Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Der mit der Kuh tanzt Avatar von willeand
    Registriert seit
    17.11.2007
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    200

    Eicon04 orig. BMW Voltmeter 'flicken' - Motometer

    haben wir hier im Forum eigentlich auch jemanden, der die orig. BMW (Motometer) Voltmeter wieder zum Leben erwecken / reparieren kann?
    Bei den Uhren gab's ja den 'Uhrenflicker', der sich aber hier 'abgemeldet' hat.

    Ich habe mittlerweile 2 Voltmeter, die nicht mehr richtig arbeiten (sind aus den 80ern). Das eine steht immer bei 8V, nur wenn man ausschaltet, geht es auf die linke Ausgangsstellung. Es scheint kein mechanisches Problem (Zeiger hängt oder so) zu sein.

    Das andere geht nach dem Einschalten sofort auf den Anschlag ganz rechts und bleibt dort. Beim Ausschalten geht es brav ohne hängenzubleiben auf die linke Ausgangssgtellung zurück.

    Beide haben keine Dämpfung. Kann man die Nachrüsten wenn man sie reparieren kann?

    Eigene Reparaturversuche habe ich noch nicht unternommen. Das wird schon aufgrund der fehlenden Wickelausrüstung nicht möglich sein.

    Es gibt im Forum etwas info hier:

    https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...tmeter-6-und-7

    Ich weiss, aber nicht, ob die Instrumente aus /6 und /7 auch in dem Monolevern noch so verbaut wurden.

    LG Andreas
    Geändert von willeand (16.05.2021 um 13:07 Uhr) Grund: nochmal nachgedacht

  2. #2
    Gewerbetreibender Avatar von Joerg_H
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    St-George, CH
    Beiträge
    2.791

    AW: orig. BMW Voltmeter 'flicken' - Motometer

    Zitat Zitat von willeand Beitrag anzeigen
    haben wir hier im Forum eigentlich auch jemanden, der die orig. BMW (Motometer) Voltmeter wieder zum Leben erwecken / reparieren kann?
    AFAIK nicht "offiziell".

    Zitat Zitat von willeand Beitrag anzeigen
    Ich habe mittlerweile 2 Voltmeter, die nicht mehr richtig arbeiten (sind aus den 80ern). Das eine steht immer bei 8V, nur wenn man ausschaltet, geht es auf die linke Ausgangsstellung. Es scheint kein mechanisches Problem (Zeiger hängt oder so) zu sein.

    Das andere geht nach dem Einschalten sofort auf den Anschlag ganz rechts und bleibt dort. Beim Ausschalten geht es brav ohne hängenzubleiben auf die linke Ausgangssgtellung zurück.
    Elektrisch gesehen traue mich mir das problemlos zu: solange sich der Zeiger überhaupt noch bewegt, besteht Hoffnung.

    Problem: m.W. muss man da "von vorne" dran - und ich kann die Teile hinterher nicht wieder korrekt verschliessen (bördeln).

    Zitat Zitat von willeand Beitrag anzeigen
    Beide haben keine Dämpfung. Kann man die Nachrüsten wenn man sie reparieren kann?
    Man könnte evtl. die gesamte "Elektrik" durch Elektronik ersetzen und dann ist es kein Problem, eine zusätzliche elektronische Dämpfung einzubauen. Das würde aber den Zeiger weiterhin nicht daran hindern, beim Überfahren von Schlaglöchern zu wackeln ...

    Die Gretchenfrage ist halt, ob sich das lohnt. Technologisch gesehen ist die Antwort sicher "nein", die Dinger sind überholt.
    Geändert von Joerg_H (16.05.2021 um 13:13 Uhr)
    Gruss aus dem Westen der Schweiz,
    - Joerg

    --
    SchweizerSchrauber.ch | 1990er R80GS und K100LT | Moto-Chalet.ch
    LED-Voltmeter, Acewell-Adapter, LED-Rücklichteinsätze und mehr
    Technische Fragen? Bitte ins Forum stellen - kein PN - Wissen ist für alle da! Danke fürs Verständnis

  3. #3
    Admin Avatar von dl6dx
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    Telgte
    Beiträge
    2.608

    AW: orig. BMW Voltmeter 'flicken' - Motometer

    Geht mir wie Jörg: Elektronisch kein Problem, (Uhren, elektronische Drehzahlmesser etc.) Bei Feinmechanik (Achsen, Lager) wird es schwieriger.

    Verschluss: Nachdem ich gerade eine passende Aufnahmen und ein Verschlusswerkzeug bekommen habe, baue ich an einem Bördelgerät für 52mm-Instrumente. Stay tuned...
    Viele Grüße

    Stefan

    Die blaue Q:
    R75/6 (1976) mit
    Doppelscheibenbremse
    und S-Cockpit
    Streckensperrungen betreffen uns alle!
    Hilf mit und werde BVDM-Mitglied!

  4. #4
    Avatar von Mauli
    Registriert seit
    24.10.2009
    Ort
    Monaco di Baviera
    Beiträge
    3.943

    AW: orig. BMW Voltmeter 'flicken' - Motometer

    Zitat Zitat von dl6dx Beitrag anzeigen
    Geht mir wie Jörg: Elektronisch kein Problem, (Uhren, elektronische Drehzahlmesser etc.) Bei Feinmechanik (Achsen, Lager) wird es schwieriger.

    Verschluss: Nachdem ich gerade eine passende Aufnahmen und ein Verschlusswerkzeug bekommen habe, baue ich an einem Bördelgerät für 52mm-Instrumente. Stay tuned...
    GrußStefan


    Stil ist die intelligente Abweichung von der Norm.


    IMES

  5. #5
    Admin Avatar von dl6dx
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    Telgte
    Beiträge
    2.608

    AW: orig. BMW Voltmeter 'flicken' - Motometer

    Bei dem Berg an Dingen, der sich im Moment anhäuft, kann das aber noch einen Moment dauern...
    Viele Grüße

    Stefan

    Die blaue Q:
    R75/6 (1976) mit
    Doppelscheibenbremse
    und S-Cockpit
    Streckensperrungen betreffen uns alle!
    Hilf mit und werde BVDM-Mitglied!

  6. #6
    Avatar von Tiedexen
    Registriert seit
    06.11.2015
    Ort
    bei Hockenheim
    Beiträge
    91

    AW: orig. BMW Voltmeter 'flicken' - Motometer

    Hallo
    wenn's nicht original sein muss, können die VDO Marine-Instrumente eine Alternative sein, z.B.:
    https://www.svb.de/de/vdo-viewline-v...v-schwarz.html

    Gruß
    Jens

  7. #7
    Avatar von AM52
    Registriert seit
    20.07.2017
    Ort
    OB - Mitten im Ruhrgebiet
    Beiträge
    288

    AW: orig. BMW Voltmeter 'flicken' - Motometer

    Super, die haben sogar die so oft gesuchten Fender! Komme aber leider nicht klar, welche für vorne oder hinten sind?
    Glück Auf! Axel



    R 100 RS aus 08/1992
    R 1200 GS LC aus 06/2014

  8. #8
    Avatar von BOT
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    4.995

    AW: orig. BMW Voltmeter 'flicken' - Motometer

    Zitat Zitat von AM52 Beitrag anzeigen
    Super, die haben sogar die so oft gesuchten Fender! Komme aber leider nicht klar, welche für vorne oder hinten sind?
    Und auch die richtigen Sitze:

    https://www.svb.de/find?page=2&query...es=&saleOnly=0
    Gruss Dietmar




  9. #9
    Avatar von trybear
    Registriert seit
    17.08.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.178

    AW: orig. BMW Voltmeter 'flicken' - Motometer

    Moin,

    wie wärs hiermit?

    70,- incl. Versand hätte ich gern. Dämpfung und Anzeige sind ok.
    Normale Gebrauchsspuren.

    Falls Interesse Rest per PN

    Gruß Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20210517_142429.jpg 
Hits:	64 
Größe:	52,7 KB 
ID:	283759
    Machen ist wie Wollen, nur heftiger

  10. #10
    Der mit der Kuh tanzt Avatar von willeand
    Registriert seit
    17.11.2007
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    200

    AW: orig. BMW Voltmeter 'flicken' - Motometer

    Danke für die erst gemeinten und nichtganz erst gemieten Ratschläge. Mechanisch bwegen sich die Zeiger jeweils einwandfrei.
    Das Problem ist daher vermutlich rein elektrisch.
    Laut Traebbe's Beitrag in der Datenbank sind die Voltemeter aus seiner Sicht nicht wirtschaftlich reparabel (Neuwicklung der Spulen)
    Ich wüsste halt nur gerne was da elektrisch kaputt geht bzw. ob man einfach eine neue Spule einbauen kann. Diese Spulen muss es doch doch einzeln irgendwo im Elektronikhandel geben.
    Selber Spulen wicklen bzw. abwicklen, werde ich wohl nicht machen.

    Ich lasse gerade bei einem www.weinhoeppel.de prüfen, ob die mein BMW Voltemeter Ziffernblatt auf ein neues Standard VDO Voltmeter montieren können.
    Dann hat man f. 45 Euro + vermutlich nochmal genausoviel für den Austausch ein 'neues' Voltmeter.

    Wenn sonst noch jemand einen Tipp Idee hat, wie man das Voltmeter repariert, bitte melden.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier