar von Jo.
    Registriert seit
    21.01.2014
    Ort
    67592 Flörsheim- Dalsheim
    Beiträge
    57

    AW: M.unit und CA 085 Problem

    Super,vielen Dank.
    Der RWG-Schalter ist der gleiche wie der LL-Schalter.
    Kann den RWG nur beim Leerlauf einlegen,und wenn der eingerastet ist
    erlischt die Neutral-Kontrolleuchte.
    Gruss Jo

  4. #4
    Admin Avatar von dl6dx
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    Telgte
    Beiträge
    2.503

    AW: M.unit und CA 085 Problem

    Zitat Zitat von Jo. Beitrag anzeigen
    Der RWG-Schalter ist der gleiche wie der LL-Schalter.
    Kann den RWG nur beim Leerlauf einlegen,und wenn der eingerastet ist
    erlischt die Neutral-Kontrolleuchte.
    Ich verstehe, dass der RWG-Schalter schließt, wenn der Rückwärtsgang nicht eingelegt ist. Stimmt das so?

    Hast du eine separate Kontrollleuchte für den RWG-Schalter?

    Wenn nein, wäre diese Schaltung sinnvoll:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Image20210408114228_001.jpg 
Hits:	66 
Größe:	36,3 KB 
ID:	280217

    Leerlaufschalter (LL) und Rückwärtsgangschalter (RWG) bilden ein "Und", so dass die LLK nur leuchtet, wenn das Getriebe im Leerlauf ist und der Rückwärtsgang nicht eingelegt ist.

    Der Anlasser kann betätigt werden, wenn die LLK leuchtet oder die Kupplung gezogen ist.
    Viele Grüße

    Stefan

    Die blaue Q:
    R75/6 (1976) mit
    Doppelscheibenbremse
    und S-Cockpit
    Streckensperrungen betreffen uns alle!
    Hilf mit und werde BVDM-Mitglied!

  5. #5
    Avatar von Jo.
    Registriert seit
    21.01.2014
    Ort
    67592 Flörsheim- Dalsheim
    Beiträge
    57

    AW: M.unit und CA 085 Problem

    Ja genau,alle drei Schalter sind parallel miteinander verbunden.
    Eine separate Konrolleuchte für der RWG habe ich nicht.
    Gruss Jo

  6. #6
    Admin Avatar von dl6dx
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    Telgte
    Beiträge
    2.503

    AW: M.unit und CA 085 Problem

    Sollte der Rückwärtsgangschalter "umgedreht" arbeiten, also bei eingelegtem RWG schließen, benötigst du ein zusätzliches Relais mit einem Öffnerkontakt1.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Image20210408115152_001.jpg 
Hits:	62 
Größe:	41,9 KB 
ID:	280219

    Der RWG-Schalter aktiviert das Relais bei eingelegtem RWG, der Relaiskontakt öffnet und die LLK erlischt.

    Eine separate RWG-Kontrolleuchte kann hier parallel zur Relaisspule angeschlossen werden.

    1) Wenn man einen Öffnerkontakt (Ruhekontakt) braucht, nimmt man ein KFz-Relais mit einem Umschalter (Wechsler). Relais nur mit einem Ruhekontakt sind selten.
    Viele Grüße

    Stefan

    Die blaue Q:
    R75/6 (1976) mit
    Doppelscheibenbremse
    und S-Cockpit
    Streckensperrungen betreffen uns alle!
    Hilf mit und werde BVDM-Mitglied!

  7. #7
    Avatar von Jo.
    Registriert seit
    21.01.2014
    Ort
    67592 Flörsheim- Dalsheim
    Beiträge
    57

    AW: M.unit und CA 085 Problem

    Ich prüfe das mal,denke es ist ein Öffner,wie der LLS.
    Der dient ja nur dem Zweck,dass man beim eingelegtem RWG nicht
    starten können soll,denn der ja nur beim Neutralgang eingelegt werden kann
    und ohne den Schalter immer die Neutral-Kontrollampe leuchten würde.

    Gruss Jo

  8. #8
    Admin Avatar von dl6dx
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    Telgte
    Beiträge
    2.503

    AW: M.unit und CA 085 Problem

    Du hast ja jetzt zwei Schaltungsvarianten, je eine für RWG geschlossen im "RWG-Leerlauf" bzw. geschlossen bei eingelegtem RWG.

    Beiden sind so gedacht, dass die LLK nur angeht, wenn weder ein Vorwärts- noch der Rückwärtsgang eingelegt ist.

    Die Kopplung mit dem Kupplungsschalter erfolgt über die Diode, so dass bei gezogener Kupplung oder im Leerlauf gestartet werden kann. Der Kupplungsschalter beeinflusst die LLK dann nicht.
    Viele Grüße

    Stefan

    Die blaue Q:
    R75/6 (1976) mit
    Doppelscheibenbremse
    und S-Cockpit
    Streckensperrungen betreffen uns alle!
    Hilf mit und werde BVDM-Mitglied!

  9. #9
    Avatar von Jo.
    Registriert seit
    21.01.2014
    Ort
    67592 Flörsheim- Dalsheim
    Beiträge
    57

    AW: M.unit und CA 085 Problem

    Super,
    vielen Dank für die schnelle Hilfe.
    Gruss Jo

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier