Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41
  1. #1

    Registriert seit
    08.12.2020
    Ort
    Werl
    Beiträge
    181

    Zylinderkopf-Schrauben nachziehen ...

    Hallo, ihr Lieben ...

    Wenn ich gerade dabei bin ...

    Die Ventildeckel sind runter und die Ventile und Kipphebel eingestellt ... sollte ich die Zylinderkopf-Schrauben nachziehen (klar nach WHB Vorgabe und mit Drehmoment in Stufen) ... oder "einfach die Finger davon lassen" ?
    BMW R100/7 Bj.1981 / 35.000 km ... stand 30 Jahre unbewegt in der Garage

    Schönen "Fattatach"
    Martin
    Geändert von Hilbecker (12.05.2021 um 14:56 Uhr)

  2. #2
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    7.481

    AW: Zylinderkopf-Schrauben nachziehen ...

    Zitat Zitat von Hilbecker Beitrag anzeigen
    ...
    Wenn ich gerade dabei bin ...

    Die Ventildeckel sind runter und die Ventile und Kipphebel eingestellt ... sollte ich die Zylinderkopf-Schrauben nachziehen (klar nach WHB Vorgabe und mit Drehmoment in Stufen) ... oder "einfach die Finger davon lassen" ?
    ...
    Wenn du anschließend noch Zeit hast, kannst du das machen.
    Gruß RaineR

  3. #3
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    20.635

    AW: Zylinderkopf-Schrauben nachziehen ...

    Hallo,

    nachziehen vor dem Ventileinstellen macht Sinn.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Der Beginn ist der wichtigste Teil der Arbeit. (Plato)

  4. #4
    Avatar von BMW-Max
    Registriert seit
    11.03.2007
    Ort
    Baar - Ebenhausen
    Beiträge
    625

    AW: Zylinderkopf-Schrauben nachziehen ...

    Hallo Martin,

    diese Arbeit ( Schrauben lösen und in drei Stufen wieder anziehen ) kannst

    du dir meiner Meinung nach sparen.

    Drehmomentschlüssel auf 35 Nm einstellen und vor dem Einstellen der

    Ventile die sechs Schrauben einfach nur kontrollieren. Löst der Drehmomentschlüssel

    aus, passt das.

    So mache ich das seit ewigen Zeiten. Bis heute musste ( beim Ventile

    einstellen ) noch nie eine Schraube nachgezogen werden.

    Gruß aus Bayern

    Max
    Geändert von BMW-Max (12.05.2021 um 15:27 Uhr)

  5. #5
    Avatar von Manitoba
    Registriert seit
    13.08.2007
    Ort
    Bayreuth, OFr und Mörfelden-Walldorf, Süd-Hessen
    Beiträge
    414

    AW: Zylinderkopf-Schrauben nachziehen ...

    Hallo,

    wenn alles dicht ist, würde ich die Finger davon lassen. Die Zuganker werden es Dir danken.


    Viele Grüße,

    Volker

    BMW R80 Monolever, Modelljahr 1991, Zulassung 03/1992.
    100% original, nicht verbastelt und seit August 1992 in meinem Besitz.

  6. #6
    eiskalt Avatar von mk66
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    7.677

    AW: Zylinderkopf-Schrauben nachziehen ...

    Zitat Zitat von BMW-Max Beitrag anzeigen
    Hallo Martin,

    diese Arbeit ( Schrauben lösen und in drei Stufen wieder anziehen ) kannst

    du dir meiner Meinung nach sparen.

    Drehmomentschlüssel auf 35 Nm einstellen und vor dem Einstellen der

    Ventile die sechs Schrauben einfach nur kontrollieren. Löst der Drehmomentschlüssel

    aus, passt das.

    So mache ich das seit ewigen Zeiten. Bis heute musste ( beim Ventile

    einstellen ) noch nie eine Schraube nachgezogen werden.
    Genau so. Oder gleich die Finger ganz weglassen. Und nicht über 35 + X NM nachdenken.

    Es gibt hier im Forum regelmäßig Leute die "herausgezogene" Stehbolzen beklagen. Ich kann mich an kaum einen Fall erinnern, wo mal eine ZKD durchgeblasen wäre wg. zu loser Verschraubung.

    Grüße
    Marcus

  7. #7

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    4.153

    AW: Zylinderkopf-Schrauben nachziehen ...

    Zitat Zitat von Manitoba Beitrag anzeigen
    ...wenn alles dicht ist, würde ich die Finger davon lassen. Die Zuganker werden es Dir danken.
    Amen und !
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  8. #8

    Registriert seit
    08.12.2020
    Ort
    Werl
    Beiträge
    181

    AW: Zylinderkopf-Schrauben nachziehen ...

    Meine Ventil-Einstellung war auf beiden Seiten okay (10/15) und die Kipphebel hatten nur geringes Spiel - da wollte ich ganz einfach meinen "Schrauber-Trieb" befriedigen
    Ich lasse es morgen mal rundum bei 35Nm knacken (Drehmoment-Schlüssel) und gut ...

    Danke für eure Ratschläge
    Martin

  9. #9
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Niederösterreich - Süd
    Beiträge
    12.324

    AW: Zylinderkopf-Schrauben nachziehen ...

    Zitat Zitat von Hilbecker Beitrag anzeigen
    Meine Ventil-Einstellung war auf beiden Seiten okay (10/15) und die Kipphebel hatten nur geringes Spiel - da wollte ich ganz einfach meinen "Schrauber-Trieb" befriedigen
    Ich lasse es morgen mal rundum bei 35Nm knacken (Drehmoment-Schlüssel) und gut ...

    Danke für eure Ratschläge
    Martin
    Nix gut, danach noch mal das Ventilspiel prüfen.
    Gruß Fritz






  10. #10
    ★Premium - Mitglied★ Avatar von BlueThunder
    Registriert seit
    26.10.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.773

    AW: Zylinderkopf-Schrauben nachziehen ...

    Manches verstehe ich nicht...

    Da wird ernsthaft(?) nach der Sinnhaftigkeit vom Nachziehen der Zylinderkopfschrauben "nur mal so" gefragt. Bei 5 von 7 Antworten wird abgeraten. Der TE verkündet dann aber voller Überzeugung, dass er morgen die Schrauben trotzdem(!) nachziehen wird. Ich hoffe nur in Marcus Sinne, dass er einen korrekt funktionierenden Drehmomentschlüssel hat.

    Ansonsten empfehle ich zum Ausleben des "Schraubertriebes" alternativ die Anschaffung eines Metallbaukastens.
    Viele Grüße
    Bernd

    R 100 RT (Bj. 1982)
    R 100 GS Paris-Dakar _________________________________________
    Die Maschine ist die souveräne Beherrscherin unseres gegenwärtigen Lebens.
    Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier