Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 51
  1. #41
    Schrauber Avatar von Florian
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.904

    AW: Batterie/Anlasser R65 (248)

    Laß uns doch mal hören, wie der Motor ohne Choke läuft.

    Gruß,
    Florian

  2. #42
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    5.091

    AW: Batterie/Anlasser R65 (248)

    Hallo Michael

    zur Erklärung deines Phänomens und noch mal nen Tipp:

    1. Es ist gar nicht sooo einfach ein Starthilfekabel an den dünnen Kontakten der Q so zu befestigen, dass da Strom rüberkommt. Dafür sind die Klemmen nicht gemacht.
    Also hake den zweiten Startversuch ab!

    2. Du hast die Q nicht ohne Kerzen laufengelassen!
    Das ist nicht klug, eventuell ist ja ein Zylinder mit Sprit "Vollgelaufen" und hat den Start blockiert?
    Vielleicht hat der Starter die Schwungscheibe blockiert weil lose verschraubt oder verkantet oder Welle fest?
    Beides reicht um eine laue Batterie kurz zusammenbrechen zu lassen.
    Deswegen erst mal ohne Last drehen lassen! !
    Wenn ohne Last der Anlasser dreht und mit Last nicht ist die Batterie tot.
    Wenn ohne Last nichts passiert hast du ein Problem.

    Also teste mal mit den Kerzen im Stecker aber nicht montiert ob es funzt.
    Dann schraub sie rein und lass sie Q so lange laufen bis sie ohne Choke rund läuft.
    Dann müsste sie auch ohne Fremdstart angehen wenn die Batterie noch irgendwie lebendig ist.

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  3. #43

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    4.176

    AW: Batterie/Anlasser R65 (248)

    Zitat Zitat von Detlev Beitrag anzeigen
    Die läuft nur auf 1 1/2 Zylindern... da musst Du auf jeden Fall mal bei.
    Wenn der Bock kalt erst auf bei Choke 1/2 anspringt, ist er viiiiel zu fett eingestellt. Kein Wunder, dass er nicht rund läuft.
    Geändert von FrankR80GS (01.06.2021 um 19:50 Uhr)
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  4. #44
    Avatar von MacBaer
    Registriert seit
    04.05.2016
    Ort
    Waldems-Esch
    Beiträge
    125

    AW: Batterie/Anlasser R65 (248)

    Hallo zusammen,
    ja, kalt läuft sie sehr unrund. Ich wollte mir das auch nicht weiter geben, weil ich das Moped ja nicht raus gerollt hatte und so langsam mir das mit dem Abgas in der Garage zu viel wurde.

    Zu fett eingestellt ist sie sicherlich. Aber bis dahin bin ich ja nicht gekommen. Hatte erst das Ventilspiel überprüft. Jetzt noch Vergaser und eigentlich auch ein Ölwechsel. Das wäre so das Minimum.

    Der Start im Video war dann ohne Starthilfe über das Auto. Mit dem Auto nur das Klackern..kann natürlich alles Zufall sein.

    Ich werde nicht darum herum kommen, Tank, Lufi, Limadeckel und Motordeckel abzunehmen und mal nachzuschauen. Würde ich das sofort sehen, wenn der Anlasser nicht fest ist oder ist das ein innerer Defekt von dem Teil. Dieses "Klacken Magnetschalter" kenne ich ja noch von meinen alten Scherben als Führerscheinneuling...kann es sein, dass da was nicht in Ordnung ist?

    Auf die Idee, die Maschine erst mal ohne Kompression drehen zu lassen bin ich ehrlich gesagt nicht gekommen. Ich schaue mir das morgen noch mal an und lasse sie auch mal warm laufen und dokumentiere das noch mal für euch! Wenn das Ding erst mal wieder laufen sollte, dann kommt Gemisch und Synchronisierung dran...

    Viele Grüße
    Michael
    Can you tell me not to think of you? Oh no, oh no, you can't do that! (Gary Floyd)

  5. #45
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    22.589

    AW: Batterie/Anlasser R65 (248)

    Hi,
    das Klacken Magnetschalter heisst im Normalfall, dass zu wenig Spannung anliegt. Hört sich bei dir im ersten Video aber nicht danach an. Ich würde den Anlasser ausbauen uns nachschauen, was defekt ist. Ggf. in die Detlev'sche Klinik schicken.

    Alternativ: Wenn nun alles geht, den Sommer durchfahren und die Aktion im Herbst durchführen.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  6. #46
    Avatar von MacBaer
    Registriert seit
    04.05.2016
    Ort
    Waldems-Esch
    Beiträge
    125

    AW: Batterie/Anlasser R65 (248)

    Hallo zusammen,

    nach kurzer Zwangspause ein kleines Update: Kung Long ist da, brauche aber einen M6 Adapter, da muss ich wohl mal bei Polo vorbei. Das eine oder andere Kleinteil ist im Zulauf. Als wäre es damit nicht genug sabbert der rechte Ventildeckel, sicher mein Fehler, muss wohl verspannt sein nach Ventilspielkontrolle. Muss es langsam angehen lassen, bin am vergangenen Freitag aus den Latschen gekippt und durfte über's Wochenende in der Uniklinik Frankfurt zu Gast sein.
    Drückt mir mal die Daumen, dass der Anlasser soweit i.O. ist - ich meine, ich kann das sicher eh nicht beurteilen, selbst wenn ich ihn in den Händen halte.

    Viele Grüße
    Michael
    Can you tell me not to think of you? Oh no, oh no, you can't do that! (Gary Floyd)

  7. #47
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    22.589

    AW: Batterie/Anlasser R65 (248)

    Zitat Zitat von MacBaer Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    nach kurzer Zwangspause ein kleines Update: Kung Long ist da, brauche aber einen M6 Adapter, da muss ich wohl mal bei Polo vorbei. Das eine oder andere Kleinteil ist im Zulauf. Als wäre es damit nicht genug sabbert der rechte Ventildeckel, sicher mein Fehler, muss wohl verspannt sein nach Ventilspielkontrolle. Muss es langsam angehen lassen, bin am vergangenen Freitag aus den Latschen gekippt und durfte über's Wochenende in der Uniklinik Frankfurt zu Gast sein.
    Drückt mir mal die Daumen, dass der Anlasser soweit i.O. ist - ich meine, ich kann das sicher eh nicht beurteilen, selbst wenn ich ihn in den Händen halte.

    Viele Grüße
    Michael
    Wenn du den Akku mit den Fahnen hast: Nimm die M5 Schrauben, mache ich seit 11 Jahren.

    Hans

    Ps.: Gute Genesung!!
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  8. #48

    Registriert seit
    18.02.2019
    Beiträge
    924

    AW: Batterie/Anlasser R65 (248)

    ... oder beherzt mit einem 6mm Bohrer zur Sache gehen. Geht beides.

    Martin

  9. #49
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    22.589

    AW: Batterie/Anlasser R65 (248)

    Zitat Zitat von MartinJ Beitrag anzeigen
    ... oder beherzt mit einem 6mm Bohrer zur Sache gehen. Geht beides.

    Martin
    und das als Elektriker: Schwächung der Übergangfläche ...

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  10. #50
    Avatar von MacBaer
    Registriert seit
    04.05.2016
    Ort
    Waldems-Esch
    Beiträge
    125

    AW: Batterie/Anlasser R65 (248)

    Danke für die Genesungswünsche! Es ist eine Long WP22-12 von Reichelt.de und die hat die M6 Verschraubung. Damit die Kabel nicht nach oben abstehen, schaue ich mal, dass ich die Adapter bekomme. Werde mal bei Polo auf dem Rückweg von der Ärztetour morgen vorbei schauen.

    Viele Grüße
    Michael
    Can you tell me not to think of you? Oh no, oh no, you can't do that! (Gary Floyd)

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier