Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42
  1. #1
    Avatar von karlchen
    Registriert seit
    25.11.2007
    Ort
    Diez
    Beiträge
    444

    R100RS Standrohre ausbauen

    Hallo
    ich bin dabei meine Gabel auszubauen, um im Anschluss das wahrscheinlich defekte Lenkkopflager zu ersetzen. Leider lassen sich die Standrohre trotz gelöster Klemmschrauben nicht einfach nach unten rausziehen. Auf der einen Seite hat es mit Rausklopfen mit einer Nuss geklappt. Am Ende mit einer Nuss, die gut durch die Brücke passte. Aber auf der anderen Seite hängt es am letzten Ende und geht nicht weiter.
    Hab mal vorsichtig versucht die Klemmung mit einem Schraubenzieher etwas zu öffnen. Will da aber auch nichts kaputt machen. Ist ja schließlich nur Alu.
    Ausserdem frage ich mich natürlich auch, wie ich die hinterher wieder reinbekomme. Hab das früher schon an anderen Modellen gemacht und nie Probleme gehabt. Aber hier rührt sich jetzt nichts mehr.
    Bin für jeden Tipp dankbar.
    Christoph
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 1BDE682D-87BD-4B47-96D6-2E6B6D59AB80.jpg   5F4DCC11-2FB2-474B-87E5-07D90911B497.jpg  

  2. #2
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    43.801

    AW: R100RS Standrohre ausbauen

    Besorge oder fertige dir einen passenden Keil aus Hartholz oder Kunststoff.
    Den klopfst du vorsichtig in den Spalt, bis das Rohr frei ist.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  3. #3
    Avatar von Gimpel
    Registriert seit
    28.08.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.371

    AW: R100RS Standrohre ausbauen

    Mit 'nem Hartholzkeil aufweiten! Evtl. mal mit dem Heissluftfön die Klemmung wärmen!
    Gruß, Jürgen

    R 60/6 BJ. 76 mit 1000 cm³ und Nockenwelle v. Siebenrock, DZ Silent Hektik, 1000er Köpfe, 40er Dellorto
    Ducati 750 SS (2-Ventiler) Bj. 96
    NSU Prima 5-Stern (2-Takter) Bj. 61

  4. #4

    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    2.938

    AW: R100RS Standrohre ausbauen

    Zitat Zitat von karlchen Beitrag anzeigen
    Will da aber auch nichts kaputt machen. Ist ja schließlich nur Alu.
    Da geht nichts kaputt. Die Gabelbrücke ist ein Aluschmiedeteil. Die Demontage und Montage wird erleichtert, indem jemand die Gabel etwas führt und dadurch ein Verkanten verhindert oder das Rad ausbauen.
    Für das Aufspreizen gab es ein Werkzeug.
    Gruß
    Wed
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 549.jpg  

  5. #5
    Avatar von Strassenkehrer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    6.661

    AW: R100RS Standrohre ausbauen

    Zitat Zitat von wed Beitrag anzeigen
    Für das Aufspreizen gab es ein Werkzeug.
    Gruß
    Wed
    Da es jetzt ja sogar ein Photo davon gibt, ist das anfertigen kein Auftraf mehr

    Viele Grüße Ingo
    Viele Grüsse
    Ingo


    Utrinque Paratus (bereit für alles)


  6. #6
    Admin Avatar von Pjotl
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Trier
    Beiträge
    11.691

    AW: R100RS Standrohre ausbauen

    Zitat Zitat von Strassenkehrer Beitrag anzeigen
    Da es jetzt ja sogar ein Photo davon gibt, ist das anfertigen kein Auftraf mehr

    Viele Grüße Ingo
    Bisher funktionierte das auch mit einem ausreichend dimensionierten Schraubendreher.

    Aber wir wissen ja, "sas Bessere ist der Feind des Guten".
    Gruß Peter
    Trier

    Don't drink water, fish are fucking in it! (Jango Edwards)



  7. #7
    Avatar von Strassenkehrer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    6.661

    AW: R100RS Standrohre ausbauen

    Zitat Zitat von Pjotl Beitrag anzeigen
    Bisher funktionierte das auch mit einem ausreichend dimensionierten Schraubendreher.

    Aber wir wissen ja, "sas Bessere ist der Feind des Guten".
    Zugegeben, ich wusste bis eben nichtmal das es so ein Werkzeug gibt, du darfst raten wie ich die Standrohr bisher gelöst habe.

    Grüsse Ingo
    Viele Grüsse
    Ingo


    Utrinque Paratus (bereit für alles)


  8. #8
    Avatar von karlchen
    Registriert seit
    25.11.2007
    Ort
    Diez
    Beiträge
    444

    AW: R100RS Standrohre ausbauen

    Danke
    ich habe das Standrohr inzwischen schon rausbekommen. Dafür habe ich jetzt das Problem mit den Lagerringen.
    Gibt es vielleicht jemanden im Raum Limburg/Diez, der mir einen Abzieher leihen könnte?
    Wo stützt man den Abzieher eigentlich ab? Oder wird der nur verspannt und dann durch das Lenkrohr rausgeklopft?
    Gruss Christoph

  9. #9
    Avatar von Gimpel
    Registriert seit
    28.08.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.371

    AW: R100RS Standrohre ausbauen

    Mit der Gegenstütze! Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	22-1_anwendung_normal.png 
Hits:	94 
Größe:	114,9 KB 
ID:	284254
    Oben und unten am dünnen Rand des Rahmenrohres angesetzt.
    Geändert von Gimpel (23.05.2021 um 08:44 Uhr)
    Gruß, Jürgen

    R 60/6 BJ. 76 mit 1000 cm³ und Nockenwelle v. Siebenrock, DZ Silent Hektik, 1000er Köpfe, 40er Dellorto
    Ducati 750 SS (2-Ventiler) Bj. 96
    NSU Prima 5-Stern (2-Takter) Bj. 61

  10. #10
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    20.690

    AW: R100RS Standrohre ausbauen

    Zitat Zitat von karlchen Beitrag anzeigen
    ……..
    Wo stützt man den Abzieher eigentlich ab? Oder wird der nur verspannt und dann durch das Lenkrohr rausgeklopft?
    Gruss Christoph
    Ich stütze gar nicht ab. Durch den Lenkkopf mit einem abgesägten Besenstiel oder einem Messingrund und Hilfe eines Holzhammers rauskloppen. Der Abzieher bleibt dabei immer heil. Wenn sich Lagerschalen erstmalig aus ihrer Ruheposition bewegt haben geht es zügig.

    Die Bandbreite ist aber groß. Von Lagerschale löste sich beim Spannen des Abziehers bis etwas kräftiger einwirken war alles dabei.
    HG
    Matthias

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier