Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17
  1. #11
    Avatar von BerndB
    Registriert seit
    06.03.2016
    Ort
    Ostpott
    Beiträge
    1.077

    AW: BMW R 69S von Helmut Dähne.

    Mit einer Chang Jiang habe ich auch länger geliebäugelt - weil die noch die wunderschöne Rahmenschleife wie bei der R5 hinten zeigt.

    Einen SV-Motor 750 ccm 22 PS finde ich allerdings zum Weglaufen.
    Sowas muss OHV haben. Die Russen aus Irbit haben jetzt 750 ccm mit 40 PS und Einspritzung am Start. Ich meine, die müssten jetzt auch EURO5 können. Also so einen Motor - in den Rahmen der Chang Jiang...

    Ist sowieso interessant, welche Rollenboxer-Kurbelwellen mit welchem Hub man mit welchen Gehäusen und welchen Zylindern und welchen Zylinderbolzen-Rastermaßen zusammenstecken könnte. Eine 78er Rollenwelle aus Irbit, gekoppelt mit 94er Zylindern einer R 100 (wenn das Gehäuse das hergibt, die Bolzengewinde soweit außen zu bohren..), hätte knapp 1100 ccm ...

    Das müsste ab Leerlauf ziehen wie eine Dampflok.
    Vor allem bei noch leichten Fahrwerken wie Chang Jiang....
    Sauerland, oh Sauerland,
    begrabt mein Herz am Möhnestrand.

  2. #12

    Registriert seit
    01.01.2018
    Beiträge
    23

    AW: BMW R 69S von Helmut Dähne.

    . . . hinten eine "Schwinge mit Geradwegfederung" - was will uns der Autor damit sagen? Nix capito!


    Schönen Gruß
    Hermann

  3. #13
    Häretiker Avatar von Zimmi
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Oooschdalb
    Beiträge
    2.139

    AW: BMW R 69S von Helmut Dähne.

    @BerndB : Meine Chang Jiang hat einen originalen 750er OHV-Motor aus China! Ähnelt dem BMW-Rollenboxer, wie bei allen "östlichen" Boxermotoren ist die Nockenwelle über der Kurbelwelle angeordnet.

    Der 750er Ural-Triebling ist sicher nicht verkehrt, ich würde allerdings der Optik wegen lieber einen 2V-BMW-Motor und ein dazu passend umgeschweißtes Dnepr-Getriebe einbauen, sieht einfach harmonischer aus. Zu viel Leistung oder Drehmoment vertragen allerdings weder die "östlichen" Getriebe noch die zugehörigen Endantriebe - und um BMW-Zeug hier zu adaptieren, muss man einen BMW-EA einschweißen, weil die "östlichen" Getriebe Zweiwellenkonstrukte sind.

    Leicht ist so eine Chang Jiang aber eher nicht...

    Zitat Zitat von R265080 Beitrag anzeigen
    . . . hinten eine "Schwinge mit Geradwegfederung"
    Wo (bzw. bei welchem Autor) hast Du die gefunden?

  4. #14

    Registriert seit
    01.01.2018
    Beiträge
    23

    AW: BMW R 69S von Helmut Dähne.

    Na, eben in dem verlinkten Artikel!

    Schönen Gruß
    Hermann

  5. #15
    Häretiker Avatar von Zimmi
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Oooschdalb
    Beiträge
    2.139

    AW: BMW R 69S von Helmut Dähne.

    Servus Hermann,

    Du hast natürlich Recht - die technischen Daten hatte ich nicht angeguckt.

    Grysze, Michael

  6. #16
    Avatar von VV 01
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    1.845

    AW: BMW R 69S von Helmut Dähne.

    Zitat Zitat von JIMCAT Beitrag anzeigen
    Von wegen unhübsch Zimmi, sieh mal hier was man aus einer 69 S machen kann.
    https://www.bikebound.com/2019/09/01...50-cafe-racer/
    Gleiche Stelle gleiche Welle

    Wen's interessiert, Pflanzgarten hinter dem kleinen Sprunghügel.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	BMW_1980_Racecourse_Nuernburgring  Quelle  httpswww.bikebound.com20190901bmw-r50-cafe-racer.jpg 
Hits:	115 
Größe:	95,7 KB 
ID:	284622
    Nürburgring 1980
    Quelle: https://www.bikebound.com/2019/09/01...50-cafe-racer/

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Juni 84 Pflanzgarten I.jpg 
Hits:	113 
Größe:	155,9 KB 
ID:	284623
    Juni 1984

    Gruß Ulli

    Der Irrtum wird nicht zur Wahrheit weil er sich ausbreitet und Anklang findet.
    (Mahatma Ghandi)

    http://forum.2-ventiler.de/vbgallery...alerien/VV+01/

  7. #17
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Niederösterreich - Süd
    Beiträge
    12.367

    AW: BMW R 69S von Helmut Dähne.

    Danke für das Foto Ulli

    Und hier noch ein Portrait von Helmut Dähne aus MOTORRAD-CLASSIC
    https://www.motorradonline.de/szene-...d-technik-guru

    Viel Spaß beim Lesen.
    Gruß Fritz






Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier