Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47
  1. #1
    Avatar von walti
    Registriert seit
    02.04.2009
    Ort
    im Umland von Regensburg
    Beiträge
    152

    Seitenständer R 75/6

    Hallo,
    habe jetzt das Forum durchsucht, aber keinen passenden Eintrag gefunden. Hab das Problem nur ich?
    Im Zuge der Renovierung meiner 75/6 habe ich den Bolzen des Seitenständers erneuert. Der wackelte wie ein Kuhschwanz (der Seitenständer). Bei dieser Maßnahme habe ich auch die ausgeleierte Feder erneuert. Der Ständer lag schön am Gummipuffer an. Bis ich die Q zum ersten mal auf den Ständer gestellt habe: Feder überdehnt. Wackelt wieder 5cm hin und her und schleift in den Linkskurven im Kreisverkehr munter auf der Straße.
    Feder war von Uli. Ging ohne groß dran zu ziehen über den Knoppel (in eingeklapptem Zustand).
    Hab ich beim Einbau was falsch gemacht? Kann man das?
    War es eine falsche Feder?
    Ist die Feder einfach ein Glump?
    Welche Maße muss die Feder haben?
    Wo gibt's Federn zu kaufen (evtl. ein bisschen kürzer), die halten was sie halten sollten?
    Freu mich auf die Antworten
    Walter

  2. #2
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    8.107

    AW: Seitenständer R 75/6

    Bis ich die Q zum ersten mal auf den Ständer gestellt habe
    Seitenständer meinst Du?

    Kauf Dir am besten eine Feder beim BMW Händler. Die neue Feder ist ziemlich stramm. Das Halteblech in der die Feder eingehängt ist kann man auch noch verdrehen. Damit verändert man die Vorspannung. Was noch sein kann. BMW hat zwischendurch die Anschlagnase verändert. Mit der Nase meine ich das kleine Dreieck welchen den Weg vom S-ständer begrenzt. Setzt Du hier einen dicken Schweißpunkt drauf begrenzt Du den Weg nach vorne und die Feder wird nicht überdehnt.
    Richtig montiert hast Du ja. Oder? Das lange Drahtstück geht Richtung Hinterrad
    Manfred
    Ich liebe diese langen Sonntagsspaziergänge
    War schon im Bad, kam am Kühlschrank vorbei,
    bin jetzt auf dem Weg zum Sofa.
    Wetter spielt auch mit.

  3. #3
    Avatar von schwarze-nummer
    Registriert seit
    06.05.2014
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    48

    AW: Seitenständer R 75/6

    Nicht Strich 6, sondern Strich 7 und gleiches / ähnliches Problem :
    Ich habe mittlerweile 3 Seitenständerfedern bei den uns bekannten BMW-Teile-Lieferanten gekauft und mit Mühe an Rahmen und Seitenständer montiert. Jedes Mal, beim ersten Ausklappen, flogen die Federn auseinander.
    Den Tipp mit dem Teilekauf direkt bei BMW werde ich jetzt ausprobieren. Wenn die Montage auch nicht erfolgreich ist, dann bleibt der Seitenständer da wo er jetzt ist : am Haken meiner Werkzeugwand
    BMW R 60-2 / 1969 ... und BMW R 100 S / 1976 ... und Honda XL 250 S / 1980

  4. #4
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    8.107

    AW: Seitenständer R 75/6

    Habe mal ein Bild von der Nase drangehängt .Der ständer muss nicht so weit nach vorne gezogen und die Feder überdehnt sich nicht
    Manfred
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 001.jpg  
    Ich liebe diese langen Sonntagsspaziergänge
    War schon im Bad, kam am Kühlschrank vorbei,
    bin jetzt auf dem Weg zum Sofa.
    Wetter spielt auch mit.

  5. #5
    Avatar von walti
    Registriert seit
    02.04.2009
    Ort
    im Umland von Regensburg
    Beiträge
    152

    AW: Seitenständer R 75/6

    Danke erst mal für die schnellen Antworten.
    Habe das jetzt mal gecheckt: Langes Ende der Feder zeigt bei mir (bei eingeklapptem Seitenständer) nach vorne. Hab ich deswegen so gemacht, damit sich die Feder nicht um den Schmiernippel wickelt.
    Der Bogen der Feder hinten zeigt nach unten.
    Wie man die Federhalterung am Rahmen anders anbauen kann oder drehen, ist mir schleierhaft. Oder geht das nur bei der /5?
    Weniger ausklappen trau ich mich nicht (also Schweißpunkte setzen). Das passt mal gerade so.
    Denke ich probier erstmal noch eine neue Feder, vielleicht anders rum.

  6. #6
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    8.107

    AW: Seitenständer R 75/6

    Langes Ende der Feder zeigt bei mir (bei eingeklapptem Seitenständer) nach vorne
    Genau anders rum.
    Wie man die Federhalterung am Rahmen anders anbauen kann oder drehen, ist mir schleierhaft.
    Nicht anders rum oder drehen. Ich mache morgen mal Bilder.
    Manfred
    Ich liebe diese langen Sonntagsspaziergänge
    War schon im Bad, kam am Kühlschrank vorbei,
    bin jetzt auf dem Weg zum Sofa.
    Wetter spielt auch mit.

  7. #7
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    43.358

    AW: Seitenständer R 75/6

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	S_ständer -7.jpg 
Hits:	239 
Größe:	44,7 KB 
ID:	281924 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	S_ständer1.jpg 
Hits:	193 
Größe:	126,4 KB 
ID:	281925

    Die Punkte, wo die Feder eingehängt wird, sind auf der Zeichnung grün markiert.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  8. #8
    Avatar von rajo
    Registriert seit
    31.05.2008
    Ort
    65606 Villmar
    Beiträge
    84

    AW: Seitenständer R 75/6

    N´Abend,

    das Seitenständerhalteblech, auf dem von MM geposteten Bild mittig oberhalb des Seitenständers zu sehen, ist vorhanden und richtig montiert?
    War bei meiner 90/6 nicht(mehr) vorhanden, gleiche Symptome.

    Gruß Jochen

  9. #9
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    8.107

    AW: Seitenständer R 75/6

    Hier die versprochnen Bildchen.
    Original ging bei meiner /6 der Seitenständer wie der Zollstock es anzeigte. Die Feder wurde hierbei ständig überbeansprucht. Nachdem ich dann die Nase geändert hatte steht die Maschine immer noch sicher aber die Feder vom Ständer wird liebevoller behandelt.
    Die anderen Bilder zeigen das Teil wo die Federn eingehängt sind. Wenn die 19 Mutter nicht fest ist dann verdreht sich das Teil nach oben und die Feder hat keine Spannung mehr.
    Manfred
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 004.jpg   002.jpg   001.jpg  
    Ich liebe diese langen Sonntagsspaziergänge
    War schon im Bad, kam am Kühlschrank vorbei,
    bin jetzt auf dem Weg zum Sofa.
    Wetter spielt auch mit.

  10. #10
    Avatar von walti
    Registriert seit
    02.04.2009
    Ort
    im Umland von Regensburg
    Beiträge
    152

    AW: Seitenständer R 75/6

    Sodala,

    erst mal Entschuldigung, dass ich mich jetzt erst melde. Gab jede Menge anderes zu tun als Motorradschrauben.

    Jetzt der Reihe nach:

    @MM: Danke für die Bilder. Die Feder sieht bei mir anders aus, als auf dem Bild. Die Enden sind nicht um 90 Grad versetzt, sondern zeigen beide in dieselbe Richtung. Vielleicht hab ich ja eine falsche Feder. An den richtigen Punkten eingehängt hab ich sie.

    @ Rajo: Das Blech war und ist bei mir nicht vorhanden. Welche Funktion hat es und wie wird es eingebaut?

    @ Blue QQ: Danke für die Fotos. Das Blech für die Federaufnahme habe ich richtig eingebaut und die Mutter ist bombenfest.
    Hab jetzt auch mal die Feder mit dem kurzen Ende nach vorne eingehängt. Hat sich zwar nicht um den Schmiernippel gewickelt, aber um das Auge, in dem der Ständer im Bolzen steckt. Folge: An dieser Stelle hat sich die Feder wunderbar aufgebogen.

    Hab jetzt mal die Feder etwas verkürzt, bin grade überm einbauen. Mal sehen, was passiert. Das Material erscheint mir ziemlich weich, wird sich wahrscheinlich weiter dehnen.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier