Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40
  1. #21
    Avatar von kosi
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    1.627

    AW: Aus R65 RT wird irgendetwas anderes...

    Zitat Zitat von Spineframe Beitrag anzeigen
    Ich bin auch eher für Dietmars Ansatz: Mit billigen Teilen erstmal fahrbar machen und fahren. Vieles hast du ja schon demontiert und etliche weitere Teile kannst du zum Nulltarif abändern oder ebenfalls wegerfinden. Dann hast du erstens eine Idee wie eine originale Maschine überhaupt fährt und kannst zweitens viel eher konkretisieren was du eigentlich ändern willst. Die passenden Teile kannst du dann Stück für Stück sammeln, es muss ja nicht immer alles nagelneu gekauft werden.
    Das spart wirklich viel Geld - glaub uns!
    Wie sich eine Originale fährt weiß ich auch nicht, nur die Einfahrt hoch und die kennst Du ja H.C.. Ok, gehöre auch zu den Verrücktesten unter den Verrückten, würde ich mal sagen. Aber ist halt die Frage was man möchte, ausgeben kann und auch selbst kann....

    Zitat Zitat von Spineframe Beitrag anzeigen
    Meine letzten Umbauten hätte ich vor 25 Jahren auf überhaupt keinen Fall von den Graukitteln abgesegnet bekommen.
    Ich habe eher das Gefühl, daß da heute deutlich mehr möglich ist als früher.
    Einzig das ´91er Baujahr könnte dich ausbremsen. Bis ´89 war noch etliches einfacher und vor ´83 war die Welt zulassungstechnisch sowieso noch besser....
    Ich würde mal sagen der ein oder andere Prüfer ist einfach aufgeschlossener wie früher. Aber den muss man erst einmal finden. So viele graue Haare habe ich noch nicht und auch an meinem Gespann div. eintragen lassen schon vor Jahren.
    Also, erst einmal einen Prüfer finden der auch Willens ist!
    Geändert von kosi (25.05.2021 um 16:19 Uhr)

  2. #22
    Avatar von BOT
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    5.005

    AW: Aus R65 RT wird irgendetwas anderes...

    Zitat Zitat von kosi Beitrag anzeigen
    Also, erst einmal einen Prüfer finden der auch Willens ist!
    Das ist das Wichtigste
    Die bekommen alle ihr Gehalt, wenn man dann jemand findet, der Spass am Job hat, jemandem helfen will und etwas mehr tun möchte als nötig, hat man schon fast gewonnen.
    Gruss Dietmar




  3. #23
    Leben und leben lassen Avatar von boxerhans
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Kreis Altötting, Oberbayern
    Beiträge
    5.177

    AW: Aus R65 RT wird irgendetwas anderes...

    Zitat Zitat von kosi Beitrag anzeigen
    ...... So viele graue Haare habe ich noch nicht und auch an meinem Gespann div. eintragen lassen schon vor Jahren.
    .....
    Du hast an Deinem Gespann graue Haare eintragen lassen.....

    Könntest Du hier mal eine Kopie einstellen...
    Beste Grüße
    Hans

    R 80 Bj. 04/86 mit Siebenrock-Power-Kit für heiße Tage
    R 100 RT Classic BJ. 11/95 für Frühling und Herbst



  4. #24

    Registriert seit
    10.05.2021
    Ort
    Bocholt
    Beiträge
    13

    AW: Aus R65 RT wird irgendetwas anderes...

    Zunächst mal: Das Baujahr ist nicht 1991 sondern 1981, das ist doch schon mal positiv.
    Den Tipp mit "erst mal TÜV-Prüfer suchen" werde ich beherzigen. Dennoch eine Frage vorab: Wenn ich auf die Suche nach "abnahmefähigen" Teilen wie Scheinwerfer, Blinker, Spiegel etc. gehe, brauchen die Teile dann eine ABE oder brauchen sie ein Teilegutachten? Das ist mir bislang nicht klar geworden. Ja, ich gebe zu, ich stecke nicht tief in der Materie, beschäftige mich aber auch erst seit ein paar Tagen damit. Daher bitte ich, dumme Fragen zu verzeihen.
    Danke für Eure Geduld!
    Franz Josef

  5. #25

    Registriert seit
    11.05.2010
    Beiträge
    112

    AW: Aus R65 RT wird irgendetwas anderes...

    ich schiebe schon seit 30 jahren eigene basteleien zum tüv, da hat sich eigentlich nicht viel getan. du kannst natürlich dort nicht zur normalen HU ankommen und sagen trag mal alles ein. vorher informiert man sich erstmal wer dort solche abnahmen macht und meldet sich bei dem an. geräuchmessungen solltest du auch vorher absprechen, die dafür notwenigen geräte sind teuer und werden zwischen den prüfstellen rumgereicht. nimm alles an gutachten, abe, kopierten briefen und unterlagen der hersteller mit was du hast. fang klein an, anderer lenker z.b. und besprich bei der gelegenheit was du noch vorhast. ein sauberes moped mit allen lampen, spiegeln, katzenauge, neuen reifen etc. macht einen guten eindruck, alle kabel in schutzhüllen, ordenlicht befestigt, kantengummis dran, meistens werden zur doku fotos erstellt, die können keine blanken drähte und lüsterklemmen darauf festhalten. sprich mit deiner lokalen umbauszene, unser tüv war durch einen professionelen käfertuner einiges gewohnt und hat uns letzendlich alles eingetragen wofür andere durch die halbe republik gefahren sind. allerdings muss dir eins klar sein: du brauchst zeit (vorführen, ändern, wieder vorführen) und eintragungen kosten geld (hab gerade erst 300€ für eine geräuschmessung bezahlt, war nen schnapp).
    Geändert von 248er (25.05.2021 um 18:00 Uhr)

  6. #26

    Registriert seit
    11.05.2010
    Beiträge
    112

    AW: Aus R65 RT wird irgendetwas anderes...

    scheinwerfer brauchen ein e prüfzeichen, das klärt sich schon im katalog. genauso die blinker. hier mußt du bei der montage auf die richtigen abstände zueinander und zur lampe achten, led die blinker haben da ordentliche unterschiede beim abstand zum scheinwerfer vorne (von 10 cm bis direkt dran je nach leuchtkraft). da gibt es im netz einige zeichnungen zu. spiegel müssen die richtige größe haben, kannst du googeln. das brauchst du aber alles nicht eintragen.

  7. #27
    Avatar von kosi
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    1.627

    AW: Aus R65 RT wird irgendetwas anderes...

    Bezüglich ABE und E Prüfzeichen habe ich andere Kenne...
    Bei dem Baujahr gilt die alte deutsche Verordnung. Also ABE oder Teilegutachten. Das E gilt für neuere Fahrzeuge. Das wird nicht mehr so eng gesehen, aber entweder alles nach dem alten Stand, oder nach dem Neuen mit E. Deshalb dürfen theoretisch auch keine Kombi LED brems,Rück, blink Kombi an dein altes Moped geschraubt werden, obwohl E. Du musst auch theoretisch einen langen Spritzschuz montieren, altes Bj. Ich habe deshalb auch alles mit E eintragen lassen. Hoffe es ist halbwegs verständlich

  8. #28

    Registriert seit
    11.05.2010
    Beiträge
    112

    AW: Aus R65 RT wird irgendetwas anderes...

    Du meinst die Zulassung nach StVO oder EU Recht. Hier gilt entweder oder, eine Mischung bei der Beleuchtung ist nicht zulässig. Macht aber den meisten Prüfern keine Kopfschmerzen. Eintragen brauchst du sie trotzdem nicht.

  9. #29

    Registriert seit
    11.05.2010
    Beiträge
    112

    AW: Aus R65 RT wird irgendetwas anderes...

    Ich würde auch wetten das auf seinem Scheinwerfer ein E Prüfzeichen und keine Schlange ist. Korrigiere mich bitte bzgl. der ABE, die gibt es doch immer noch? Nur der Geltungsbereich ist halt die ganze EU.
    Und ganz sicher kannst du einen Auspuff mit EG-ABE an ein altes Moped schrauben ohne alles andere auf EG zu ändern.
    Geändert von 248er (25.05.2021 um 21:00 Uhr)

  10. #30
    Avatar von BOT
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    5.005

    AW: Aus R65 RT wird irgendetwas anderes...

    Zitat Zitat von 248er Beitrag anzeigen
    Ich würde auch wetten das auf seinem Scheinwerfer ein E Prüfzeichen und keine Schlange ist. Korrigiere mich bitte bzgl. der ABE, die gibt es doch immer noch? Nur der Geltungsbereich ist halt die ganze EU.
    Und ganz sicher kannst du einen Auspuff mit EG-ABE an ein altes Moped schrauben ohne alles andere auf EG zu ändern.
    Man kann vieles machen, wenn der Prüfer mitmacht und sich ab einem gewissen Punkt nicht verarscht vorkommt.
    Einem "normalen" Menschen sagt der "gesunde Menschenverstand"- sofern der heute noch verbreitet sein sollte- schon was man einem Prüfer vorstellen und zumuten sollte oder nicht.
    Die Leute halten letztendlich den Kopf für ihre Eintragungen hin.
    Mein Prüfer hat mal gesagt, ich kann viel machen, tue das auch gerne, aber Dinge die jeder Depp ohne grosse Fachkenntnis und nur mit dem Zollstock überprüfen kann, die müssen 100% gesetzeskonform sein.
    Ich kann mit einem selbstgebauten Heckrahmen kommen, wenn der in Ordnung ist.........kein Problem. Ich kann mit einer selbstgebauten Auspuffanlage kommen, wenn die in Ordnung ist..........kein Problem.
    Stimmt mein Kennzeichenwinkel nicht, schickt er mich nach Hause.
    Ist doch eigentlich alles ganz einfach, oder?

    Wenn in Deinen Beiträgen #25 und #26 schon ähnliches geschrieben steht - Pech, war mir wegen der fehlenden Gross/Kleinschreibung zu anstrengend zum Lesen
    Geändert von BOT (25.05.2021 um 22:00 Uhr)
    Gruss Dietmar




Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier