Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Avatar von perolucaha
    Registriert seit
    30.12.2020
    Ort
    79664 Wehr
    Beiträge
    41

    Eicon13 Meine neue Alte - R100RS

    Hallo,
    nach 20Jahren 2V Boxer bin ich seit 2006 F800S, R und schliesslich R1200S gefahren. Nun bin ich wieder bei den 2V gelandet.
    Eine Perlmutweisse RS, Bj 87 mit 59000km idt es geworden.
    Ursprünglich hatte ich ja geschriebe das ich eine Caferacer aufbauen möchte. Nun bin ich mit der RS jedoch ganz zufrieden.
    Verschiedenes möchte ich daran jedoch ändern / optimieren.
    Da bin ich um eure Vorschläge dankbar.
    Hier erst mal das Moped.





  2. #2
    Avatar von perolucaha
    Registriert seit
    30.12.2020
    Ort
    79664 Wehr
    Beiträge
    41

    AW: Meine neue Alte - R100RS

    Als erstes musste ich eine Totalservice machen. Vergaser total überholt. Verkleidung demontieren und den 34 Jährigen Schmutz entfernt. Schlauch vom Kühler ersetzt da er fast durchgewetzt war. Diodenplatte hin nur noch an einem Silentblock. Rest war hin. Ladestrom war zu niedrig. Diodenplatte war kaputt. Im Luftfilter zeigte eine Überdruckleitung von der Entlüftung in den Luftfilter anstatt zum Vergaser. Diverse kleinigkeiten, Aufhübschen und dann war sie Fahrbereit. Die Hinfallbügel hab ich gleich entsorgt. Die haben mich früher schon ausgehebelt.

























    Geändert von perolucaha (02.05.2021 um 20:16 Uhr)

  3. #3
    Avatar von perolucaha
    Registriert seit
    30.12.2020
    Ort
    79664 Wehr
    Beiträge
    41

    AW: Meine neue Alte - R100RS

    Vorab. Ich hab schon viel im Forum über meine Fragen gelesen.
    War mir nun als erstes im Kopf rumgeht ist folgendes :
    1) Mein Kugellager im Genick ist nicht mehr so gut. Deshalb würde ich gerne den Lenker erhöhen. Ist der Wüdolenker die beste Lösung?
    2) Die Fussrasten würde ich gerne etwas zurücksetzen. Am liebsten unterhalb des Schwingenlagers. Was gibt es an guten Rasten? Gibt es schon gute Lösungen?
    3) Die Lichtqualität möchte ich verbessern.
    4) Andere Gabel montieren
    Geändert von perolucaha (02.05.2021 um 20:21 Uhr)

  4. #4
    Bauknecht Avatar von Ton
    Registriert seit
    28.06.2010
    Ort
    NL 5685 Best
    Beiträge
    5.063

    AW: Meine neue Alte - R100RS

    Na Harry, die RS sieht eigentlich ganz gut aus! Schön, dass du wieder beim 2-Ventiler gelandet bist.

    Viel Spaß beim Herrichten und Aufhübschen und natürlich beim Fahren .

    Grüße, Ton
    Grüße aus Brabant, das Bayern der Niederlande



    Bauknecht weiß, was Frauen wünschen ...

  5. #5
    Avatar von AM52
    Registriert seit
    20.07.2017
    Ort
    OB - Mitten im Ruhrgebiet
    Beiträge
    282

    AW: Meine neue Alte - R100RS

    Zitat Zitat von perolucaha Beitrag anzeigen
    Vorab. Ich hab schon viel im Forum über meine Fragen gelesen.
    War mir nun als erstes im Kopf rumgeht ist folgendes :

    1) Mein Kugellager im Genick ist nicht mehr so gut. Deshalb würde ich gerne den Lenker erhöhen. Ist der Wüdolenker die beste Lösung?

    Schau mal hier. Hat mir geholfen bei Länge 194 cm. Fährt sich entspannter, Abwicklung war voll okay!



    2) Die Fussrasten würde ich gerne etwas zurücksetzen. Am liebsten unterhalb des Schwingenlagers. Was gibt es an guten Rasten? Gibt es schon gute Lösungen?
    3) Die Lichtqualität möchte ich verbessern.
    4) Andere Gabel montieren
    Gruss Axel
    Glück Auf! Axel



    R 100 RS aus 08/1992
    R 1200 GS LC aus 06/2014

  6. #6
    Avatar von perolucaha
    Registriert seit
    30.12.2020
    Ort
    79664 Wehr
    Beiträge
    41

    AW: Meine neue Alte - R100RS

    Hallo Axel,

    wie hast du das mit der Kunststoffabdeckung gemacht ?
    Die passt dann ja nicht mehr.

    Gruss harry

    P.S. Die Spiegel an deiner RS gefallen mir.
    Geändert von perolucaha (03.05.2021 um 06:13 Uhr)

  7. #7
    Avatar von AM52
    Registriert seit
    20.07.2017
    Ort
    OB - Mitten im Ruhrgebiet
    Beiträge
    282

    AW: Meine neue Alte - R100RS

    Hallo Harry,
    die Abdeckung habe ich eingelagert. Habe im Lenkrohr eine Klemmung per Spreizgummi für das Navi, da passte die Abdeckung schon vorher nicht mehr.

    Die Spiegel sind von Polo, inzwischen mit den originalen Haltern kombiniert, ebenfalls rückbaubar. So sehe ich aber wenigstens etwas

    Gruß Axel

    PS. hier mal einige Bilder. Die 30 mm Erhöhung passt, ohne das etwas an den Zügen oder Kabeln geändert werden musste.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_1270.jpg   IMG_1271.jpg   IMG_1269.jpg   IMG_1268.jpg   IMG_1272.jpg  

    IMG_1273.jpg   IMG_1274.jpg   IMG_1275.jpg   IMG_1276.jpg   IMG_1278.jpg  

    IMG_1279.jpg  
    Geändert von AM52 (03.05.2021 um 09:51 Uhr) Grund: Bilder nachgereicht
    Glück Auf! Axel



    R 100 RS aus 08/1992
    R 1200 GS LC aus 06/2014

  8. #8

    Registriert seit
    04.10.2012
    Beiträge
    35

    AW: Meine neue Alte - R100RS

    Zitat Zitat von perolucaha Beitrag anzeigen
    Vorab. Ich hab schon viel im Forum über meine Fragen gelesen.
    War mir nun als erstes im Kopf rumgeht ist folgendes :
    1) Mein Kugellager im Genick ist nicht mehr so gut. Deshalb würde ich gerne den Lenker erhöhen. Ist der Wüdolenker die beste Lösung?
    2) Die Fussrasten würde ich gerne etwas zurücksetzen. Am liebsten unterhalb des Schwingenlagers. Was gibt es an guten Rasten? Gibt es schon gute Lösungen?
    3) Die Lichtqualität möchte ich verbessern.
    4) Andere Gabel montieren

    Das kommt mir doch sehr bekannt vor...

    Ja, der WÜDO-Lenker macht das Teil überhaupt erst fahrbar find ich.
    Meine ist jetzt neu lackiert und natürlich handliniert.
    Ein Power-Kit hat etwas mehr Leistung gebracht, ein brauchbares Federbein (Wilbers) deutlich mehr Fahrkomfort.
    Ebenfalls von WÜDO ist die höhere Scheibe; aber vermutlich nicht für Fahrer von mehr als 1,80. Da kommt dann die Strömung bei höherem Tempo (Autobahn) recht konzentriert mitten auf den Helm!
    Auf Langstercken (Regelmässig Zürich-Wien) kann das schon in die Knochen gehen; -aber der Komfort hinter der "Muschel" ist - vor allem bei einem notorischen Regenfahrer..) absolut einzigartig.
    Fussrastenverlegung hatte ich auch schon angedacht, aber dann hab ich Fernreisen auf unbefestigtem Gelände entdeckt und bin auf 100GS umgestiegen...
    -und hab die komplett umgebaut!
    Letztlich das gleiche Programm: BBK, YKK-Federbein, progressive Gabelfedern, 320er HE Bremsanlage, hohe Scheibe, DUCATI-LIMA, Q-Tech DZ...usw. Kurz: Dein Bike musst Du Dir selbst nach Deinen Bedürfnissen zusammenbasteln.
    ..und dabei wünsch ich Dir viel Spass

    Grüsse
    Cowboy
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 11082011223.jpg   image3.jpg  

  9. #9
    Avatar von Franky88
    Registriert seit
    06.01.2015
    Ort
    Metropolregion Nürnberg
    Beiträge
    270

    AW: Meine neue Alte - R100RS

    ich habe an meiner 100RS den original BMW RT-Lenker, den mit den Lenkerenden nach hinten gedreht, so wie bei einer Harley. So sitzt man super-bequem, auch bei meinen 1,87. Must allerdings den Lenkanschlag verändern, damit die Griffe mindestens 20 mm Abstand von der Verkleidung bei vollem Lenkereinschlag haben: TUEV-Vorschrift. Am einfachsten: Längere Anschlagschraube mit Unterlegscheiben, schöner mit kleinen Rohrstückchen mit 6 mm Bohrung. Ist alles TUEV-eingetragen. Kabel must du halt verlängern: eins nach dem anderen (!) durchschneiden, Kabelstück einsetzen, verdrillen und löten, Schrumpfschlauch drüber. Ist in 2 Stunden erledigt. Längere Gas- und Kupplungszuege nimmst du von der RT.

    Viele Gruesse
    Frank



    Zitat Zitat von perolucaha Beitrag anzeigen
    Vorab. Ich hab schon viel im Forum über meine Fragen gelesen.
    War mir nun als erstes im Kopf rumgeht ist folgendes :
    1) Mein Kugellager im Genick ist nicht mehr so gut. Deshalb würde ich gerne den Lenker erhöhen. Ist der Wüdolenker die beste Lösung?
    2) Die Fussrasten würde ich gerne etwas zurücksetzen. Am liebsten unterhalb des Schwingenlagers. Was gibt es an guten Rasten? Gibt es schon gute Lösungen?
    3) Die Lichtqualität möchte ich verbessern.
    4) Andere Gabel montieren
    Wer nicht liebt Motorenklang,
    der bleibt ein Tor sein Leben lang!

  10. #10
    Avatar von perolucaha
    Registriert seit
    30.12.2020
    Ort
    79664 Wehr
    Beiträge
    41

    AW: Meine neue Alte - R100RS

    Hallo,
    hab mich entschieden. Ich bestelle mir den Wüdo Lenker.

    Ich hab PN‘s erhalten bezüglich der Sturzbügel. Alle Orginalteile von Motorrad behalte ich, so das ich immer auf Orginal rückbauen kann.
    Ich hab jedoch noch zwei paar Bügel rumliegen. Ich grabe sie mal aus und poste den Zustand.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier