Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24
  1. #11
    Avatar von albauer
    Registriert seit
    13.08.2007
    Ort
    Münchner Osten
    Beiträge
    142

    AW: 336° Nocke, "Anfahrschwäche" < 1.500 U/min ist das normal?

    Zitat Zitat von Rudi Beitrag anzeigen
    welche 336° Nocke ist es den?
    ...
    Wenn es die symmetrische BMW Nocke ist, dann deckt sich das mit Geschichten, die ich darüber gehört habe.

    Rudi,

    es ist die symmetrische BMW Nocke.

    Insofern Danke für die Rückmeldung, dass es ein "normales" Verhalten sein kann/ ist.



    Gruß


    Alexander

  2. #12
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    20.670

    AW: 336° Nocke, "Anfahrschwäche" < 1.500 U/min ist das normal?

    Hallo,

    die Anfahrschwäche kann man noch verbessern mit einem Sportgetriebe.
    Da kommen alle Jugendsünden wieder hoch.

    Kann man durch die Hoskes durchsehen oder sind diese zu?

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Der Beginn ist der wichtigste Teil der Arbeit. (Plato)

  3. #13
    Avatar von VV 01
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    1.845

    AW: 336° Nocke, "Anfahrschwäche" < 1.500 U/min ist das normal?

    Zitat Zitat von kosi Beitrag anzeigen
    Ulli, los jetzt........344
    pssst

    Die 336er ist die schlechteste alternative - wobei ich hier im Fred las, daß es zwei gibt -ich hatte die von BMW.
    Ein schmaler Drehzahlband mit richtig Leistung von 5500 U/Min bis 7000U/Min, darunter zickig und darüber mühselig.

    Die harmonischste Leistungsnocke ist die 324er von Schleicher, die leistungsfähigste ist die 344er, die auch noch erstaunlich alltagsfähig ist.
    Allerdings nicht Plug und Play mit ihrem größeren Nockenhub.

    Alles Subjektiv, geteilt zur gefälligen Information

    Gruß Ulli

    Der Irrtum wird nicht zur Wahrheit weil er sich ausbreitet und Anklang findet.
    (Mahatma Ghandi)

    http://forum.2-ventiler.de/vbgallery...alerien/VV+01/

  4. #14
    Avatar von albauer
    Registriert seit
    13.08.2007
    Ort
    Münchner Osten
    Beiträge
    142

    AW: 336° Nocke, "Anfahrschwäche" < 1.500 U/min ist das normal?

    Zitat Zitat von Euklid55 Beitrag anzeigen
    Kann man durch die Hoskes durchsehen oder sind diese zu?
    Walter,

    Absorptionsschalldämpfer, da kann man prima durchgucken und die haben einen Tiefpass.

    Vom Klang her sehr tief ("gib mir den Bass") und schön aber einfach ein paar Nummern zu laut. Denk Dir eine alte laut und tief blubbernde Harley, adaptiere dass auf den BMW Rhythmus, das trifft es dann ziemlich gut.

    Die hinterherfahrende Jugend mit dem Sportauspuff hält sehr viel Abstand, vorherfahrende Autos fahren freiwillig rechts ran und bloß nicht mit mehr als 2.000 U/min durch den Ort, selbst bei der Drehzahl hast Du die volle Aufmerksamkeit aller umstehenden ...

    Die SD Hoskes die ich habe, haben einen ca. 38mm Innendurchmesser mit einem 40mm Krümmeranschluß. Auslass hinten ist auch 38 mm Innendurchmesser.

    Gestern habe ich Käferendrohre mit 38 mm Aussendurchmesser und beworben 60% mehr Durchsatz aus der Bucht quasi "plug & play" reingesetzt bekommen. Die haben jetzt einen 26mm Innendurchmesser.

    Die TDE Käferendrohre haben ca. 29mm Innendurchmesser bei 35mm Aussendurchmesser. Die sollten dann mit einem 38x1,5mm Rohr reinzubekommen sein.

    Zur Information: Die Keihan Freeflow /6 Optik für den Monolever haben 29mm Durchmesser.

    Mal gucken wo ich jetzt von der Lautstärke her bin. Wenn ich die gar nicht in den Griff bekomme oder zuviel Leistung auf der Strecke bleibt, dann kommen eben andere ran ...

    Gruß


    Alexander

  5. #15
    Avatar von Q-treiber
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    Mettmann
    Beiträge
    1.590

    AW: 336° Nocke, "Anfahrschwäche" < 1.500 U/min ist das normal?

    Zitat Zitat von albauer Beitrag anzeigen
    Unter anderem wurde es eine 336° Nockenwelle.
    ...
    Aktuell muss ich > 1.500 U/min mit schleifender Kupplung anfahren. Sauber hochdrehen und "durchziehen" des Motors ab ca. 1.750 U/min. Unter 1.500 U/min brauche ich nicht versuchen anzufahren, da gibt es keine Leistung.
    Hallo Alexander,
    nur zur Klarstellung: Du meinst die Schleicher Ro 1145 ? Die mit 8,6 mm Hub in OT ?
    Die ist nicht wirklich weit entfernt von meiner alten 330°-Schleicher.
    Fährt in meiner Wanderbaustelle völlig unauffällig, anfahren bei jeder Drehzahl über Standgas kein Problem.
    Richtig Leistung ab knapp 2000/min.
    Hat der Michel (mschenk) kurz probegefahren vor ein paar Wochen weil er wissen wollte ob die untenrum wirklich nicht zieht wie kolportiert wird ...frag ihn einfach.
    Q-Treiber-Grüße
    Stephan

  6. #16
    Bäschtler + Reiseleiter Avatar von mschenk
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.245

    AW: 336° Nocke, "Anfahrschwäche" < 1.500 U/min ist das normal?

    Zitat Zitat von Q-treiber Beitrag anzeigen
    Du meinst die Schleicher Ro 1145 ? Die mit 8,6 mm Hub in OT ?
    Nö.

    Ich muss ehrlich gestehen, dass mich diese Beschreibung doch etwas zweifeln lässt:

    Zitat Zitat von albauer Beitrag anzeigen
    Im Vergleich zur EM2V1 (oder alternativ einer 324° Nocke) zieht die 336° Nocke 1.000 U/min früher richtig an (3.500 U/min bei der 336° vs. 4.500 U/min bei der EM2V1).
    Bist Du ganz sicher, dass Du im Moment mit der BMW-Sportnocke in symmetrischer Auslegung unterwegs bist?
    grüße michel

    Ever try. Ever fail. No matter.
    Try again. Fail again. Fail better. (S. Beckett)

  7. #17
    Avatar von albauer
    Registriert seit
    13.08.2007
    Ort
    Münchner Osten
    Beiträge
    142

    AW: 336° Nocke, "Anfahrschwäche" < 1.500 U/min ist das normal?

    Hi,

    der 2-Ventiler ist schon ein Faszinosum, insbesondere die Abstimmungs"arbeiten" nach größeren und kleineren Änderungen.

    Nach der heutigen Fahrt stelle ich die Hypothese auf, dass der Auspuff Teil des Problems/ der Ursache und der Lösung ist.

    Das der 2-Ventiler gut auf Änderungen an der Auspuffanlage reagiert ist ja bekannt. Manchmal in die eine und manchmal eben in die andere Richtung

    Nachdem ich gestern Käferendrohre in die SD Hoske eingebaut habe (nennen wir das mal Konfiguration II) und heute eine Runde gedreht habe, habe ich folgendes Verhalten:

    - Das Mopped ist deutlich leiser - positiv

    - Anfahrschwäche ist (fast) weg - positiv

    - "Abzug" ab 3.500 U/min ist auch weg - grmpf

    - Leistungsentfaltung scheint gleichmäßiger zu sein - ok, mal beobachten bzw. auf Prüfstand validieren

    - Ab 5.500 U/min im 5ten wird es zäh - grmpf


    Gegen/ für den letzten Punkt schraube ich mal eine 175er Hauptdüse rein (also eine Nummer größer). Dann sollte sich zeigen, ob der Auspuff dicht macht ...

    Zusätzlich gucke ich mich jetzt mal nach einer Keihan ABE Anlage um, dann habe ich eine "baseline".


    Alexander

  8. #18

    Registriert seit
    13.08.2007
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    11.376

    AW: 336° Nocke, "Anfahrschwäche" < 1.500 U/min ist das normal?

    Zitat Zitat von albauer Beitrag anzeigen
    Hi,

    der 2-Ventiler ist schon ein Faszinosum, insbesondere die Abstimmungs"arbeiten" nach größeren und kleineren Änderungen.

    Nach der heutigen Fahrt stelle ich die Hypothese auf, dass der Auspuff Teil des Problems/ der Ursache und der Lösung ist.

    Das der 2-Ventiler gut auf Änderungen an der Auspuffanlage reagiert ist ja bekannt. Manchmal in die eine und manchmal eben in die andere Richtung

    Nachdem ich gestern Käferendrohre in die SD Hoske eingebaut habe (nennen wir das mal Konfiguration II) und heute eine Runde gedreht habe, habe ich folgendes Verhalten:

    - Das Mopped ist deutlich leiser - positiv

    - Anfahrschwäche ist (fast) weg - positiv

    - "Abzug" ab 3.500 U/min ist auch weg - grmpf

    - Leistungsentfaltung scheint gleichmäßiger zu sein - ok, mal beobachten bzw. auf Prüfstand validieren

    - Ab 5.500 U/min im 5ten wird es zäh - grmpf


    Gegen/ für den letzten Punkt schraube ich mal eine 175er Hauptdüse rein (also eine Nummer größer). Dann sollte sich zeigen, ob der Auspuff dicht macht ...

    Zusätzlich gucke ich mich jetzt mal nach einer Keihan ABE Anlage um, dann habe ich eine "baseline".


    Alexander
    Ich kenne bei zwei Endtöpfen nur eine Richtung der Leistungsentfaltung nach Wechsel: nach unten. Wenn keine Änderung eintritt, ist das bereits ein Glücksfall.
    Grüße, Dirk

    Was andere über mich denken, ist allein deren Sache.

  9. #19
    Avatar von albauer
    Registriert seit
    13.08.2007
    Ort
    Münchner Osten
    Beiträge
    142

    AW: 336° Nocke, "Anfahrschwäche" < 1.500 U/min ist das normal?

    Zitat Zitat von mschenk Beitrag anzeigen

    Bist Du ganz sicher, dass Du im Moment mit der BMW-Sportnocke in symmetrischer Auslegung unterwegs bist?
    Michel,

    ja.

    Die S (um die es hier geht) hat eta 12:1 und der Monolever eta 10:1. Die SD Hoskes sind Absorptionsdämpfer mit einem 38er Siebrohr drin. Der Monolever /6 Optik Freeflow Auspuff hat einen 29er Auslass und drinnen ist der auch nicht viel größer ...

    Und wie ich heute erfahren habe (im wahrsten Sinne des Wortes) macht das einen Unterschied ...


    Alexander

  10. #20
    Avatar von Tiefton
    Registriert seit
    11.05.2014
    Ort
    Ost-Belgien
    Beiträge
    540

    AW: 336° Nocke, "Anfahrschwäche" < 1.500 U/min ist das normal?

    Ich befürchte du hast mit einen straßentauglichen Auspuff zwar untenrum mehr Schub, als mit einem offenen, aber weniger als mit der originalen oder einer zahmeren Nocke. Da wo die scharfe Nocke ihre Vorteile zeigen würde, in den oberen Drehzahlen, „verhindert“ die zahme Tüte dann dann die volle Leistungsabgabe. Wie gesagt, Motoren die so gesteuert werden, sind normalerweise laut.
    Bin gespannt wie es weitergeht.....das wird bestimmt keine simple Angelegenheit
    Geändert von Tiefton (10.06.2021 um 21:38 Uhr)
    Liebe Grüße
    Bernd

    Fahrspaß hat nichts mit Komfort zu tun.
    Das Gegenteil ist der Fall...

    [Ferry Porsche]

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier