Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51
  1. #21
    Rolling Bones Avatar von Benno
    Registriert seit
    11.05.2007
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    6.083

    AW: Batterie/Anlasser R65 (248)

    Jetzt überbrück erst mal, damit du weißt, was wirklich kaputt ist.
    Grüße aus dem Münsterland
    Benno aus Dülmen

    Frohes G(r)asen

    Was für die Seele gut ist, kann der Leber nicht schaden.

  2. #22
    Avatar von MacBaer
    Registriert seit
    04.05.2016
    Ort
    Waldems-Esch
    Beiträge
    125

    AW: Batterie/Anlasser R65 (248)

    @Benno
    yep...hab' gestern noch den Elch aus seiner Garage fünf Orte weiter geholt...jetzt suche ich mein Starthilfekabel und in der Mittagspause schaue ich mal...obwohl die Geräusche beim Starten wirklich zum Gruseln sind...ich nehm's auf und zeig es euch.
    Can you tell me not to think of you? Oh no, oh no, you can't do that! (Gary Floyd)

  3. #23

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    4.176

    AW: Batterie/Anlasser R65 (248)

    Zitat Zitat von MacBaer Beitrag anzeigen
    @Benno
    yep...hab' gestern noch den Elch aus seiner Garage fünf Orte weiter geholt...jetzt suche ich mein Starthilfekabel und in der Mittagspause schaue ich mal...obwohl die Geräusche beim Starten wirklich zum Gruseln sind...ich nehm's auf und zeig es euch.
    Wenn der Anlasser gruselige Geräusche macht, die sich nicht auf tak-tak-tak beschränken, wäre ich sehr vorsichtig beim Überbrücken. Sonst ist der Anlasser hinterher wirklich hinüber.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  4. #24
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    22.589

    AW: Batterie/Anlasser R65 (248)

    Zitat Zitat von MacBaer Beitrag anzeigen
    Das habe ich gerade zum Thema Ausbau Anlasser (für Anfänger) getan und bin schon entmutigt. Das ist wohl fummeliger, als ich es mir gedacht habe. Und bei dem Gedanken, dass die Verzahnung am Schwungrad hin sein könnte (Anlasser Analyse) wird mir auch nicht besser.
    Hi,
    vielleicht ist ja jemand in der Nähe, der dir über die Schulter schauen kann.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  5. #25
    Avatar von MacBaer
    Registriert seit
    04.05.2016
    Ort
    Waldems-Esch
    Beiträge
    125

    AW: Batterie/Anlasser R65 (248)

    Zitat Zitat von FrankR80GS Beitrag anzeigen
    Wenn der Anlasser gruselige Geräusche macht, die sich nicht auf tak-tak-tak beschränken, wäre ich sehr vorsichtig beim Überbrücken. Sonst ist der Anlasser hinterher wirklich hinüber.
    Es ist wirklich ein übles Kratzen...kein Klackern...den Anlasser habe ich ja schon in Gedanken abgeschrieben, aber das Gegenstück (Schwungrad?), da möchte ich eigentlich keinen Zahnausfall haben wie von bmw-mane berichtet.

    @hg_filders in meiner Nähe kenne ich da leider niemand, der in Frage käme.

    die Anleitung Anlasser für Anfänger hier aus der Datenbank (ist keine R65) liest sich für mich eher abschreckend. Im Reparaturleitfaden von BMW wiederum einfach. Wobei das bei BMW vielleicht vereinfacht dargestellt wird.

    Viele Grüße
    Michael
    Geändert von MacBaer (01.06.2021 um 08:59 Uhr)
    Can you tell me not to think of you? Oh no, oh no, you can't do that! (Gary Floyd)

  6. #26
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    22.589

    AW: Batterie/Anlasser R65 (248)

    Zitat Zitat von MacBaer Beitrag anzeigen
    [...]

    die Anleitung Anlasser für Anfänger hier aus der Datenbank (ist keine R65) liest sich für mich eher abschreckend. Im Reparaturleitfaden von BMW wiederum einfach. Wobei das bei BMW vielleicht vereinfacht dargestellt wird.

    Viele Grüße
    Michael
    Die Ausbauanleitung oder die Zerlegeanleitung?

    Ob kleine Boxer oder große Boxer: Ist beides mal identisch im Vorgehen. Hast du einen Platten- oder noch Rundluftfilter (Baujahr hilft)?

    Die Beschreibeungen von BMW erwarten eine gewisse Schraubererfahrung, die von uns erstellten beschreiben alle Fallstricke - deshalb vielleicht etwas "abschreckend".

    Diese Anleitung beschreibt es eigentlich sehr gut, wenn du einen Plattenluftfilter hast:

    Anlasserdemontage (Bosch) mit Lufi-Kasten für Anfänger

    Das Problem ist, dass zur Demintage ohne entfernen des Luftfilters du eine sehr kleine 13er Ratsche benötigst, um an die Schrauben zu kommen. Hat nicht jeder - deshalb die Demintage des Luftfilters. Sieht aber schlimmer aus, als es ist.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  7. #27
    Avatar von MacBaer
    Registriert seit
    04.05.2016
    Ort
    Waldems-Esch
    Beiträge
    125

    AW: Batterie/Anlasser R65 (248)

    Hallo Hans,
    meine Q ist eine BJ 81 mit Plattenluftfilter! :-)

    Bei der Anleitung aus der Datenbank meine ich die Ausbauanleitung. Den Anlasser zu zerlegen..da denke ich nicht mal dran.


    Hier noch mal ein kleines Video, welches die Geräusche beim Anlassen gut wiedergibt. Seit dem blank machen der Kontakte auf der Batterieseite ist es kräftiger, aber halt doch irgendwie krank.

    https://www.youtube.com/watch?v=uBR-b9E7uVI

    Ich denke, ich würde schon den Luftfilterkasten abnehmen. Sorge macht mir jetzt das Schwungrad, falls das auch hinüber sein sollte.

    Aber dazu muss dann wohl erst mal der Anlasser raus.

    Viele Grüße
    Michael
    Geändert von MacBaer (01.06.2021 um 10:08 Uhr) Grund: Vergesslichkeit
    Can you tell me not to think of you? Oh no, oh no, you can't do that! (Gary Floyd)

  8. #28
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    22.589

    AW: Batterie/Anlasser R65 (248)

    Schwungradausbau ist mal eine ganz andere Herausforderung - Aber Anlasser traue ich dir mal auf jeden Fall zu.

    Video: Habe ich so noch nicht gehört - kann ich leider nichts zu sagen.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  9. #29
    Avatar von GS92
    Registriert seit
    13.08.2018
    Ort
    MH
    Beiträge
    385

    AW: Batterie/Anlasser R65 (248)

    Hallo Michael,
    bei den Geräuschen würde ich nicht weiter starten, sondern den Anlasser ausbauen. Ist wirklich kein Hexenwerk, habe ich (kein Schrauber, eher Maus-Schubser) im Frühjahr erstmals machen müssen. Mit den Anleitungen hier aus dem Forum und dem passenden Werkzeug geht das sehr gut.
    Erst dann würde ich weiter sehen und mir ggf. Gedanken über andere Defekte machen...
    Gruß aus dem Ruhrgebiet,
    Olaf

    mit 100 RT, 80 GS

  10. #30
    Avatar von Sauerlandkuh
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Hohenlimburg
    Beiträge
    1.339

    AW: Batterie/Anlasser R65 (248)

    Kannst du die Verzahnung der Schwungscheibe nicht durch das Schauloch zum abblitzen der Zündung sehen? Unter dem schwarzen kleinen Gummistopfen.
    Gruß, der Jörg


    meine Kuhnigunde

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier