Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. #11
    Kopfmann Avatar von Rolf S aus B
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    495

    AW: R51/3 Rennmotor woher verstärkte Ventilfedern

    von welchen Drehzahlen reden wir hier 9000 - 10000 ?
    Also meine Erahrungen mit dem Rollenboxer im Rennbetrieb sind 8500 begrenzte Drehzahl....WICHTIG, geht auch mit ner "Jugend forscht" Zündung. Ich verwende da normale 2V R100 Federn und messe je nach Ventilhub ca. 2 - 2,5 mm vor Block ein. Mein normaler Renner für die Boxer Trophy ist mit ner 340er Nocke auf 1mm vor Block mit Serienfeder eingemessen und ist bei 8700 begrenzt....und da war ich oft dranne.

    Also würde sagen, einfach mal mit Serienfeder einmessen und ne Zündung mit Drehzahlbegrenzer fahren, da ist der Gangrausspringer erstmal sicher...gegen verschalten nach unten und einkuppeln hilft der aber auch nicht.

  2. #12
    Avatar von kosi
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    1.581

    AW: R51/3 Rennmotor woher verstärkte Ventilfedern

    Zitat Zitat von Wolfo Beitrag anzeigen
    Welche Ventilgewichte hast du denn?

    Die "Tannenbaumfedern" aus den großen BMW (540i etc.) wären ein heißer Tipp von mir.
    Die gibt es auch von Porsche, sogar echt günstig. Das Modell habe ich aber gerade nicht auf dem Schirm.....

  3. #13
    Avatar von kwak78
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    Lengdorf
    Beiträge
    118

    AW: R51/3 Rennmotor woher verstärkte Ventilfedern

    Beim Bahnsport sind Haarnadelventilfedern zielführend.

    Es geht ja nicht um Kraft sondern um Geschwindigkeit.

  4. #14
    Bäschtler + Reiseleiter Avatar von mschenk
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.207

    AW: R51/3 Rennmotor woher verstärkte Ventilfedern

    Zitat Zitat von kosi Beitrag anzeigen
    Die gibt es auch von Porsche, sogar echt günstig. Das Modell habe ich aber gerade nicht auf dem Schirm.....
    Porsche 911, 4V. Die sind aber relativ weich und funktionieren bei hohen Drehzahlen (abhängig von der Masse des Ventiltriebs) nicht mit allen Nockenwellen.
    grüße michel

    Ever try. Ever fail. No matter.
    Try again. Fail again. Fail better. (S. Beckett)

  5. #15
    Avatar von kosi
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    1.581

    AW: R51/3 Rennmotor woher verstärkte Ventilfedern

    @Michael.....wie besprochen

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier